Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.733.931 Produkten

  1. 21

    Android P verschlüsselt DNS-Anfragen

    Android P verschlüsselt DNS-Anfragen

    Die neunte Version des Android-Betriebssystems kann ab sofort DNS-Datenverkehr über einen verschlüsselten Kanal empfangen und senden.

  2. 39

    Aus zehntausenden Android-Apps lassen sich die Passwörter der Entwickler auslesen

    Aus zehntausenden Android-Apps lassen sich die Passwörter der Entwickler auslesen

    Passwörter, PGP-Schlüssel, Krypto-Keys und VPN-Zugangsdaten – in zehntausenden von Android-Apps finden sich Geheimnisse der Entwickler, die eigentlich nicht öffentlich zugänglich sein sollten.

  3. 114

    Russland: Blockade von Telegram angeordnet, ICQ als Alternative

    Russland: Blockade von Telegram angeordnet, ICQ als Alternative

    Nur wenige Tage nach einer Gerichtsentscheidung soll in Russland nun die landesweite Sperrung von Telegram durchgesetzt werden. Der Dienst ist in dem Land beliebt bis hinein in den Präsidentenpalast. Dort wurde nun ICQ als Alternative festgelegt.

  4. 22

    Inklusive Verschlüsselung: Gasträume in Wire

    Inklusive Verschlüsselung: Gasträume in Wire

    Unternehmen können mit dem Messenger Wire nun temporäre Gasträume einrichten. Sie funktionieren wie herkömmliche Chaträume des Dienstes, inklusive einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

  5. 242

    Entwickler: Facebook kann WhatsApp-Chats einsehen – trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Facebook und WhatsApp

    Wenn Facebook und WhatsApp auf dem iPhone installiert sind, können die Apps trotz iOS-Sandbox Daten austauschen, warnt ein Entwickler. Facebook sei so in der Lage, die Chat-Historie auszulesen – es gebe aber keinen Hinweis, dass dies tatsächlich passiert.

  6. 105

    Russische Behörden wollen Chatdienst Telegram einschränken

    Russische Behörden wollen Chatdienst Telegram einschränken

    Der Messenger Telegram ist in Russland ins Visier der Medienaufsicht und des russischen Inlandsgeheimdienstes geraten. Beide vermuten, dass Terroristen den Dienst benutzen.

  7. 40

    Sicherheitslücke in Apple Mail erlaubte Mitlesen verschlüsselter Nachrichten

    Sicherheitslücke in Apple Mail erlaubte Mitlesen verschlüsselter Nachrichten

    Mit macOS 10.13.4 behebt der Mac-Hersteller einen Bug, über den Angreifer im lokalen Netz an Inhalte von mit S/MIME gesicherter Post gelangen konnten. Ob frühere Betriebssysteme weiterhin betroffen sind, bleibt unklar.

  8. 93

    iOS 11.3: iMessage in Cloud fehlt offenbar weiterhin Update

    Nachrichten auf iCloud

    Die wichtige Funktion “Nachrichten auf iCloud”, die Apples Messaging-Dienst iMessage zuverlässiger und sicherer machen soll, scheint kein Bestandteil der finalen Fassung von iOS 11.3 zu werden.

Anzeige
  1. 20

    Interne Untersuchung: FBI wollte Apple verfrüht zu iPhone-Entsperrung zwingen

    FBI

    Die US-Bundespolizei hat einer Untersuchung zufolge nicht alle Optionen ausgeschöpft, das iPhone des Attentäters von San Bernardino zu entschlüsseln. Stattdessen wurde versucht, Apple zu zwingen, Schutzmechanismen in iOS außer Kraft zu setzen.

  2. 4

    Einfach erklärt: E-Mail-Verschlüsselung mit PGP

    Einfach erklärt: E-Mail-Verschlüsselung mit PGP

    Per PGP lassen sich E-Mails zwischen zwei Personen verschlüsseln - und sind sowohl auf dem Server des Anbieters, als auch auf der Reise durchs Internet vor fremden Blicken sicher.

  3. 192

    E-Mail-Verschlüsselung: Enigmail 2.0 ist da

    E-Mail, Verschlüsselung, PGP

    Mit der neuen Enigmail-Version 2.0 für den Mail-Client Thunderbird kann man unter anderem neben Text in Mails nun auch die Betreffzeile verschlüsseln.

  4. 67

    Crypto Wars: Apples Softwarechef sieht geforderte Hintertür als gefährliches Sicherheitsproblem

    iPhone Gerätecode

    US-Behörden vorschwebende Techniken zum Zugriff auf verschlüsselte Daten würden "gefährliche Schwachstellen injizieren”, warnt Apples Softwarechef – die Verschlüsselung zu schwächen ergebe keinen Sinn.

  5. 8

    Transport-Verschlüsselung: TLS 1.3 auf der Zielgeraden zum Standard

    TLS 1.3 auf dem Weg zum Standard

    Das neue TLS-Protokoll hat die nächste Hürde auf dem Weg zum Standard genommen. Der Widerstand von Sicherheitsbehörden und zahlreichen US-Unternehmen, vor allem aus dem Bankensektor, gegen die harte Verschlüsselung wächst.

  6. 189

    Telegram: Höchstes russisches Gericht ordnet Hilfe bei Entschlüsselung an

    Telegram: Höchstes russisches Gericht ordnet Hilfe bei Entschlüsselung an

    In Russland ist Telegram auch vor dem höchsten Gericht mit dem Versuch gescheitert, sich gegen eine Aufforderung des Inlandsgeheimdienstes FSB zu wehren, bei der Entschlüsselung zu helfen. Nun droht die Sperrung des Messengers.

  7. 84

    Kryptografie muss dringend flexibler werden

    Illustration Cyberkriminalität

    IT-Sicherheitsmechanismen beruhen meist auf Kryptografie. Quantencomputer und neue Angriffsmöglichkeiten bedrohen nun die etablierten Verfahren. Experten befürchten einen Supergau.

  8. 239

    TLS-Standardisierung: Behörden und Banken wollen Verschlüsselung aushöhlen

    TLS-Standardisierung: Behörden und Banken wollen Verschüsselung aushöhlen

    Trotz klaren Widerstands vieler Entwickler landet ein Thema wieder und wieder auf der Tagesordnung der Internet Engineering Task Force: Banken und Behörden fordern einen Zugang zu verschlüsselten Verbindungen - angeblich der Fehlersuche wegen.

  9. 62

    Verschlüsselung: Apple entdeckt und entschärft HSTS-Supercookies

    TLS und die Rauferei um das "richtige" Internet

    Die Erweiterung HSTS soll eigentlich die Privatsphäre der Internet-Nutzer durch Verschlüsselung verbessern. Doch offenbar wird sie jetzt missbraucht, um Anwender zu tracken. Apple verändert deshalb die Umsetzung des Standards in WebKit.

  10. 230

    Let's Encrypt stellt ab sofort Wildcard-Zertifikate aus

    Let's Encrypt stellt ab sofort Wildcard-Zertifikate aus

    Die kostenlose Zertifizierungsstelle Let's Encrypt stellt ab sofort auch Zertifikate ohne explizit benannte Subdomains aus. Durch solche Wildcards können Admins mit weniger unterschiedlichen Zertifikaten HTTPS aktivieren.

  11. 11

    Datenverkehr von iPhone und Mac überwachen

    Schnüffel-Apps iPhone

    Viele Apps funken mehr Daten nach Hause als nötig, welche das sind, ist für den Nutzer kaum ersichtlich. Wir zeigen, wie Sie mit Hilfe eines Web-Proxys Einblick in die Datenverbindungen ihrer iOS- und macOS-Apps erhalten – und dadurch auch Schnüffel-Apps aufspüren.

  12. 69

    Achtung Admins: Netzwerküberwachung PRTG speichert Passwörter unverschlüsselt

    Achtung Admins: Netzwerküberwachung PRTG speichert Passwörter unverschlüsselt

    Wer die Netzwerküberwachung PRTG von Paessler nutzt, muss jetzt handeln, ansonsten könnten Angreifer Passwörter auslesen.

  13. 1

    Kryptographie: Sichere Fernbeziehung

    Kryptographie: Sichere Fernbeziehung

    Via Satellit lassen sich Verschlüsselungscodes aus Lichtteilchen Tausende Kilometer weit durch den Orbit schicken. Das soll eine abhörsichere Kommunikation rund um den Erdball ermöglichen.

  14. 234

    Ernstzunehmende Lücken im LTE-Protokoll aufgedeckt, kaum Hoffnung auf Absicherung

    Ernstzunehmende Lücken im LTE-Protokoll aufgedeckt, kaum Hoffnung auf Absicherung

    Zehn neue und neun alte Lücken in der 4G-Technik LTE können nach Belieben kombiniert werden, um Notfall-Nachrichten zu verschicken, Nutzer zu verfolgen und sich als andere Teilnehmer auszugeben. Auch wenn sich diese in einem anderen Land aufhalten.

  15. 59

    Trustico und DigiCert: Widerruf von 23.000 SSL-/TLS-Zertifikaten Update

    Trustico und DigiCert: Widerruf von 23.000 SSL-/TLS-Zertifikaten

    Viele Kunden von Trustico bekommen derzeit Mails, dass einige Zertifikate von Webseiten bald ungültig sind. Die Geschichte dahinter lässt Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit des SSL-Resellers aufkommen.

  16. 26

    Let's Encrypt verschiebt Wildcard-Zertifikate

    Let's Encrypt verschiebt Wildcard-Zertifikate

    Eigentlich wollte Let's Encrypt ab 27. Februar auch Wildcard-Zertifikate ausstellen. Nun verschiebt die kostenlose CA das neue Feature auf einen unbestimmten Termin im ersten Quartal. Auch die neue Protokoll-Version ACME 2.0 kommt später.

  17. 29

    Datensicherheit: Wirtschaftsministerium gibt Kompass zur IT-Verschlüsselung heraus

    Datensicherheit: Wirtschaftsministerium gibt Kompass zur IT-Verschlüsselung heraus

    Der flächendeckende Einsatz von Verschlüsselungsprodukten komme "nicht recht voran", beklagt das Wirtschaftsressort anhand einer Studie. Es hat daher einen Leitfaden veröffentlicht, der sich vor allem an den Mittelstand richtet.

  18. 26

    Angriff leichtgemacht: Kundenportale bei Energieversorgern nur unzureichend geschützt

    Einbruch leichtgemacht: Kundenportale bei Energieversorgern nur unzureichend geschützt

    Bei ihrem Energieversorger speichern Nutzer sensitive Daten, die sie auch online abrufen können. Aber die Portale schützen viele Anbieter nur schlecht vor Angreifern.

  19. 6

    Versionsverwaltung: GitLab 10.5 integriert Verschlüsselung mit Let's Encrypt

    GitLab 10.5 integriert Verschlüsselung mit Let's Encrypt in die Versionsverwaltung

    Insgesamt 26 Neuerungen bringt die neue Version von GitLab mit. Spannend sind vor allem die Verschlüsselung mit Let's Encrypt, externe Daten in CI/CD-Pipelines, und der Einzug von Gemnasium in die Versionsverwaltung.

  20. 690

    Kommentar zu SSL-Zertifikaten: Googles Rachefeldzug gegen Symantec

    Kommentar: Google auf Rachefeldzug

    Google missbraucht den Chrome-Browser für einen Rachefeldzug gegen Symantec. So sieht heise-online-Redakteur Fabian Scherschel die Google-Entscheidung, den Symantec-SSL-Zertifikaten kollektiv das Vertrauen zu entziehen.

  21. 247

    Krypto-Messenger: WhatsApp-Mitgründer investiert 50 Millionen Dollar in Signal-Stiftung

    Facebook Messenger

    Der Verkauf an Facebook hat Whatsapp-Mitgründer Brian Acton zum Milliardär gemacht. Nun spendiert er 50 Millionen US-Dollar für eine neue Stiftung, in der er gemeinsam mit Moxie Marlinspike den Kryptomessenger Signal voranbringen will.

  22. 8

    Unternehmensdaten sicher in der Cloud verarbeiten – aber wie vorgehen?

    Daten sicher in der Cloud verarbeiten – aber wie vorgehen?

    Wer seine Daten der Cloud anvertraut, will sie sicher aufbewahrt wissen. Die aktuelle iX 3/2018 zeigt, was Unternehmen beachten müssen – organisatorisch und technisch.

Anzeige