Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.699.188 Produkten

  1. 70

    Lenovo findet Backdoor in eigenen Netzwerk-Switches

    Lenovo findet Backdoor in eigenen Netzwerk-Switches

    Die kompromitierten Switch-Modelle, die nun zu Lenovos Portfolio gehören, hatte ursprünglich der längst aufgelöste Netzwerk-Zulieferer Nortel entwickelt.

  2. 5

    Nortel-Pleite: Kritik an Verteilungsplan

    Rollstuhl im Wasser

    2017, 8 Jahre nach der Pleite des Netzwerkausrüsters Nortel, könnte erstmals Geld an die Gläubiger fließen. Doch der am Donnerstag beschlossene Verteilungsplan stößt auf Widerstand.

  3. 7

    Nortel-Pleite: Endlich Einigung über Masseverteilung

    Holzbank mit Aufdruck Nortel

    Mehr als 7 Jahre nach der Pleite des kanadischen Netzwerkausrüsters gibt es erstmals eine fast vollständige Einigung über die Verteilung der Masse. Nächstes Jahr könnte demnach Geld fließen, doch noch sind nicht alle Bedingungen erfüllt.

  4. 131

    Nortel-Pleite: Milliarden für Ex-Manager und Insolvenzverwalter

    Nortel Germany Firmenschild

    Die Abwicklung des 2009 pleite gegangenen Telecom-Ausrüsters Nortel verschlingt Unsummen. Manager und Insolvenzverwalter verdienen prächtig. Das geht zu Lasten der geschädigten Mitarbeiter, Rentner und Lieferanten. Sie warten weiter auf ihr Geld.

  5. 1

    Pleite des Telecom-Ausrüsters Nortel: Millionen für Manager, Milliarden für Finanzfirmen

    Nortel Germany Firmenschild

    Die Abwicklung der 2009 pleite gegangenen Nortel verschlingt Unsummen. Manager und Insolvenzverwalter verdienen prächtig. Das geht zu Lasten der geschädigten Mitarbeiter, Rentner und Lieferanten. Sie warten weiter auf ihr Geld.

  6. 24

    Suchtechnik: Google war mögliche Patentverletzung angeblich bekannt

    Suchtechnik: Google war mögliche Patentverletzung angeblich bekannt

    In der Klage des Rockstar-Konsortiums gegen Google sollen Aussagen ehemaliger Nortel-Mitarbeiter belegen, dass der IT-Konzern bereits 2010 auf mögliche Patentverletzungen aufmerksam gemacht wurde.

  7. 192

    Patentoffensive gegen Google: Konsortium um Microsoft und Apple geht auf Google und Android los

    Die Firma Rockstar, hinter der unter anderem Microsoft und Apple stecken, hat Google und etliche Hersteller von Android-Smartphones in den USA wegen Patentverletzung verklagt. Es geht im Wesentlichen um Such- und Mobilfunktechnik.

  8. 48

    Gerichte aus Kanada und den USA wollen Nortel-Geld verteilen

    Gerichte aus Kanada und den USA wollen Nortel-Geld verteilen

    9,7 Milliarden US-Dollar liegen auf Treuhandkonten und harren seit Jahren ihrer Verteilung. Nun soll in einem grenzüberschreitenden Verfahren ein Verteilungsschlüssel ausgearbeitet werden.

Anzeige
  1. 1

    Freispruch für Ex-Manager von Nortel

    Ein kanadisches Gericht hat drei ehemalige Nortel-Manager im Prozess um mutmaßliche Bilanzfälschungen freigesprochen. Die Anklage habe ihre Vorwürfe nicht ausreichend belegen können.

  2. 29

    229.000 Dollar pro Motorola-Patent

    Google jüngste Finanzdaten geben Auskunft über den vermuteten Wert von Motorolas Patent-Portfolio. Verglichen mit anderen Unternehmen hat es offenbar günstig eingekauft.

  3. 126

    Nokia: Patentschatz als letzter Ausweg

    Für den einstigen Primus im Handymarkt sieht es düster aus. Ein Ass haben die Finnen aber noch im Ärmel: das riesige Rechteportfolio.

  4. 11

    Nokias Endspiel

    Für den einstigen Primus im Handymarkt sieht es düster aus. Ein letztes Ass hat Nokia noch im Ärmel: sein riesiges Patentportfolio, das Milliarden Dollar wert ist.

  5. 55

    Gastkommentar: Sinnloses Wettrüsten

    Gastkommentar: Sinnloses Wettrüsten

    Softwarepatente schaden dem Wettbewerb und behindern Innovationen, findet Karsten Gerloff von der Free Software Foundation Europe.

  6. 158

    Chinesische Hacker gingen bei Nortel ein und aus

    Per Spionagesoftware haben die Hacker über Jahre hinweg zahlreiche vertrauliche Dokumente heruntergeladen. Der Einbruch fiel nur durch Zufall auf.

  7. 1

    Prozess gegen Ex-Manager von Nortel beginnt

    Gegen drei Manager von Nortel, die bereits 2004 entlassen worden waren, beginnt nun der Prozess. Sie sollen die Bilanzen manipuliert haben, um sich Prämien zu sichern.

  8. 71

    Richter billigen Verkauf von Nortel-Patenten an Microsoft und Apple

    Insolvenzrichter in den USA und Kanada haben dem 4,5 Milliarden US-Dollar schweren Verkauf zugestimmt. Allerdings gibt es noch Bedenken, dass das Geschäft dem Wettbewerb schaden könnte.

  9. 109

    Nortel-Patente gehen an Gruppe um Apple und Microsoft

    Google zieht bei den Nortel-Patenten den Kürzeren: Eine Gruppe aus sechs großen Konzernen um Apple, Microsoft und Sony sicherte sich die Nortel-Patente, die unter anderem Mobilfunk, WLAN und Internet-Suche betreffen.

  10. 17

    Intel und geheimnisvoller Unbekannter dürfen auf Nortel-Patente bieten

    Kurz bevor die Auktion der Patente der insolventen Firma Nortel beginnt, hat die US-Kartellaufsicht Intel und einem weiteren Unternehmen das Bieten gestattet. Wer hinter dieser Firma steckt, ist bislang unklar.

  11. kurz & knapp: Apple darf für Nortel-Patente bieten, Instapaper-Server beschlagnahmt

    Die US-Regierung erlaubt Apple, am Bieterwettstreit um Nortels Patente teilzunehmen +++ Instapaper-Server kurzzeitig im Besitz des FBI +++ Mac Pro mit 16 Kernen? +++ Überblick zu Lion-Apps

  12. 39

    Bericht: Auch Apple und Intel wollen auf Nortel-Patente bieten

    Der bisher einzige bekannte Bieter Google bekommt zur Auktion um die Nortel-Patente laut "Wall Street Journal" starke Rivalen. Außer Apple und Intel soll auch der Netzwerk-Ausrüster Ericsson interessiert sein.

  13. 5

    Auktion um Nortel-Patente wegen großen Interesses verschoben

    Die 6000 Patente und Patentanträge aus der Konkursmasse des gescheiterten Telecom-Ausrüsters sollen nicht wie bisher geplant am 20. Juni, sondern am 27. Juni versteigert werden.

  14. 21

    Bericht: Google darf Nortel-Patente kaufen

    Die US-Kartellwächter sehen keine Probleme bei einem möglichen Kauf von Patenten aus der Konkursmasse des Telecom-Ausrüsters.

  15. 47

    Google bietet 900 Millionen Dollar für Nortel-Patente

    Der Suchmaschinenriese gibt im Wettstreit um den Patentschatz des insolventen Netzwerkausrüsters Nortel ein erstes Gebot ab und will fast eine Milliarde Dollar für die knapp 6000 Patente hinblättern.

  16. 76

    Nortel verkauft eigene IPv4-Adressen an Microsoft

    Laut einer Mitteilung hat der insolvente Netzwerkausrüster Nortel für seine 666.624 bislang auf sich registrierte IPv4-Adressen 7,5 Millionen US-Dollar bekommen.

  17. Ericsson übernimmt Nortels Platz in Joint Venture mit LG

    Für 242 Millionen US-Dollar übernimmt der schwedische Ausrüster die Mehrheitsbeteiligung des insolventen kanadischen Konkurrenten am südkoreanischen Gemeinschaftsunternehmen LG-Nortel.

  18. 25

    FTTH-Konferenz: Anschlusstechniken zum Zugreifen

    Rund 90 Aussteller zeigen auf der FTTH-Konferenz, die derzeit in Lissabon stattfindet, Fiber-to-the-Home-Systeme in Hülle und Fülle. heise online hat sich die neuesten Entwicklungen angesehen.

  19. 9

    Nokia Siemens geht bei Nortel leer aus

    Die Insolvenzgerichte eröffneten die Auktion nicht noch einmal, obwohl NSN die Offerte erhöht und damit das Gebot von Ciena übertrumpft hatte.

  20. 2

    Nokia Siemens Networks gibt Kampf um Nortel-Sparte nicht auf

    Der Netzwerkausrüster hat beim Insolvenzgericht Einspruch gegen den Verkauf der Nortel-Sparte Optische Netzwerke an den Konkurrenten Ciena eingelegt und das eigene Angebot noch einmal nachgebessert.

  21. Ericsson kauft weitere Nortel-Sparte

    Ericsson habe sich zusammen mit der österreichischen Kapsch CarrierCom AG bei den Geboten für das GSM-Geschäft des insolventen Telekommunikationsausrüsters Nortel durchgesetzt.

  22. 6

    Nortel-Ausverkauf: Nokia Siemens geht wieder leer aus

    NSN hatte für die Teile der insolventen Nortel geboten, die für optische Netzwerke und Carrier-Ethernetlösungen verantwortlich sind. Den Zuschlag bei der Auktion erhielt Ciena.

Anzeige