Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. 11

    Präsident der Max-Planck-Gesellschaft: Soziale Medien ändern Wahrnehmung von Forschung (enthält Bilderstrecke)

    Eizelle

    Der Blick der Öffentlichkeit auf wissenschaftliche Ergebnisse wird von der Politik mitunter erheblich beeinflusst, sagt der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft. "Dem Ruf der Wissenschaft können solche politischen Dispute enorm schaden."

  2. 142

    Stern kreist in Rekordnähe um Schwarzes Loch

    Kosmisches Gemälde

    Astronomen haben ein Binär-System aus einem Schwarzen Loch und einem Weißen Zwerg entdeckt. Der Stern kreist so nahe um sein Schwarzes Loch wie noch kein anderer bislang bekannter Stern.

  3. 732

    Männer weich wie Stahl: Von Gendered Technology und Normkörpern

    Smartphone

    Smartphones sehen wie Smartphones aus, weil Männer sie designt haben. Und das Schmieden haben sie auch erfunden. Oder war es doch anders?

  4. 1

    Teilchenkanone im Schuhkarton

    Teilchenbeschleuniger wie der LHC am Cern in Genf sind gigantische Maschinen, die nicht viel mehr tun, als Teilchen mit Energie aufzuladen. Das geht auch sehr viel kleiner, glauben Physiker aus den USA und Deutschland.

  5. 1084

    Mondlandung oder nicht? Mit Wissenschaft gegen Verschwörungstheorie (enthält Bilderstrecke)

    Mondlandung oder nicht? Mit Wissenschaft gegen Verschwörungstheorie

    Viele sind überzeugt, die Mondlandung habe nie stattgefunden. Ein Darmstädter Raumfahrtingenieur argumentiert gegen diesen Klassiker moderner Verschwörungstheorien. Aber wirken nüchterne Fakten auch gezielten Manipulationen entgegen?

  6. 9

    ESA stellt eigene Inhalte unter Creative-Commons-Lizenz (enthält Bilderstrecke)

    ESA stellt eigene Inhalte unter Creative-Commons-Lizenz

    Das DLR hat es vorgemacht und auch die ESA hat es schon getestet: Nun kündigt die Europäische Raumfahrtagentur auch offiziell an, künftig so viel Material wie möglich unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlichen zu wollen.

  7. 32

    Rätselhafte Signale: Smartphones sollen für Astronomen nach Radioblitzen suchen

    Rätselhafte Signale: Smartphones sollen für Astronomen Radioblitze suchen

    Seit Jahren rätseln Astronomen über die sogenannten Fast Radio Bursts – kurze Radioblitze, die bei bislang ungeklärten Ereignissen erzeugt werden. Nun schlagen Forscher vor, Smartphones in aller Welt nach Radioblitzen aus der Milchstraße suchen zu lassen.

  8. 31

    DAAD-Präsidentin mahnt weltoffenes Klima für US-Wissenschaft an

    DAAD-Präsidentin mahnt weltoffenes Klima für US-Wissenschaft an

    Nicht nur in den USA geht die Sorge um, dass der neue Präsident Trump wenig von einer weltoffenen Forschungspolitik hält. Auch in Deutschland werden immer mehr Mahnungen Richtung Washington laut. Der Brexit verstärkt die Verunsicherung zusätzlich.

Anzeige
  1. 16

    Virtuelle Realität macht Schmerzen erträglicher

    Virtuelle Realität macht Schmerzen erträglicher

    Augen auf und durch: Forscher haben herausgefunden, wie Virtual-Reality-Brillen das Schmerzempfinden von Menschen vermindern können. Dennoch werden Ärzte ihre Praxen in absehbarer Zeit kaum aufrüsten müssen.

  2. 114

    Bildungsministerin Wanka: Wir müssen bei Trumps Forschungspolitik sehr aufpassen

    Johanna Wanka

    Wie geht der Klimawandel-Skeptiker Trump künftig mit Forschung und Lehre um? In Deutschland ist die Sorge groß, dass ein drastischer US-Kurswechsel die bewährte Zusammenarbeit der Wissenschaftler massiv beschädigt.

  3. 138

    Nach US-Einreise-Verbot: Baden-Württemberg nimmt gestrandete Forscher auf

    Nach US-Einreise-Verbot: Baden-Württemberg nimmt gestrandete Forscher auf

    Der anhaltende Streit um Trumps Einreise-Verbot hat auch in Deutschland mehr und mehr Konsequenzen: Drei verfolgte Wissenschaftler, die eigentlich an US-Universitäten forschen wollten, sollen nun an baden-württembergische Hochschulen kommen.

  4. 6

    Wanka will Auslandsmobilität von Studenten weiter steigern

    Wanka will Auslandsmobilität von Studenten weiter steigern

    Das Bundeskabinett will ein Strategiepapier verabschieden, das angesichts des neuen Nationalismus an Bedeutung gewinnt. Es dreht sich um Deutschlands Fahrplan zu mehr internationalem Austausch in der Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungspolitik.

  5. 38

    Maas will das Urheberrecht wissenschaftsfreundlicher machen

    Urheberrecht

    Das Haus von Justizminister Heiko Maas hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem es das Urheberrecht an die "aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft" anpassen will. Es geht etwa um digitale Semesterapparate und Leseplätze.

  6. 103

    Stephen Hawking: Schwarze Löcher dampfen zum 75. Geburtstag

    Stephen Hawking

    Schwarze Löcher, durchs All rasende Mini-Raumschiffe, Gefahren durch schlaue Roboter - Stephen Hawkings Gedankenwelt reicht hoch hinaus. Im höheren Alter wird der Forscher zum Mahnenden.

  7. 3

    Technology Review: Rückschau auf 2016

    Technology Review blickt auf 2016 zurück

    Die Online-Ausgabe des Technologiemagazins bringt die zwölf meistgelesenen Artikel des ausgehenden Jahres.

  8. 24

    Zwischenlösung im Streit über Vergütungsregel für digitale Semesterapparate

    Zwischenlösung im Streit über Vergütungsregel für digitale Semesterapparate

    Lehrer, die digitale Werkauszüge im Intranet zugänglich machen, müssen dafür genutzte Texte bis Ende September nicht einzeln abrechnen. Bund und Länder einigten sich mit der VG Wort auf eine Übergangsfrist.

  9. 91

    "Nature": Open-Access-Aktivistin und "Studienpiratin" in Top 10 der Wissenschaft

    "Nature": Open-Access-Aktivistin und "Studienpiratin" in Top 10 der Wissenschaft

    Seit Jahren macht eine Kasachin im Internet wissenschaftliche Studien öffentlich zugänglich – unter Bruch des Urheberrechts. Damit hilft sie Wissenschaftlern und wirbt für Open Access. Das hat nun das renommierte Fachmagazin "Nature" anerkannt.

  10. Schlüssel zur Zukunft

    Gerd Ganteför hat sich mit seinem neuen Buch viel vorgenommen.

  11. 10

    Apples KI-Forscher dürfen publizieren

    Siri an Bord

    Normalerweise erfährt man von Apples wissenschaftlicher Arbeit höchstens durch Patentanträge. Im Bereich der Künstlichen Intelligenz soll sich das nun ändern.

  12. 207

    Vulgärsprache und "Zitieritis" – Experten erforschen Internet-Stil

    bubbles

    Verroht die Sprache durch Facebook und Co.? Nicht wirklich, meinen Sprachforscher. Aber sie wird differenzierter – jede Community hat ihren Stil.

  13. 244

    Hochleistungs-Batterien aus Schrott und Waschmittel (enthält Videomaterial) Update

    Hochleistungs-Batterien aus Schrott herstellen

    Einem Forscherteam an der Vanderbilt University in Tennesse soll es gelungen sein, leistungsfähige Stahl-Messing-Akkus aus Metall vom Schrottplatz und mit Haushaltschemikalien zu bauen.

  14. Teilchenkanone im Schuhkarton

    Teilchenbeschleuniger wie der LHC am Cern in Genf sind gigantische Maschinen, die nicht viel mehr tun, als Teilchen mit Energie aufzuladen. Das geht auch sehr viel kleiner, glauben Physiker aus den USA und Deutschland.

  15. 400

    KI-Forscher: "Der Mensch ist das Risiko im Verkehr" (enthält Bilderstrecke)

    Selbstfahrend

    Der Direktor des DFKI geht davon aus, dass in spätestens fünf Jahren weitgehend autonome Fahrzeuge in Deutschland verkauft werden. Schwierigkeiten ergäben sich dann durch den Verbleib von herkömmlichen Autos auf den Straßen.

  16. 7

    Chemie-Nobelpreis 2016 geht an drei Molekularforscher

    Chemie-Nobelpreis 2016 geht an drei Molekularforscher

    Jean-Pierre Sauvage, James Fraser Stoddart und Bernard Feringa bekommen den diesjährigen Chemie-Nobelpreis für die Entwicklung von molekularen Maschinen.

  17. 46

    NASA zeigt spektakuläre Protuberanzen (enthält Videomaterial)

    Sonnenausschnitt mit Protruberanz

    Ein neues NASA-Video zeigt riesige Magnetfeldbögen der Sonne. Die Erde würde in diese Protuberanzen mehrmals hineinpassen.

  18. 26

    Digitalisierung belastet Familienleben und Gesundheit

    Digitalisierung belastet Familienleben und Gesundheit

    Eine Studie der Universität St. Gallen legt dar, dass die zunehmende Digitalisierung unter anderem zu Erschöpfung und Einschlafschwierigkeiten beitragen kann. Bundesarbeitsministerin Nahles rät aber davon ab, in eine Angststarre zu verfallen.

  19. 72

    Staatlich finanzierte Forschung soll frei publiziert werden

    Staatlich finanzierte Forschung soll frei publiziert werden

    Das Bundesforschungsministerium hat eine Open Access-Strategie gestartet. Jeder solle zukünftig auf Forschungsergebnisse, die durch Steuermittel finanziert wurden, kostenlos zugreifen können.

  20. 47

    Seite für Seite: Die Schatzkammer des Papstes zieht ins Internet

    Seite für Seite: Die Schatzkammer des Papstes zieht ins Internet

    Die Vatikanbibliothek ist voller historischer Schätze. Tausende alter Handschriften sollen digitalisiert und online gestellt werden. Überraschende Kleinode könnten gehoben werden. Es ist eine Jahrhundertaufgabe.

  21. 22

    Astronaut Reiter erwartet weiteren Boom durch "Astro Alex" (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Alexander Gerst

    Via Twitter und Facebook hat Alexander Gerst den Deutschen die Faszination der Raumfahrt näher gebracht. Für die Vermittlung der teuren Arbeit im All sind Typen wie Gerst enorm wichtig, sagt sein Kollege Thomas Reiter.

  22. 39

    InSight: Das DLR darf 2018 den Mars anbohren (enthält Videomaterial)

    InSight

    Extrem genaue Daten der Mars-Sonde InSight sollen Aufschluss über die Entstehung der Erde geben. Das Projekt stand monatelang auf der Kippe. Nun gibt es grünes Licht. Leider zu Lasten anderer Forschungsprojekte.

Anzeige