Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Raumfahrt Thema als Feed abonnieren

Die Geschichte der Raumfahrt begann nicht mit der Mondlandung und sie endet auch nicht mit Katastrophen bei späteren Raumflügen. So einfach, wie die Mondlandemission im Rückblick zu funktionieren schien, so schwierig gestalteten sich die folgenden Bemühungen zur Eroberung der näheren und weiteren Umgebung der Erde. Insgesamt sind die Jahrzehnte seit dem Zweiten Weltkrieg aber eine Ära beispielloser Entdeckungen.

Während kleinere Missionen mit Hilfe von unbemannten Raumsonden zur Erkundung entfernter Planeten unseres Sonnensystems oder auch von Kometen große Erfolge einfahren, hapert es vor allem noch beim Transport größerer Lasten in die weitere Umlaufbahn unseres Planeten. Eine der erfolgreichsten Weltraumunternehmungen überhaupt bleibt derweil die Internationale Raumstation ISS. Sie unterstreicht auch die internationale Kooperation, die für viele Weltraummissionen unabdingbar ist.

  1. 471

    Trump ordnet bemannte Mondmissionen an (enthält Bilderstrecke)

    Trump will Menschen zum Mond und zum Mars schicken

    45 Jahre nach der bislang letzten Mondlandung der US-Amerikaner ordnet Donald Trump an, dass die Nasa wieder Menschen dorthin schickt. Der Mond soll Sprungbrett für weitere Missionen werden.

  2. 42

    SpaceX-Meilenstein: Recycelte Rakete schickt recycelte Raumkapsel zur ISS

    SpaceX-Meilenstein: Recycelte Rakete schickt recycelte Raumkapsel zur ISS

    Am 12. Dezember will Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX eine Dragon-Raumkapsel mit einer Falcon-Rakete zur ISS bugsieren. Das Besondere: Für beide Komponenten ist es nicht der erste Einsatz.

  3. 349

    Viel heiße Luft um Raumschiffe zum Mars? (enthält Bilderstrecke)

    Darstellung einer Rakete im Flug

    Boeing und SpaceX liefern sich eine rhetorische Schlacht um die Mars-Eroberung. Dabei sind beide Unternehmen nicht einmal in der Lage, Astronauten sicher zu nähergelegenen Zielen wie der ISS zu bringen.

  4. 53

    Bakterien auf Raumstation ISS ähnlich wie im Wohnzimmer (enthält Bilderstrecke)

    Bakterien auf Raumstation ISS ähnlich wie im Wohnzimmer

    Auf der ISS fühlen sich Mikroorganismen ähnlich wohl wie in menschlichen Behausungen: Forscher haben bei einer Analyse der Internationalen Raumstation eine mikrobielle Gemeinschaft vorgefunden, der sich von unserer heimischen nicht stark unterscheidet.

  5. 61

    "Fliegende Untertassen": Astronauten backen Pizza auf der ISS (enthält Videomaterial)

    "Fliegende Untertassen": Astronauten backen Pizza auf der ISS

    Der italienische ESA-Astronaut Paolo Nespoli hat es auf der Internationalen Raumstation vermisst, Pizza zu essen. Nun gab es Abhilfe und er hat gemeinsam mit seinen Kollegen schwebende Pizzen gebacken und dann verzehrt.

  6. 397

    NASA-Sonde Voyager 1 zündet Triebwerke erstmals nach 37 Jahren und verlängert Lebenszeit (enthält Bilderstrecke)

    NASA-Sonde Voyager 1 zündet Triebwerke erstmals nach 37 Jahren und verlängert Lebenszeit

    Voyager 1 hat die nötige Ausrichtung der eigenen Antenne in Richtung der Erde erfolgreich mit Triebwerken durchgeführt, die 37 Jahre nicht genutzt worden sind. Damit haben die NASA-Techniker der Sonde mehr Lebenszeit spendiert.

  7. 28

    ESA lässt wiederverwendbares Raumfahrzeug entwickeln

    Wiederverwendbares Raumfahrzeug Space-Rider

    Die ESA will mit dem sogenannten Space Rider ein unbemanntes Labor für Experimente in der Schwerelosigkeit und zur Erprobung neuer Technik entwickeln. Es soll mindestens zwei Monate im Orbit bleiben können.

  8. 83

    Russlands "Tor zu den Sternen": Neues Kosmodrom wächst nur langsam (enthält Bilderstrecke) Update

    Russlands "Tor zu den Sternen": Neues Kosmodrom wächst nur langsam

    Lange war Pause auf Russlands modernstem Weltraumbahnhof Wostotschny. Nun startete zum zweiten Mal eine Rakete vom einzigen zivilen Kosmodrom im Riesenreich. Doch das Prestigeprojekt kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus.

  9. 267

    NASA-Regularien: Zweifel an Sicherheit der Raumkapseln von SpaceX und Boeing (enthält Bilderstrecke)

    NASA-Regularien: Zweifel an Sicherheit der Raumkapseln von SpaceX und Boeing

    Eigentlich wollen Boeing und SpaceX 2018 mit bemannten Testflügen ihrer Raumkapseln beginnen. Wichtige Berater der NASA haben einem Bericht zufolge aber erhebliche Zweifel daran, dass die Raumschiffe die Sicherheitsanforderungen erfüllen.

  10. 34

    Saturn-Sonde Cassini: Ein letztes Riesenpanorama des Ringplaneten (enthält Bilderstrecke)

    Saturn-Sonde Cassini: Ein letztes Riesenpanorama des Ringplaneten

    Cassini ist zwar Geschichte, aber in den von der Saturn-Sonde übermittelten Daten verstecken sich noch einige Schätze. So haben Forscher nun ein letztes riesiges Panoramabild des Ringplaneten zusammengesetzt, das Cassini noch aufgenommen hatte.

  11. 53

    Galileo-Satelliten warten auf den Start

    Galleo-Satelliten warten auf den Start

    Die nächsten vier Satelliten für den europäischen Satellitennavigationsdienst Galileo werden gerade für den Start vorbereitet und sind fertig betankt. Sie sollen am 12. Dezember mit einer Ariane-5-Rakete abheben.

  12. 100

    Doch kein flüssiges Wasser auf dem Mars? – Rutschender Sand formt wohl Rinnen

    Mars: Zweifel an Indizien auf flüssiges Wasser

    Vor zwei Jahren hatten Forscher verkündet, Spuren von flüssigem Wasser auf dem Mars gefunden zu haben. Diese Spuren stammen aber wohl doch nur von abrutschendem Sand, kontern Wissenschaftler. Flüssiges Wasser spiele ein begrenzte oder gar keine Rolle.

  13. 10

    Virgin-Galactic-Tochter VOX Space soll Militärsatelliten starten

    Zeichnung einer weißen Boeing 747 und darunter einer gerade ausgeklinkten Rakete

    Die private Raumfahrtgruppe Virgin Galactic hat einen Auftrag der US-Militärs an Land gezogen: Die Tochterfirma VOX Space soll 2019 kleine Satelliten in eine Umlaufbahn bringen.

  14. 55

    Versorgungsflug für die ISS im zweiten Anlauf erfolgreich gestartet

    Versorgungsflug für die ISS im zweiten Anlauf erfolgreich gestartet

    Ein unbemannter Versorgungsflug mit rund 3,4 Tonnen Versorgungsgütern für die internationale Raumstation ISS ist am heutigen Sonntag erfolgreich gestartet, nachdem der gestrige Start abgebrochen werden musste.

  15. 8

    Raumfahrt-Pleite: Xcor wird liquidiert

    Zeichnung eines Raumgleiteters, im Hintergrund die Erde

    Das private Raumfahrtunternehmen Xcor Aerospace ist bankrott. Prototypen, Patente und Pläne kommen nun wohl unter den Hammer.

  16. 137

    Raketen fast wie am Fließband: Die Produktion der ESA-Trägerrakete Ariane 6

    Raketen fast wie am Fließband: Die Produktion der ESA-Trägerrakete Ariane 6

    Die Ariane 5 gilt als eine der leistungsfähigsten Raketen weltweit. Doch die europäische Trägerrakete ist vergleichsweise teuer. Ihre Nachfolgerin Ariane 6 soll nun auch beim Preis mit der Konkurrenz mithalten können.

  17. 12

    RISpace: Keine Raumfahrtzukunft ohne Weltraumüberwachung

    RISpace: Keine Raumfahrtzukunft ohne Weltraumüberwachung

    Niemand weiß, wie sich das Geschäft mit den Nano- und Mikrosatelliten entwickeln wird. Doch die Erwartungen sind immens. Genauen Regeln und Weltraumüberwachung wird eine Schlüsselrolle zukommen.

  18. 56

    RISpace: Der Verkehr im All wird dichter – und es gibt keine Regeln

    Konferenz RISpace: Der Verkehr im All wird dichter – und es gibt keine Regeln

    Immer mehr Satelliten sollen in den erdnahen Orbit gebracht werden – rentabel und sicher. Dort befindet sich aber schon viel Schrott und Verkehrsregeln gibt es auch nicht.

  19. 71

    Nano-Satelliten: Disruption in der Raumfahrt

    Nano-Satelliten: Disruption in der Raumfahrt

    Mini- und Nano-Satelliten können das Raumfahrtgeschäft grundlegend verändern. Hunderte davon sollen in den nächsten Jahren in einen Erd-Orbit befördert werden, hieß es auf der RISpace.

  20. 104

    Zehn Jahre nach Mondsonde Chang'e 1: Chinas ambitionierte Pläne im All (enthält Bilderstrecke)

    Der Drache auf dem Mond: Chinas ambitionierte Pläne im All

    Zehn Jahre nach dem Start ihrer ersten Mond-Sonde ist das Interesse der Volksrepublik China am Erdtrabanten ungebrochen. Neben politischen Zwecken ziehen Peking wirtschaftliche Interessen ins All.

  21. 62

    Nach Raketenexplosion: Spacecom bekommt kostenlosen Start von SpaceX

    Nach Raketenexplosion: Spacecom bekommt kostenlosen Start von SpaceX

    Im Herbst 2016 hat das israelische Unternehmen Spacecom durch die Explosion einer Falcon 9 von SpaceX den Satelliten Amos-6 verloren. Als Kompensation soll der nächste Start nichts kosten. Ein übernächster ist auch schon geplant.

  22. 61

    Neues Radar soll für einen unfallfreien Weltraum sorgen

    Neues Radar soll für einen unfallfreien Weltraum sorgen

    Tonnen von Weltraumschrott umkreisen die Erde. Manchmal stürzt der Müll auch ohne zu Verglühen auf die Erde, öfter ist er auf Kollisionskurs mit Satelliten. Ein neues Weltraumradar in Koblenz soll Unfälle verhindern.

  23. 37

    Premiere: Weltraumspaziergang als 360-Grad-Video (enthält Videomaterial)

    Premiere: Weltraumspaziergang als 360-Grad-Video

    Das russische Nachrichtennetzwerk RT hat das nach eigenen Angaben erste Video eines Weltraumspaziergangs veröffentlicht, das in 360-Grad-Technik produziert wurde.

  24. 189

    Frauen im Weltall – wie weit geht die Gleichberechtigung? (enthält Bilderstrecke)

    Frauen im Weltall – wie weit geht die Gleichberechtigung?

    Frauen können in Deutschland Bundeskanzlerin werden oder Unternehmen führen. Doch bisher ist noch keine deutsche Astronautin ins All geflogen. Wieso eigentlich?

  25. 125

    Erst Mond dann Mars: Trump-Regierung ändert Zielrichtung der NASA (enthält Bilderstrecke)

    Erst Mond dann Mars: Trump-Regierung ändert Zielrichtung der NASA

    Die USA wollen erst zum Mond zurückkehren und dort eine Präsenz errichten, bevor es zum Mars gehen soll. Das kündigte US-Vizepräsident Mike Pence an und forderte, dass sein Land wieder die Führung im Weltraum übernehmen solle.

  26. 31

    Mars-Lander InSight: Den eigenen Namen mit Sonde zum Mars schicken

    Mars-Lander InSight: Den eigenen Namen mit Sonde zum Mars schicken

    Zum Roten Planeten reisen: Das können Fünfjährige demnächst ebenso wie 99 Jahre alte Senioren. Zumindest gilt das für ihre Namen.

  27. 18

    Astronautin Payette als Vizekönigin Kanadas vereidigt

    Astronautin Payette als Vizekönigin Kanadas vereidigt

    "Selten sehen wir die Internationale Raumstation auf den Titelseiten, weil […] sie funktioniert. Menschen aus unterschiedlichen Nationalen arbeiten zusammen für das Gemeinwohl", setzt Julie Payette auf grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

  28. 127

    60 Jahre Sputnik: Er tweetete drei Wochen lang (enthält Bilderstrecke)

    60 Jahre Sputnik: Er tweetete drei Wochen lang

    Am Abend des 4. Oktober 1957 gelangte der erste künstliche Satellit in den Orbit: der sowjetische Sputnik. Seine Signale wurden in aller Welt empfangen und starteten das Raumfahrtzeitalter. Nach 1440 Erdumläufen verglühte der Satellit in der Atmosphäre.

  29. 45

    Vorstoß in den Kosmos: Russland feiert 60 Jahre Sputnik-Flug (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Vorstoß in den Kosmos: Russland feiert 60 Jahre Sputnik-Flug

    Der Schock aus dem All kam als Piepsen. Vor 60 Jahren läutete die Sowjetunion mit dem Satelliten Sputnik 1 – einer Metallkugel von 83 Kilogramm und 58 Zentimetern Durchmesser – die Ära der Raumfahrt ein. Wohin steuert die Raumfahrtnation Russland heute?

  30. 30

    Lockheed Martin: Mars Base Camp als Basislager für Mars-Mission (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Lockheed Martin: Mars Base Camp als Basislager für Mars-Mission

    Auch Lockheed Martin will schon in wenigen Jahren Menschen zum Mars schicken, gibt sich aber deutlich zurückhaltender als SpaceX. In einer Raumstation auf Basis der Raumkapsel Orion sollen Astronauten um den Mars kreisen und forschen.

Anzeige