Logo von Technology Review

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 2.077.164 Produkten

Jennifer Lepies

Augmented Reality für Schnittmuster

Augmented Reality für Schnittmuster

Bild: Pattarina GmbH

Die App Pattarina soll das Herstellen eigener Kleidung vereinfachen.

Wer sich selbst Kleidung nähen will, muss erst mal umständlich mit den Einzelteilen des Schnittmusters herumhantieren. Entweder hat man sie auf A4-Blättern ausgedruckt und möglichst genau zusammengeklebt oder gekaufte Vorlagen auf große Papierbögen übertragen. In jedem Fall ist es ein Gewusel. Damit will die App Pattarina (für iOS und Android) Schluss machen und integriert Augmented Reality in den Prozess. Doch ganz ohne Papier geht es auch bei Pattarina nicht.

Zunächst muss ich von der Website ein 15 x 15 Zentimeter großes Quadrat herunterladen und ausdrucken. Durch diesen "Anker" orientiert sich die App. Ich stecke den Anker auf dem Stoff fest. Nun wähle ich das kostenlose Schnittmuster "Sommerrock", gebe meine Konfektionsgröße an und halte die Smartphone-Kamera auf den Anker. Hat diese ihn erfasst, erscheinen auf dem Display die Umrisse der Schnittteile, virtuell projiziert auf den Stoff.

Das Handy in meiner Hand wackelt, aber die Projektion bleibt stabil. So kann ich die Linien auf dem Stoff nachzeichnen. Das erfordert etwas Übung, geht aber auf jeden Fall schneller als mit analogen Schnittmustern. Neben dem Sommerrock bietet Pattarina weitere (kostenpflichtige) Schnittmuster, vor allem für Kinderkleidung.

Produkt: Pattarina
Hersteller: Pattarina GmbH
Preis: kostenlos / Schnittmuster extra

(Jennifer Lepies)

Kommentieren

Anzeige
Anzeige