Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Rosetta und Lander Philae der ESA Thema als Feed abonnieren

Die Rosetta-Mission der europäischen Raumfahrtbehörde ESA besteht aus einem Orbiter und der Landeeinheit Philae, die mit ihren Untersuchungen des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko helfen sollen, die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems zu verstehen. Zehn Jahre hat Rosettas Reise gedauert, bis sie ihr Ziel erreichte.

Nachdem sie aufgeweckt wurde und sich dem Kometen rasch zu nähern begann, lieferte sie immer mehr Fotos des Himmelskörpers. Anhand der Bilder haben die Forscher den Landeplatz ausgewählt, auf dem der mitgeführte Lander Philae landen sollte. Philae ist aber im ersten Versuch wieder abgeprallt und konnte erst in einem zweiten Versuch an deutlich ungünstigerer Stelle landen. Nichtsdestotrotz hat der Lander seine Versuche machen und ihre Ergebnisse an die ESA senden können, weshalb die Forscher die anspruchsvolle Mission als großen Erfolg werten.

  1. 31

    ESA-Sonde Rosetta: 3D-Fotos und neue Bilderflut des Kometen (enthält Bilderstrecke)

    Kometen in 3D

    Kurz nachdem die ESA erneut Hunderte Fotos ihrer Sonde Rosetta veröffentlicht hat, verweist die Europäische Weltraumagentur noch einmal auf ihre 3D-Bilder. Mit einer simplen Rot-Cyan-Brille lässt sich der Komet darüber in 3D bewundern.

  2. 14

    ESA-Sonde Rosetta: Ein Jahr am Kometen (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke) Update

    67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    Am 6. August 2014 schwenkte Rosetta in den Orbit um "ihren" Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Danach lieferte sie nicht nur jede Menge spektakuläre Bilder und setze einen Lander ab, sondern gab auch neue Einblicke in die Geschichte des Sonnensystems.

  1. 216

    ESA-Sonde Rosetta: Überraschend neues allerletztes Foto gefunden (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde Rosetta: Überraschend allerletztes Foto vor Landung gefunden

    Wissenschaftler haben in den zuletzt von Rosetta übermittelten Daten überraschend noch ein weiteres Foto gefunden. Es zeigt die Landestelle aus gerade einmal rund 20 Metern Entfernung, und zwar noch etwas detaillierter als das vormals letzte Foto.

  2. 131

    Mission abgeschlossen: ESA-Sonde Rosetta ist auf ihrem Kometen gelandet (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Mission abgeschlossen: ESA-Sonde Rosetta ist auf ihrem Kometen gelandet

    Die ESA hat den Kontakt zu ihrer Sonde Rosetta verloren, als die auf ihrem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufsetzte. Zuvor hat sie noch jede Menge Daten und Bilder gesammelt. Die ESA blickt nun auf die nächsten Missionen.

  3. 105

    Letzte neue Bilder vom Kometen: ESA-Sonde Rosetta landet auf 67P (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke) Update

    Komet

    Die ESA-Sonde Rosetta hat ihren Landeanflug auf den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko begonnen. Dort soll sie gegen Freitagmittag aufsetzen, bis dahin noch jede Menge Daten sammeln und Fotos machen. heise online berichtet live.

  4. 18

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Was hat uns die Rosetta-Mission gebracht? (enthält Videomaterial)

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Am Freitag soll die Rosetta-Mission mit der spektakulären Landung auf dem Kometen zu Ende gehen. Warum die angestoßen wurde und wie die Bilanz der Mission ist, besprechen wir in der aktuellen #heiseshow live mit Rosetta-Flugdirektor Andrea Accomazzo.

  5. 70

    Großes Finale: ESA-Sonde Rosetta vor der Landung auf ihrem Kometen (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

     Rosetta

    Am Freitag wird die europäische Sonde Rosetta auf ihrem Kometen landen und soll vorher noch einmal eindrucksvolle Bilder schicken. Damit endet die Mission, deren Daten noch viele Erkenntnisse über die Entstehung des Sonnensystems liefern soll.

  6. 193

    Kamera findet Landeroboter "Philae" auf Kometen (enthält Bilderstrecke)

    Kamera findet Landeroboter "Philae" auf Kometen

    Das wohl letzte Bild des Kometenlanders Philae zeigt den kleinen Landeroboter eingeklemmt in einen dunklen Spalt auf der Oberfläche von "67P/Tschurjumow-Gerassimenko".

  7. 35

    ESA-Kometensonde Rosetta: Kommunikationsmodul zu Philae abgeschaltet (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Kometensonde Rosetta: Kommunikationsmodul zu Philae abgeschaltet

    Hoffnung, dass sich der Lander Philae noch einmal meldet, gab es schon lange nicht mehr. Trotzdem war das für die Kommunikation nötige Modul noch aktiv und wartete auf ein Lebenszeichen. Nun wird es abgeschaltet – um Energie zu sparen.

  8. 51

    ESA-Sonde Rosetta soll am 30. September auf Kometen landen (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde Rosetta soll am 30.September auf Kometen landen

    Schon länger war klar, dass die ESA ihre erfolgreiche Kometenmission mit einem ganz besonderen Höhepunkt beenden will. Nun ist klar, wann die Sonde auf 67P/Tschurjumow-Gerassimenko landen und bis dahin spektakuläre Daten sammeln soll.

  9. 33

    ESA-Sonde Rosetta: Tausende neue Fotos vom Kometen und Suchbilder mit Lander (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde Rosetta: Tausende neue Fotos vom Kometen und Suchbilder mit Lander

    Noch immer kreist die ESA-Sonde Rosetta um den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Derweil werden kurz nach ihrer Ankunft dort gemachte Aufnahmen nach und nach veröffentlicht. Nun gibt es tausende Nahaufnahmen.

  10. 11

    ESA-Sonde: Rosettas Komet ändert seine Farbe (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde: Rosettas Komet ändert seine Farbe

    Während seiner Annäherung an die Sonne ist der Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko nicht nur deutlich heller geworden, sondern hat auch seine Farbe geändert. Das haben Forscher ermittelt und gehen davon aus, dass der Prozess anhält.

  11. 123

    Mach's gut Philae: DLR verabschiedet sich von Rosettas Kometen-Lander (enthält Bilderstrecke)

    Mach's gut Philae: DLR verabschiedet sich von Rosettas Kometen-Lander

    Selten hat ein waschmaschinengroßes Labor so viele Menschen in seinen Bann gezogen: Die Mission des Roboters Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko wurde weltweit verfolgt. Jetzt heißt es: Goodbye, Philae!

  12. 31

    ESA-Sonde Rosetta: Poröser Komet ohne große Hohlräume (enthält Bilderstrecke)

    67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    Dass Kometen für ihre Zusammensetzung vergleichsweise leicht sind, war bereits bekannt. Unklar war, ob sie eher insgesamt porös sind oder große Hohlräume aufweisen. Die ESA-Sonde Rosetta hat nun ermittelt, dass ihr Komet im Innern gleichförmig aussieht.

  13. 25

    Extrem-Tiefflüge: ESA-Sonde Rosetta soll ihren Kometen 1000 Meter entfernt umfliegen (enthält Bilderstrecke)

    Extrem-Tiefflüge: ESA-Sonde Rosetta soll ihren Kometen 1000 Meter entfernt umfliegen

    Die spektakuläre Kometen-Mission Rosetta der ESA soll dieses Jahr zu Ende gehen. Gesteuert wird die Raumsonde vom europäischen Satelliten-Kontrollzentrum in Darmstadt aus. Dort gibt es so viel zu tun wie noch nie.

  14. 83

    Kometensonde Rosetta: Lander Philae schweigt weiter (enthält Bilderstrecke)

    Kometensonde Rosetta: Philae schweigt weiter

    Auch der letzte Kontaktversuch hat wohl nicht geklappt: Das DLR konnte nicht noch einmal Kontakt zum Lander Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko herstellen. Nun schwinden die Chancen rasch.

  15. 21

    Kometensonde Rosetta: DLR schickt Weckruf an Landeroboter Philae (enthält Bilderstrecke)

    67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    Rosettas Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko entfernt sich seit Monaten von der Sonne und das heißt auch, dass der Lander Philae immer weniger Solarenergie bekommt. Langsam schließt sich das Fenster, in dem er auf Kontaktversuche antworten könnte.

  16. 10

    ESA-Sonde Rosetta: Portal für Detailbilder des Kometen eingerichtet (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde Rosetta: Portal für Detailbilder des Kometen eingerichtet

    Nachdem bislang fast nur Fotos des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko veröffentlicht wurden, die die Navigationskameras der ESA-Sonde aufgenommen haben, sollen nun viele Detailaufnahmen folgen. Sie stammen von der Forschungskamera OSIRIS.

  17. 46

    Philae: Letzte Kontaktchance nach dem Jahrestag auf dem Kometen (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Künstlerische Darstellung von Philaes dem Kometen

    Vor einem Jahr landete Philae etwas holprig auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko und sammelte jede Menge Forschungsdaten. Dann brach der Kontakt ab. Nun öffnet sich das letzte Fenster für eine Verbindung zur ESA-Sonde Rosetta.

  18. 83

    ESA-Sonde Rosetta: Erstmals Sauerstoffmoleküle bei Kometen entdeckt (enthält Bilderstrecke)

    67P/Tschurjumow-Gerassimenko am 18. Oktober

    Astronomen haben nach Sauerstoffatomen nun auch Sauerstoffmoleküle bei Rosettas Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko entdeckt. Nach herkömmlichen Theorien dürfte es die dort aber gar nicht geben.

  19. 7

    ESA-Sonde Rosetta: Komet entstand einst durch eine Kollision (enthält Bilderstrecke)

    Computermodelle von 67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    Seit es die ersten scharfen Fotos des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko gibt, rätselten Wissenschaftler darüber, wie er zu seiner auffallend zweigeteilten Form gekommen ist. Dank der Arbeit von Rosetta konnten sie diese Frage nun beantworten.

  20. 16

    ESA-Sonde Rosetta: Mildes Tauwetter auf dem Kometen (enthält Bilderstrecke)

    Komet

    Die Raumsonde Rosetta verfolgt den Eisverlust auf ihrem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko ganz genau. Insgesamt hat er seine Form schon stark verändert.

  21. 17

    ESA-Sonde Rosetta: Komet hat sonnennächsten Punkt passiert (enthält Bilderstrecke)

    Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    Die Passage des sonnennächsten Punktes seiner Bahn hat 67P/Tschurjumow-Gerassimenko ohne größere Schäden überstanden. Doch erst in den kommenden Wochen wird sich der Komet richtig aufheizen.

  22. 39

    ESA-Sonde Rosetta: Komet dampft beim Endspurt Richtung Sonne (enthält Bilderstrecke)

    Staubfontäne von 67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    Rosettas Komet ist weniger als zwei Tage vom sonnennächsten Punkt seines Orbits entfernt und wird immer aktiver. Noch wochenlang dürften neue Staubfontänen auf die Prozesse unter der Oberfläche von 67P/Tschurjumow-Gerassimenko hinweisen.

  23. 69

    ESA-Landeroboter Philae: Erkenntnisse lassen Forscher staunen (enthält Bilderstrecke)

    67P/Tschurjumow-Gerassimenko

    67P/Tschurjumow-Gerassimenko überrascht Astronomen: Der Komet enthält organische Moleküle und eine Oberfläche, die stellenweise weich wie Neuschnee, andernorts extrem hart ist. In sieben Fachartikeln stellen Forscher neue Erkenntnisse der Mission vor.

  24. 103

    ESA-Landeroboter Philae hat sich möglicherweise bewegt (enthält Bilderstrecke)

    Landeroboter "Philae"

    Es rührt sich offenbar was auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko: Von Kometenlander Philae übertragene Daten deuten auf eine leichte Änderung der Position hin.

  25. 99

    Kometenlander Philae: Neues Lebenszeichen und neue Rätsel (enthält Bilderstrecke)

    Philae-Kontrollzentrum

    Bei Kommandos ist Philae folgsam. Das hat der Landeroboter auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko bewiesen. Aber wovon hängt es ab, wann er sich bei seinem Team auf der Erde meldet?

  26. 60

    ESA: Rosetta soll länger um Kometen kreisen und am Ende landen (enthält Bilderstrecke)

    ESA: Rosetta

    Die Kometenmission Rosetta wurde von der ESA um ganze neun Monate verlängert. Wenn es der Sonde dann noch gut geht, soll sie sich im Herbst 2016 ihrem Kometen immer weiter annähern und wenn möglich am Ende sogar auf ihm landen.

  27. 154

    Kometenlander Philae: Stabilere Verbindung zu Rosetta angestrebt (enthält Bilderstrecke)

    Kometenlander Philae auf Rosetta

    Philae hat sich aus dem Ruhezustand zurückgemeldet, aber auf eine gute Verbindung ist der Orbit der Kometensonde Rosetta derzeit gar nicht ausgelegt. Deswegen soll die nun ihre Route anpassen. Derweil wird Philaes schattiger Standort nun zum Vorteil.

  28. 408

    "Hallo" vom Kometen: Lander Philae meldet sich zurück (enthält Bilderstrecke)

    Rosettas Philae meldet sich zurück

    Fast genau sieben Monate nachdem Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko in eine Art Winterschlaf gefallen ist, hat er sich nun zurückgemeldet. Mehr als eine Minute lang kommunizierte er mit der Erde und sendete Hunderte Datenpakete.

  29. 24

    ESA-Sonde Rosetta: Immer mehr Staubfontänen im Schatten des Kometen (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde Rosetta: Immer mehr Staubfontänen im Schatten des Kometen

    Die Instrumente an Bord der Kometensonde Rosetta beobachten seit Wochen immer mehr Aktivität auch im schattigen Teil von 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Staubfontänen überstehen nun auch den Sonnenuntergang, zeigt ein neues Bild.

  30. 76

    ESA-Sonde Rosetta: Neue Bilderflut vom Kometen (enthält Bilderstrecke)

    ESA-Sonde Rosetta: Neue Bilderflut des Kometen

    Wie inzwischen regelmäßig zum Monatsende hat die Europäische Weltraumagentur erneut Hunderte Bilder des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko veröffentlicht. Sie stammen von der Navigationskamera der Rosetta-Sonde.

Anzeige