Logo von Technology Review

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.873.991 Produkten

Mathias Brandt 2

Statistik der Woche: Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen?

Statistik der Woche: Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen?

Den Einzug von KI-Systemen in unseren Alltag sehen Teilnehmer einer Umfrage als zweischneidiges Schwert. Welche Chancen und Gefahren angenommen werden, verdeutlicht unsere Infografik.

Statistik der Woche:

Künstliche Intelligenz (KI) ist mittlerweile im Mainstream angekommen. Laut einer aktuellen Bitkom-Umfrage wissen 75 Prozent der Bundesbürger, was mit dem Begriff gemeint ist. Etwa genauso viele haben bereits eine einfache Anwendung genutzt, die auf KI aufbauen. "Bereits in wenigen Jahren werden viele Produkte und Dienstleistungen mit Maschinenintelligenz ausgestattet oder sogar von ihr geprägt sein", sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. "Wir müssen alles tun, um das Potenzial von KI für die digitale Gesellschaft bestmöglich zu nutzen."

Statistik der Woche

In unserer wöchentlichen Rubrik präsentieren wir Zahlen, Kurven und Diagramme aus Technologie und Wissenschaft.

Auch die Mehrheit der rund 1.000 für die Studie Befragten sehen in vielen Lebensbereichen Chancen für KI, wie die Infografik von Statista und Technology Review zeigt. Dazu zählen etwa die Reduzierung von Staus, Erleichterungen bei der Arbeit und die schnellere Aufklärung von Verbrechen.

Gleichzeitig ist die Skepsis gegenüber denkenden Maschinen noch groß. KI öffnet Machtmissbrauch und Manipulation Tür und Tor, befürchten 78 Prozent. Ebenfalls verbreitet ist die Angst, dass sich KI-Systeme irgendwann gegen den Menschen richten beziehungsweise die Menschen entmündigen.

Mehr zum Thema Künstliche Intelligenz und seinen Anwendungsgebieten lesen Sie hier:

(Mathias Brandt)

2 Kommentare

Anzeige
Anzeige