Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Raumfahrt Thema als Feed abonnieren

Die Geschichte der Raumfahrt begann nicht mit der Mondlandung und sie endet auch nicht mit Katastrophen bei späteren Raumflügen. So einfach, wie die Mondlandemission im Rückblick zu funktionieren schien, so schwierig gestalteten sich die folgenden Bemühungen zur Eroberung der näheren und weiteren Umgebung der Erde. Insgesamt sind die Jahrzehnte seit dem Zweiten Weltkrieg aber eine Ära beispielloser Entdeckungen.

Während kleinere Missionen mit Hilfe von unbemannten Raumsonden zur Erkundung entfernter Planeten unseres Sonnensystems oder auch von Kometen große Erfolge einfahren, hapert es vor allem noch beim Transport größerer Lasten in die weitere Umlaufbahn unseres Planeten. Eine der erfolgreichsten Weltraumunternehmungen überhaupt bleibt derweil die Internationale Raumstation ISS. Sie unterstreicht auch die internationale Kooperation, die für viele Weltraummissionen unabdingbar ist.

  1. 36

    NASA-Raumanzüge der Zukunft: 80 Millionen US-Dollar verschwendet (enthält Bilderstrecke)

    NASA-Raumanzüge der Zukunft: 80 Millionen US-Dollar verschwendet

    Als die USA den Plan beerdigten, bis 2020 Menschen zum Mond zu schicken, wurde der zugehörige Vertrag zur Entwicklung eines Raumanzugs nicht gekündigt. Das kostete die NASA Millionen, einen neuen Raumanzug gibt es trotzdem nicht. Nun wird die Zeit knapp.

  2. 114

    "Großes Finale": Cassini meldet sich nach Flug zwischen dem Saturn und seinen Ringen (enthält Bilderstrecke)

    "Großes Finale": Cassini meledet sich nach Flug zwischen Saturn und Ringen

    Einen Tag nach dem ersten Abtauchen zwischen den Saturn und seine Ringe hat sich die NASA-Sonde Cassini zurückgemeldet. Eine Antenne in Kalifornien empfängt die heiß ersehnten Daten. Offenbar lief alles nach Plan, freut sich die NASA.

  3. 43

    "Statistisch gesehen": Gefährlicher Weltraumschrott

    "Statistisch gesehen": Die Deutschen wechseln ins Home Office

    Um die Erde kreist jetzt schon eine Menge Weltraumschrott. Die Rückhol-Kosten sind hoch und werden bisher nicht in die allgemeinen Kosten für die Raumfahrt eingepreist. Gleichzeitig werden immer mehr Satelliten in die Umlaufbahn geschossen.

  4. 109

    "Großes Finale": Raumsonde Cassini beginnt Flug durch Saturn-Ringe (enthält Bilderstrecke)

    "Großes Finale": Raumsonde Cassini soll durch Saturn-Ringe tauchen

    20 Jahre nach dem Start von Cassini steht das große Finale an: 22 mal soll die NASA-Sonde zwischen dem Saturn und seinen Ringen durchfliegen, bevor sie sich in den Planeten stürzt. Forscher sind gespannt, denn noch nie war eine Raumsonde in der Region.

  5. 110

    Vor 50 Jahren: Russe Komarow stirbt als erster Mensch bei Weltraumflug (enthält Bilderstrecke)

    Erstes Opfer bei Weltraumflug: Vor 50 Jahren stirbt Russe Komarow

    Auf den Tag genau vor fünfzig Jahren, am 24. April 1967, starb der Kosmonaut Wladimir Komarow beim Absturz seiner Sojus-Kapsel. Nach der Katastrophe entwickelte sich das Sojus-System zur Basis der sowjetischen und internationalen Raumfahrt.

  6. 58

    Chinas Raumfrachter koppelt erfolgreich an Raumlabor an

    Chinas Raumfrachter koppelt erfolgreich an Raumlabor an

    Zwei Tage nach seinem Start hat der neue chinesische Raumfrachter "Tianzhou 1" am Samstag automatisch an Chinas Raumlabor "Tiangong 2" angedockt. Damit absolvierte der Cargo-Transporter erfolgreich das erste von drei Kopplungsmanövern.

  7. 19

    Französisch-Guayana öffnet wieder, Raketen sollen bald starten

    Links Turm, rechts Rakete

    Nach einem Monat Protest mit Straßenblockaden gibt es eine Einigung zwischen Französisch-Guayana und Paris. Damit könnte auch der Weltraumbahnhof in Kourou bald wieder in Betrieb gehen - doch eine Straßensperre wäre da noch.

  8. 36

    Space Debris Conference: Friedhofsorbit oder Todesstern (enthält Videomaterial)

    Space Debris Conference: Todessterne und Satellitenschwärme im Erdorbit

    Zum Abschluss der Konferenz über Weltraumschrott ging es einmal mehr kreative Lösungen, wie man alte Satelliten sinnvoll entsorgt: In einen Friedshofsorbit schicken oder auf einen Todesstern verbannen?

  9. 44

    Space Debris Conference: Wie fängt man einen Satelliten?

    Space Debris Conference: Wie fängt man einen Satelliten?

    Um effektiv Weltraumschrott aus dem Orbit zu holen, werden verschiedene Techniken diskutiert. Erste stehen nun auch vor der Erprobung. Auf die ESA kommt dabei eine besondere Herausforderung zu, gehört ihr doch das derzeit größte Müllobjekt im All.

  10. 20

    Sparmaßnahme bei Roskosmos: Zwei Astronauten erreichen die ISS (enthält Bilderstrecke)

    Sojus MS

    Wegen Sparmaßnahmen bei der russischen Roskosmos haben mit dem jüngsten Flug nur zwei Astronauten die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die wird nun von fünf statt normalerweise sechs Raumfahrern bewohnt.

  11. 32

    China startet ersten Raumfrachter ins All

    China startet ersten Raumfrachter ins All

    China greift nach den Sternen, während die USA und andere Nationen ihre Raumfahrtprogramme zurückfahren. Jetzt ein Cargo-Schiff, bald eine chinesische Raumstation. Auch Mond und Mars sind angepeilt.

  12. Post aus Japan: Eine Region im Raketenfieber

    Nordkoreas jüngster Fehlstart einer ballistischen Rakete ruft in Nippons Netzwelt kunterbunte Erklärungsversuche auf den Plan. Dabei kann die Erklärung ganz profan sein, wie ein gescheiterter Test einer neuartigen Mini-Weltraumrakete in Japan zeigt.

  13. 20

    Space Debris Conference: Wer mit Kanonen auf Satelliten schießt

    Space Debris Conference: Wer mit Kanonen auf Satelliten schießt

    Weltraummüll bewegt sich mit so hohen Geschwindigkeiten, dass sie in Experimenten nicht nachvollzogen werden können. Wie Wissenschaftler dennoch versuchen, "hypervelocity impacts" zu erforschen, darum ging es in Darmstadt.

  14. 36

    Projekt "Die Astronautin": Pilotin und Meteorologin sind finale Kandidatinnen (enthält Bilderstrecke)

    Projekt "Die Astronautin": Pilotin und Meteorologin sind finale Kandidatinnen

    Nach elf Männern soll endlich auch eine Frau aus Deutschland ins All fliegen. Das jedenfalls meint die Initiative "Die Astronautin" und sammelt dafür gegenwärtig Geld. Außerdem sucht sie die Glückliche. Nun dürfen sich nur noch zwei Hoffnungen machen.

  15. 49

    Space Debris Conference: Bring mal den Müll runter…

    ISS

    ...ist leichter gesagt als getan, wenn es sich um Weltraummüll handelt. In Darmstadt beschäftigt sich diese Woche eine internationale Konferenz mit dem Problem.

  16. 28

    NASA zeigt erstmals Raketenstart im 360°-Livestream (enthält Videomaterial)

    NASA zeigt erstmals Raketenstart im 360°-Livestream

    Den Start einer Atlas V von Cape Canaveral in Florida überträgt die US-Raumfahrtbehörde um 17 Uhr MESZ erstmals in einer Rundumsicht.

  17. 104

    Internationale Konferenz sucht Lösungen für Weltraumschrott

    Weltraummüll in der erdnahen Umlaufbahn

    Weltraumschrott kann großen Schaden anrichten. Selbst kleine Trümmerteile haben eine enorme Durchschlagskraft. Eine Konferenz der europäischen Raumfahrtagentur Esa berät, wie das Problem gelöst werden kann.

  18. 129

    Weitere Voraussetzung für Leben: NASA-Sonde Cassini findet molekularen Wasserstoff bei Enceladus (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Alle Vorraussetzungen für Leben: NASA-Sonde Cassini findet molekularen Wasserstoff bei Enceladus

    Bei ihrem Flug zum Saturnmond Enceladus hat Cassini auch auffallend viel molekularen Wasserstoff nachgewiesen. Damit gebe es dort eine weitere Voraussetzung für Leben, wie es sich bei uns auf der Erde entwickelt hat.

  19. 37

    NASA-Sonde New Horizons: Halbzeit auf dem Weg vom Pluto zu 2014 MU69 (enthält Bilderstrecke)

    NASA-Sonde New Horizons: Halbzeit auf dem Weg vom Pluto zum nächsten Ziel

    Am 1. Januar 2019 soll New Horizons als erste Sonde überhaupt ein Objekt im Kuiper-Gürtel am Rand des Sonnensystems aus der Nähe begutachten. Der weite Weg vom Zwergplaneten Pluto dahin liegt nun zur Hälfte hinter ihr.

  20. 34

    Blue Origin: Jeff Bezos will Raketenpläne durch Verkauf von Amazon-Aktien finanzieren (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Blue Origin: Jeff Bezos will Raketenpläne durch Verkauf von Amazon-Aktien finanzieren

    Private Anbieter drängen derzeit auf den Markt mit Weltraumstarts und Amazon-Gründer Jeff Bezos will, dass sein Unternehmen Blue Origin da mithalten kann. Dazu will er jedes Jahr Amazon-Aktien im Wert von einer Milliarde US-Dollar verkaufen.

  21. 98

    NASA-Sonde Cassini vor großem Finale am Saturn und seinen Ringen (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    NASA-Sonde Cassini: Vor dem großen Finale am Saturn und seinen Ringen

    In weniger als einer Woche wird Cassini die Steuerungsbefehle erhalten, mit denen die Sonde auf den letzten Teil ihrer Mission geschickt werden soll. Vor ihrem Ende wird sie dem Saturn und seinen Ringen so nahe kommen, wie nie zuvor.

  22. 48

    Bemannte Missionen zum Mars: Boeing zeigt Konzept für interplanetare Raumfahrt

    Bemannte Missionen zum Mars: Boeing zeigt Konzept für interplanetare Raumfahrt

    Die NASA will in den 30er-Jahren zum Mars. Ein Raumfahrzeug dafür gibt es noch nicht, aber mehrere Konzerne entwickeln Konzepte für das Vorhaben. Nun hat Boeing seine Pläne öffentlich gemacht. Sie umfassen eine Raumstation und einen Transporter.

  23. 26

    Virgin Galactic: Branson hofft für 2018 auf Touristenflüge ins All (enthält Bilderstrecke)

    Fluggerät über Wüste

    Miliardär Richard Branson wäre "sehr enttäuscht", wenn sein Raumschiff nicht noch dieses Jahr ins All fliegen und nächstes Jahr Touristen befördern würde. Aber festlegen lässt er sich nach zehn Jahren Verspätung nicht mehr.

  24. 152

    NASA-Sonde Maven: Sonne entfernte einst dichte Mars-Atmosphäre (enthält Videomaterial)

    NASA-Sonde Maven: Sonne entfernte die einst dichte Mars-Atmosphäre

    Forscher finden immer mehr Hinweise dafür, dass der Mars einst eine Atmosphäre hatte, die der der Erde nicht unähnlich war. Nun haben Forscher ermittelt, wieviel Gas von der Sonne entfernt wurde und allein das reichte aus zur Schaffung des Roten Planeten.

  25. 111

    SpaceX glückt die Wiederverwendung einer Raketenstufe (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Raketenstart

    SpaceX hat am Donnerstag einen Satelliten in eine geostationäre Umlaufbahn gehievt. Die erste Antriebsstufe der Rakete war nicht neu, sondern ist bereits vor einem Jahr zum Einsatz gekommen. Auch diesmal landete sie auf einer Barge rück.

  26. 59

    US-Astronautin Whitson stellt mit ISS-Außeneinsatz Rekord auf (enthält Bilderstrecke)

    US-Astronautin Whitson stellt mit ISS-Außeneinsatz Rekord auf

    So oft wie Peggy Whitson war noch keine Frau direkt im Weltraum. Am Donnerstag begann sie ihren insgesamt achten Weltraumspaziergang, mehr als jede ihrer Vorgängerinnen. Der Einsatz soll mehrere Stunden dauern.

  27. 101

    SpaceX: Wiederverwendete Rakete soll nun Satelliten ins All bringen (enthält Bilderstrecke)

    SpaceX: Wiederverwendete Rakete soll nun Satelliten ins All bringen

    Am Donnerstag soll es soweit sein: SpaceX will erstmals eine bereits gestartete Rakete erneut starten und damit einen Satelliten in die Umlaufbahn bringen. Vor fast genau einem Jahr hatte die Rakete Güter zur Internationalen Raumstation gebracht.

  28. 68

    Streiks und Proteste in Französisch-Guayana: Start einer Ariane 5 ausgesetzt

    Streiks und Proteste in Französisch-Guayana: Start einer Ariane 5 ausgesetzt

    In Französisch-Guayana gibt es derzeit massive Proteste gegen die schlechte wirtschaftliche Lage und die hohe Kriminalitätsrate. Am Weltraumbahnhof Kourou musste deswegen ein geplanter Raketenstart zuerst verschoben und nun vorerst ausgesetzt werden.

  29. 83

    Falcon-9-Unfall: PTScientists müssen ohne Google zum Mond (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    PTScientist scheiden bei Google Luna Xprize aus

    Beim Google Lunar XPrize sind die deutschen Mondfahrer gerade ausgeschieden. Auf der CeBIT haben sie erklärt, was passiert ist, wie sie trotzdem zum Mond fliegen werden und warum auf dem Erdtrabanten ein LTE-Mobilfunknetz aufgebaut werden soll.

  30. 9

    Nasa-Roboter kann sich für Engpässe zusammenfalten (enthält Videomaterial)

    Nasa-Roboter Puffer

    Wird es eng, macht er sich schlank. Origami – die japanische Kunst des Papierfaltens – war das Vorbild für den Puffer genannten Roboter, den NASA-Forscher des Jet Propulsion Laboratory in Kalifornien entwickelt haben.

Anzeige