Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. Angetestet: Barbie-Experimentierkasten (enthält Bilderstrecke)

    Kosmos hat einen Barbie-Experimentierkasten herausgebracht, mit dem man zum Beispiel eine Waschmaschine und einen drehbaren Kleiderständer bauen kann. Ob der Kasten etwas taugt, haben wir überprüft.

  2. Studium generale

    Inge Wünnenberg

    Der Physiker Lars Jaeger will in seinem neuen Buch den aktuellen Stand der Wissenschaft präsentieren – und ihre Schattenseiten.

  3. 42

    Studie: Videospiele könnten zum Schutz vor Demenz beitragen (enthält Videomaterial)

    Mario und Sonic

    Wer sich fast nur noch in seinen eigenen vier Wänden bewegt, trainiert das für räumliche Orientierung zuständige Hirnareal kaum noch. Bestimmte Computerspiele könnten Abhilfe schaffen, glauben Forscher.

  4. 455

    Kernfusion: Drei Start-ups haben die Nase vorn (enthält Bilderstrecke)

    Kernfusion: Drei Start-ups haben die Nase vorn

    Private Unternehmen wollen dem staatlichen Fusionsforschungsreaktor Iter den Rang ablaufen. Sie können mit relativ wenig Ressourcen bemerkenswerte Fortschritte vorweisen.

  5. 71

    Das Weiße Haus unter Donald Trump: noch ohne "Science Advisor"

    Weißes Haus hat noch keinen "Science Advisor"

    Die Trump-Regierung hat den Posten des offiziellen Wissenschaftsberaters des US-Präsidenten bislang noch nicht besetzt. Das ist seit Schaffung des Büros im Jahr 1979 nicht passiert.

  6. Donald Trump weiter ohne Wissenschaftsberater

    Donald Trump weiter ohne Wissenschaftsberater

    Der US-Präsident hat noch immer keinen offiziellen "Science Advisor" berufen. Dabei stapeln sich die Probleme.

  7. 1138

    Die Deutschen und ihr Verhältnis zur Mathematik

    Die Deutschen und ihr Verhältnis zur Mathematik

    Sie ist der Alptraum vieler Schüler – und doch eine wichtige Grundlage des Alltags: Mit Mathematik tun sich viele Menschen schwer. Gleichzeitig vertrauen viele blind hochkomplexen Algorithmen. Über ein deutsches Phänomen.

  8. 15

    SESAME: Nahöstlicher Teilchenbeschleuniger nimmt die Arbeit auf (enthält Bilderstrecke)

    SESAME

    In Jordanien arbeitet mit dem Teilchenbeschleuniger SESAME nun ein Forschungsprojekt von historischer Tragweite. Wissenschaftler aus politisch verfeindeten Staaten forschen hier gemeinsam.

Anzeige
  1. 571

    LED-Beleuchtung steigert die Lichtverschmutzung

    LED-Beleuchtung steigert die Lichtverschmutzung

    Deutlich erkennbare Sternzeichen am Himmel? Weltweit sind sie immer seltener zu beobachten. Lichtverschmutzung macht es zunehmend schwerer, Sterne sprichwörtlich vom Himmel zu holen.

  2. Warnung vor dem Biohacking

    Inge Wünnenberg

    Nicht alles, was machbar ist, scheint sinnvoll zu sein. Jüngst setzte sich der amerikanische Biohacker Josiah Zayner vor laufender Kamera eine Gentherapie-Spritze. Das bringt allerdings weder die Forschung noch die Debatte voran.

  3. 66

    Sensoren, Daten, Algorithmen: Regieren nach Zahlen oder das Ende des Politischen

    Sensoren, Daten, Algorithmen: Regieren nach Zahlen oder das Ende des Politischen

    Kann das politische Geschäft, kann staatliches Handeln von denselben disruptiven Ansätzen und Techniken profitieren, die den privaten Sektor bereits teilweise transformiert haben? Diese Frage wird derzeit in der Wissenschaft intensiv diskutiert.

  4. Deutsches Stanford in Berlin

    Jennifer Lepies

    Das Buch "Der Club der Nobelpreisträger" vereint Historie, Architektur und Persönlichkeiten der Wissenschaft – und ist damit mehr als das Porträt eines Hauses in Berlin.

  5. 114

    Arecibo-Teleskop vorerst gerettet (enthält Bilderstrecke)

    Das Teleskop

    Das legendäre Radioteleskop Puerto Ricos muss nicht schließen, sich aber neue Partner und Financiers suchen. Von der National Science Foundation kommt bald nur noch ein Bruchteil des Budgets.

  6. Biologen fürchten Trump

    Biologen fürchten Trump

    An vorderster Front der biologischen Forschung gibt es Fortschritte in schneller Folge. Unter US-Wissenschaftlern herrscht deshalb die Sorge, dass die Politik auf sie aufmerksam werden und eingreifen könnte.

  7. 372

    Wissenschaftlerin fordert mehr Abgrenzung von "Schreihälsen im Netz"

    Menschenmenge mit Masken

    Foren im Internet und Social Media bieten Menschen Gelegenheit, sich öffentlich zu äußern. Oft aber sind Kommentare unflätige oder gar gewaltverherrlichend. Die Rostocker Medienwissenschaftlerin Prommer stellt den Wert solcher Foren generell in Frage.

  8. Software-Engineering Preis: Arbeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft gesucht

    Gesucht

    Für den Software-Engineering Preis 2017, vergeben von der gemeinnützigen Ernst-Denert Stiftung, sind noch Themeneinreichungen möglich.

  9. 152

    Guerilla-Forschungsbibliothek: US-Gericht fällt hartes Urteil gegen Sci-Hub

    Guerilla-Forschungsbibliothek: US-Gericht verhängt verheerendes Urteil gegen Sci-Hub

    Für viele Forscher ist Sci-Hub ein unersetzlicher Bestandteil ihrer Arbeit. Jetzt hat ein US-Gericht beschlossen, dass Dienstanbieter alle Links zu der Seite entfernen müssen. Außerdem sollen die Betreiber 4,8 Millionen Dollar zahlen.

  10. 154

    Web Summit 2017: KI kann eine Bedrohung der Menschheit sein

    Web Summit 2017: KI kann eine Bedrohung der Menschheit sein

    In Lissabon beginnt der Web Summit, eine der größten Technik-Konferenzen der Welt. Zur Eröffnung am Montagabend überwogen nachdenkliche Töne – vorgetragen unter anderem von Stephen Hawking und dem UN-Generalsekretär.

  11. 14

    "Wegbereiter der Entdeckung von Gravitationswellen" erhält Otto-Hahn-Preis (enthält Bilderstrecke)

    "Wegbereiter der Entdeckung von Gravitationswellen": Karsten Danzmann erhält Otto-Hahn-Preis

    Viele Techniken, die bei den Nachweisen von Gravitationswellen nun zum Einsatz kommen, wurden in Deutschland entwickelt. Der Leiter des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik, Karsten Danzmann wird dafür nun mit dem Otto-Hahn-Preis ausgezeichnet.

  12. Eclipse öffnet fünf neue wissenschaftliche Open-Source-Projekte

    Eclipse öffnet fünf neue wissenschaftliche Open-Source-Projekte

    Die Eclipse Science Working Group, eine Untergruppierung der Eclipse Foundation, will mit fünf neuen Open-Source-Projekten die in der Wissenschaft genutzte Software verbessern.

  13. Weltgeschichte, die ins Regal passt

    Weltgeschichte, die ins Regal passt

    Nur knapp 13 Zentimeter hoch und 10 Zentimeter breit ist ein Mini-Museum aus einem schmalen Acryl-Quader.

  14. 257

    Wissenschaftliche Studien werden immer unlesbarer

    Wissenschaftliche Paper immer unlesbarer

    Mit Hilfe von Lesbarkeitsformeln haben Forscher untersucht, wie sich die Verständlichkeit wissenschaftlicher Texte über die letzten 130 Jahre entwickelt hat.

  15. 30

    Deutsches Internet-Institut eröffnet

    Deutsches Internet-Institut eröffnet

    Im Mai hatte Berlin den Zuschlag für das Deutsche Internet-Institut erhalten. Das Institut wurde nun feierlich eröffnet und soll im Geiste seines Namenspaten Joe Weizenbaum Forschung betreiben – interdisziplinär und kritisch.

  16. Der etwas andere Nobelpreis

    Jennifer Lepies

    Die Wunderkräfte des Didgeridoos, der Zustand von Katzen und wie man am wenigsten Kaffee verschüttet: Der Ig-Nobelpreis schafft damit nicht nur Mut zum Scheitern, sondern fördert es auch, sich selbst als Forscher mal nicht ganz so ernst zu nehmen.

  17. 41

    Nasa-Sonde Cassini gibt Saturn-Mond Titan "Abschiedskuss" (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Nasa-Sonde "Cassini" gibt Saturn-Mond Titan "Abschiedskuss"

    Am Freitag soll die NASA-Sonde Cassini rund 20 Jahre nach ihrem Start kontrolliert in den Saturn stürzen. Bis zuletzt sollen mehrere wissenschaftliche Instrumente an Bord der Sonde arbeiten und Daten zur Erde senden.

  18. 70

    Kostenlose wissenschaftliche Veröffentlichung: Wie Frauen die Technik von morgen gestalten

    Zwei Frauen an einem Laptop

    Frauen und Technik - das geht nach Meinung vieler Männer nicht gut zusammen. Solche hartnäckigen Vorurteile will die Universität Bielefeld mit einem Sammelband begegnen, der Genderfragen und Technik wissenschaftlich beleuchtet.

  19. 42

    Türkei: Kräftige Selbstzensur nach gescheitertem Coup

    Luftuafnahme des Bosporus

    Nach dem gescheiterten Militärcoup in der Türkei twitterten viele Bürger weniger und löschten eigene Tweets und Twitter-Konten. Die staatliche Zensur hatte weniger zu tun.

  20. 239

    Zeugungsunfähigkeit: Wissenschaftler sieht "Weckruf"

    Zeugungsunfähigkeit: Wissenschaftler sieht "Weckruf"

    Hagai Levine hat an der Hebrew University in Jerusalem die erste Metastudie zur sich verschlechternden Spermienkonzentration bei Männern in den westlichen Ländern publiziert. Er hofft auf einen weltweiten Aktionsplan.

  21. 4

    Luft- und Raumfahrtagentur DLR will zu Cybersicherheit forschen

    Luft- und Raumfahrtagentur DLR will zu Cybersicherheit forschen

    Die Forschungseinrichtung und Raumfahrtagentur erweitert ihre Forschungstätigkeit und will künftig unter anderem auch Angebote zu "Bedrohungsszenarien" entwickeln.

  22. 3

    Neuronale Netze machen Motion Capturing mit Handy oder Webcam möglich (enthält Videomaterial)

    Neuronale Netze machen Motion Capturing mit Handy oder Webcam möglich

    Ohne aufgeklebte Marker und ohne spezielle Tiefenkamera, dafür mit der Handykamera und in Echtzeit: Das Max-Planck-Institut für Informatik hat ein System entwickelt, das Bewegungen und Posen von Personen ohne Spezial-Equipment erkennt.

Anzeige