Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.790 Produkten

  1. 26

    Rekordjahr 2016: Weltweit mehr als 3 Millionen Patentanmeldungen

    Patent-Streit

    Die Weltorganisation für geistiges Eigentum feiert weiter Patentrekorde, wobei China für 98 Prozent des Wachstums bei den zusätzlichen Anmeldungen zuständig ist. In Europa und Japan ging die Zahl der Anträge dagegen leicht zurück.

  2. 35

    Globale Statistik: China bricht alle Patentrekorde

    Mobiltelefone

    Das chinesische Patentamt erhielt 2015 als erstes weltweit über eine Million Anmeldungen für gewerbliche Schutzrechte und damit rund doppelt so viele Anträge wie das US-Patentamt auf dem 2. Platz. Diese Zahlen hat die Wipo veröffentlicht.

  3. 2

    WIPO: Schutz für Whistleblower, keine Vertragskonferenz 2017

    WIPO: Schutz für Whistleblower, keine Vertragskonferenz 2017

    Die Mitgliedsstaaten der World Intellectual Property Organization wollen Whistleblower besser schützen. Auf neue Verträge zum Schutz von Geschmacksmustern oder „Rundfunksignalen“ konnten sich die Delegierten nicht einigen.

  4. 22

    WIPO-Generaldirektor warnt vor Stillstand beim Schutz geistigen Eigentums

    WIPO-Generaldirektor warnt vor Stillstand beim geistigen Eigentum

    Der Schutz von Rechten an geistigem Eigentum wandert zunehmend in bilaterale und multilaterale Abkommen. Wie schwer eine Einigung unter den Vereinten Nationen ist, zeigt sich auf der WIPO-Tagung.

  5. 16

    Bundesregierung will Urheberrechtsausnahmen für Blinde umsetzen

    Bundesregierung will Urheberrechtsausnahmen für Blinde umsetzen

    Die Bundesregierung will das Abkommen über Urheberrechtsausnahmen für Blinde und sehbehinderte Menschen unterzeichnen. Dafür müsse das deutsche Recht nur wenig geändert werden.

  6. 15

    EU stimmt für Blindenschranke, aber gegen Urheberrechtsausnahme für Bibliotheken

    EU stimmt für Blindenschranke, aber gegen Urheberrechtsausnahme für Bibliotheken

    Ein internationales Abkommen über Urheberrechtsausnahmen für Blinde erlaubt Verbänden und Bibliotheken künftig, auch ohne die Zustimmung des Rechteinhabers Kopien geschützter Werke in für Sehbehinderte und Blinde zugänglichen Formaten zu erstellen.

  7. 12

    Broadcasting Treaty: Schutzrechte für Sender bleiben ein Zankapfel

    Sat-Empfang wird umgestellt

    Seit 16 Jahren versuchen Rundfunksender, in der WIPO ein Abkommen für Schutzrechte für Ausstrahlungen auf die Beine zustellen. Nicht mal die Urheber-Lobby findet das gut.

  8. 9

    EU-Länder wollen Urheberrechtsausnahmen für Blinde erweitern

    EU-Länder wollen Urheberrechtsausnahmen für Blinde erweitern

    Der Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten hat grünes Licht gegeben für die Unterzeichnung eines Vertrags, der Blinden den Zugang zu geschützten Werken erleichtern soll.

Anzeige
  1. 29

    Broadcasting Treaty der WIPO: Urheberrechtsschutz für Webcasting, aber nur für klassische Rundfunkanbieter?

    Radio

    Das Schutzrecht für Webcasting soll unabhängig vom eigentlichen Urheberrecht gewährt werden - ein Leistungsschutzrecht für Rundfunkanstalten. Die Sender könnten den Stream schützen, also die Darbietung der selbst produzierten und der zugekauften Inhalte.

  2. 14

    Zahl weltweit neu vergebener Patente überschreitet die Millionenmarke

    Laut der Jahresstatistik der Weltorganisation für geistiges Eigentum haben Patentämter 2012 über 1,13 Millionen gewerbliche Schutzrechte vergeben. Die größte Wachstumsrate bei Anmeldungen verzeichnete China mit 24 Prozent.

  3. 77

    Weltorganisation für Geistiges Eigentum: Piraten sollen draußen bleiben

    Auf der WIPO-Generalversammlung wurde der Antrag von Pirate Parties International abgelehnt, als Beobachter zugelassen zu werden.

  4. 9

    WIPO: Konferenz soll 2013 Urheberrechtsausnahmen für Blinde absegnen

    Eine außerordentliche Generalversammlung der World Intellectual Property Organisation hat beschlossen, eine diplomatische Konferenz einzuberufen, um Urheberrechtsausnahmen für Blinde zu regeln.

  5. 1

    Verkehrte Welt

    Wolfgang Stieler

    2011 wurden in China doppelt so viele Patente beantragt wie in Europa. Jetzt beklagen sich westliche Konzerne über eine Behinderung des Wettbewerbs.

  6. 3

    WIPO kommt mit Urheberrechtsausnahmen für Blinde dem Ziel näher

    Der fürs Urheberrecht zuständige Ausschuss der World Intellectual Property Organisation hat der WIPO-Generalversammlung einen neuen Entwurf für eine internationale Ausnahmeregelung für Blinde und Sehbehinderte vorgeschlagen.

  7. 10

    IGF: WIPO will Urheberrecht mit allen gesellschaftlichen Gruppen überdenken

    Auf dem Internet Governance Forum hatte Internet-Enquete-Mitglied Jimmy Schultz zu einer Diskussion über das System des Urheberrechts geladen.

  8. 220

    Bedenken gegen WIPO-Mitgliedschaft der Piraten

    Piratenpartei-Flagge

    Die Weltorganisation für geistiges Eigentum WIPO hat die Entscheidung verschoben, ob die Vereinigung "Pirate Parties International" als offizieller Beobachter aus der Zivilgesellschaft anerkannt wird.

  9. 16

    WIPO befürwortet Leistungsschutz für Rundfunk

    Nach dem Willen des Urheberrechtsausschusses der World Intellectual Property Organisation (WIPO) soll 2014 ein Leistungsschutzrecht für Rundfunksender eingeführt werden.

  10. 219

    Urheberrecht: EU-Vertreterin bremst Ausnahmen zugunsten Blinder

    Die EU-Vertreterin bei der World Intellectual Property Organisation (WIPO) bremst eine Vereinbarung, nach der Werke auch ohne Zustimmung des Urhebers zum Beispiel in Brailleschrift übertragen werden dürfen.

  11. c't-Onlinetalk: Von einer neuen Ära und alten Bekannten

    Analyse und Hintergrund zu den aktuellen Netz-Ereignissen, etwa zu den Geschehnissen um Microsoft, Google, Yahoo und Nokia, zu Urheberrecht, Broadcastern und Olympia: Das wollen wir im c't-Onlinetalk auf DRadio Wissen erneut leisten, am Samstag, den 21.7.2012 11 Uhr.

  12. 84

    Entwurf für erweiterte Schutzrechte der Rundfunkanbieter umstritten

    Der Broadcasting Treaty soll Rundfunkunternehmen ein eigenes Schutzrecht an den von ihnen ausgestrahlten Programmen gewähren. Dabei kommen sich Befürworter und Gegner ausgedehnter Schutzrechte in die Wolle.

  13. 15

    WIPO strebt weitere Urheberrechtsabkommen an

    Nach dem Völkerrechtsabkommen zum Schutz audiovisueller Darbietungen soll der Ständige Ausschuss für Urheber- und verwandte Rechte bis zum kommenden Mittwoch den Fahrplan für weitere Abkommen festklopfen.

  14. 40

    WIPO-Länder schließen neuen Urheberrechtsvertrag

    Die Mitglieder der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt, der Darstellern das Recht einräumt, über die audiovisuelle Verwertung ihrer Darbietungen zu entscheiden.

  15. Apple erhält weitere Squatter-Domain

    "aplestore.com" gehört nun dem Computerkonzern, "itunes.net" und zahlreiche weitere Adressen stehen noch auf seiner Liste.

  16. 58

    IT-Lieferung an Nordkoreas Patentamt sorgt für Kontroverse

    Die Weltorganisation für geistiges Eigentum hat ungeachtet der Sanktionen gegen Pjöngjang moderne Hardware geliefert, um der Behörde weltweite Patent-Recherchen zu erleichtern. Eine US-Bank blockierte die Bezahlung der Lieferung.

  17. 17

    Neuer Anlauf für erweiterten Schutz von Rundfunk und Webcasts

    Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) hat nach vier Jahren Pause die Verhandlungen über den umstrittenen Vertragsentwurf für zusätzliche Schutzrechte für Rundfunksender und Kabelnetzbetreiber wieder aufgenommen.

  18. 30

    Neuer Anlauf bei Urheberrechtsvergünstigungen für Blinde

    Mehrere Nationen und Staatengemeinschaften haben sich auf Ebene der Weltorganisation für geistiges Eigentum auf einen Entwurf für eine Initiative zur Verbesserung des Zugangs von Blinden zu geschützten Werken geeinigt.

  19. 40

    WIPO mahnt mehr Markenschutz bei neuen Domains an

    Die Weltorganisation für Geistiges Eigentum hält den von der Netzverwaltung vorgesehenen Markenschutz bei neuen Top-Level-Domains für nicht ausreichend. Die ICANN will dagegen nicht mehr Rechte schützen als die Markeninhaber tatsächlich besitzen.

  20. 28

    IP Day: Von geistigem Eigentum und Produktdesign

    Der Tag des geistigen Eigentums betont laut WIPO in diesem Jahr die internationale Schutzbedürftigkeit von Industriedesign. Der Branchenverband Bitkom konstatiert derweil ein zunehmendes Bewusstsein der Deutschen für geistiges Eigentum.

  21. 51

    Geistiges Eigentum: WIPO diskutiert Haftung von Onlinediensten

    Die Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) debattiert in dieser Woche über mögliche neue Haftungsstandards, nach denen die Betreiber von Online-Plattformen für markenrechtliche Verstöße ihrer Nutzer einstehen sollen.

  22. 184

    Midem: WIPO-Datenbank für Musikrechte soll Musikindustrie retten

    Der Chef der World Intellectual Property Organisation (WIPO) fordert eine weltweite Zentraldatenbank für Musikrechte, um das "Überleben der Branche in der Online-Welt" zu sichern.

Anzeige