Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Google Thema als Feed abonnieren

Google

Gegründet 1998 von Larry Page und Sergey Brin ist der Suchmaschinenriese heute eine der größten Firmen weltweit. 2004 ging Google an die Börse (GOOG); der Hauptsitz ist in Mountain View, Kalifornien.

Den Großteil seines Umsatzes macht Google mit Anzeigen; außer der Suche steht der Konzern unter anderem hinter dem Browser Chrome, der soziale Netzwerk-Plattform Google+ und der Smartphone-Architektur Android.

  1. Alphabet: Googles mobile Suchmaschine treibt den Umsatz

    Graffiti "Your Ad Here!"

    Während einzelne Werbeklicks immer weniger einbringen, kann Google die Zahl der Klicks kräftig steigern. Das bescherte Alphabet 22 Prozent mehr Umsatz, den höchsten Reingewinn der Konzerngeschichte und neue Höhenflüge der Aktienkurse.

  2. 42

    Zertifikats-Streit: Symantec gelobt Google Besserung

    Zertifikats-Streit: Symantec gelobt Besserung gegenüber Google

    Symantec geht auf Google zu, deren Webbrowser Chrome SSL-/TLS-Zertifikate der CA bald herunterstufen soll. Die Zertifizierungsstelle will nun regelmäßig Zertifikats-Prüfungen durchführen lassen.

  3. 20

    Quantencomputer: Rechnerische Abkürzung zu neuen Legierungen

    Abkürzung zu neuen Legierungen

    Der erste Job von Quantencomputern wird es sein, nach besseren Materialien für Displays, Batterien oder Supraleiter zu suchen.

  4. 45

    #heiseshow: Fake News und Algorithmenmurks – wie behalten wir im Internet den Durchblick? (enthält Videomaterial)

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Das Internet nicht zu nutzen, ist kaum mehr möglich – die Digitalisierung verlangt den Gebrauch. Doch Reglementierungen, Fake News und lenkenden Algorithmen erschweren die Nutzung. Wie man damit umgehen kann, diskutieren wir mit Christoph Dernbach von dpa

  5. 49

    Google Maps hilft Autofahrern beim Parken

    Google Maps hilft bei der Parkplatzsuche

    Der Kartendienst Google Maps hilft Autofahrern beim Parken: In zunächst 25 US-Städten informiert die App über die Verfügbarkeit von Abstellplätzen. Außerdem merkt sich Google Maps den Standort des geparkten Fahrzeugs und führt den Besitzer dorthin zurück.

  6. 153

    Postfach-Aufräumdienst Unroll.me verkauft Nutzerdaten: Chef erstaunt über Ärger

    Postfach-Aufräumdienst Unroll.me verkaufte Nutzerdaten: Chef erstaunt über Ärger

    Das kostenlose Unroll.me bietet Nutzern an, dank Zugriffs auf das Gmail-Konto Newsletter abzubestellen. Der Dienst finanziert sich durch einen Verkauf der dabei gesammelten Daten. Dass die Nutzer darüber verärgert sind, erstaunt den Chef von Unroll.me.

  7. 64

    "Project Owl": Google will härter gegen Fake News in Suchergebnissen vorgehen

    Google

    Google und Facebook stehen seit geraumer Zeit am Pranger, für die Verbreitung von gefälschten Nachrichten im Netz mitverantwortlich zu sein. Google setzt nun beim Kampf gegen Fake News auf menschliche Hilfe.

  8. 4

    Autonome Autos von Google: Waymo nimmt in Phoenix nun auch Passagiere mit (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Autonome Autos: Waymo nimmt in Phoenix nun auch Passagiere mit

    Bisher fuhren Autos der Alphabet-Tochter nur mit einem Gelegenheitsfahrer herum. Nun sollen auch Passagiere mitfahren.

  9. 31

    VR-Filme eröffnen Spielraum für virtuellen Ungehorsam

    Jessica Brillhart

    Wie lassen sich lineare Storys erzählen, wenn die Zuschauer hinschauen können, wohin es ihnen gefällt? Googles oberste VR-Expertin hat darauf ihre eigene Antwort.

  10. 1

    Ex-Google-Satellitenspezialisten nun bei Apple

    Aether Luftaufname

    Der iPhone-Konzern hat einem Bericht zufolge zwei Manager für ein neues Hardware-Team eingestellt, die zuvor bei Google wichtige Positionen im Bereich Satellitentechnik und Raumfahrt innehatten.

  11. 204

    Apple Watch: Bekannte Unternehmen ziehen Apps zurück (enthält Bilderstrecke)

    Apple Watch mit Apps

    Prominente App-Anbieter haben ihre watchOS-Unterstützung plötzlich beendet, darunter Amazon, Google Maps und eBay. Beim Aktualisieren der iPhone-App wird die Apple-Watch-App ohne Nachfrage entfernt.

  12. 148

    Google plant wohl eigenen Adblocker

    Google plant wohl eigenen Adblocker

    Nach Recherchen des "Wall Street Journal" will der Konzern den Web-Browser Chrome um einen Werbefilter ergänzen. Ziel wären unter anderem Auto-Play-Videos.

  13. Google Maps integriert Standortverlauf auf iPhone und iPad

    Google Maps

    Die iOS-Version der Google-Maps-App zeigt nun die "Zeitachse" mit einer Übersicht aller Aufenthaltsorte und Aktivitäten des Nutzers. Google bindet die App mit dem jüngsten Update tiefer in iOS 10 ein.

  14. Googles Cloud Speech API wird zum vollwertigen Cloud-Service

    Googles Cloud Speech API wird zum vollwertigen Cloud-Service

    Googles Automatic-Speech-Recognition-Service verlässt den Beta-Status und ist nun ein offizieller Service der Google Cloud Platform

  15. 119

    Runderneuert: Google Earth mit geführten Touren und 3D-Ansichten (enthält Bilderstrecke)

    Google Earth in neuem Gewand

    Nach zwei Jahren Entwicklungszeit erhält Google Earth einen neuen Anstrich, geführte Touren und eine beeindruckende 3D-Ansicht.

  16. 55

    Vorinstallierte Apps: Google zahlt in Russland Kartellstrafe

    Google

    Android-Handys kommen mit einem ganzen Haufen von bereits installierten Google-Apps auf den Markt. Das benachteiligt andere Hersteller, meinen Kritiker. Ein Verfahren in Russland wurde gegen Bußgeld eingestellt.

  17. 34

    Google schickt Browser-Benchmark Octane in Rente

    Google schickt Browser-Benchmark Octane in Rente

    Laut den Entwicklern von Googles JavaScript-Engine V8, die in Chrome und Node.js eingesetzt wird, eignen sich synthetische Benchmarks wie Octane nicht mehr zur Browser-Optimierung. Die jüngste Leistungssteigerung bei Chrome habe man anders erzielt.

  18. 9

    Ubers PR-Chefin geht: Wechsel auf dem heißen Stuhl

    Kalanick

    Es gibt ruhigere Jobs im Silicon Valley: Ubers Kommunikationschefin Rachel Whetstone verlässt das Unternehmen nach knapp zwei Jahren wieder. Den Posten – und eine Menge Arbeit – erbt ihre Stellvertreterin.

  19. 10

    SkinMarks: Elektronische Tattoos zur Smartphone-Steuerung (enthält Videomaterial)

    Finger mit Wassertransferbild

    Gestensteuerung mal anders: An der Universität des Saarlandes arbeiten die Forscher an Interfaces, die einfach auf der Haut angebracht werden können.

  20. 31

    AutoDraw: Google-KI erkennt Kritzeleien und verwandelt sie in Cliparts (enthält Bilderstrecke)

    Google AutoDraw

    Google hat ein kleines Online-Tool veröffentlicht, das Kritzeleien mit künstlicher Intelligent erkennt und dazu passende Cliparts vorschlägt. AutoDraw ist kostenlos und funktioniert auch auf Mobilgeräten.

  21. 13

    Google startet Shopping-Funktion in Bildersuche

    Google startet Shopping-Funktion in Bildersuche

    Google stattet seine Bildersuche mit einer Shopping-Funktion aus: Sind auf Fotos etwa Sonnenbrillen und Handtaschen zu sehen, bekommt der Nutzer passende Angebote samt Preisen und Verfügbarkeit zu sehen.

  22. App ausprobiert: Google Fotoscanner

    Wer alte Analogbilder digitalisieren will, muss nicht unbedingt ein teures Scangerät kaufen.

  23. 63

    Brettspiel Go: Google-KI AlphaGo tritt gegen Weltranglisten-Ersten an (enthält Videomaterial)

    Go

    Ein Jahr nach dem überraschend klaren Sieg einer KI im Brettspiel Go soll das Programm seine Fähigkeiten nun gegen den Spitzenreiter der inoffiziellen Weltrangliste unter Beweis stellen. Die Vorzeichen deuten nun schon auf einen Sieg der KI hin.

  24. 5

    Uber: Nutzen keine Technik von Google-Roboterwagen

    Selbstfahrender Uber-Wagen

    Uber hat die explosiven Vorwürfe von Technik-Anleihen bei Google-Wagen beantwortet. Er habe keine gestohlene Technik eingesetzt, versichert der Fahrdienst-Vermittler.

  25. 78

    Verdacht auf ungleiche Bezahlung bei Google

    Angeblich ungleiche Bezahlung bei Google

    Das amerikanische Arbeitsministerium ermittelt gegen Google wegen des Verdachts auf Verstoß gegen Arbeitsgesetze. Grund soll eine extrem ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern im Unternehmen sein.

  26. 58

    Google will neuronale Netze auf den Smartphones der Nutzer trainieren

    Google will neuronale Netze auf den Smartphones der Nutzer trainieren

    Google hat eine Methode vorgestellt, um die Smartphones, auf denen die Daten anfallen, ins Training seiner neuronalen Netze einzuspannen. Für den Smartphone-Nutzer verspricht die Methode mehr Privatsphäre, da die Daten nicht mehr in die Cloud müssen.

  27. 38

    Fake News: Google setzt Faktencheck-Label vermehrt ein, Facebook gibt Nutzern Nachhilfe

    Fake News: Google setzt Faktencheck-Label vermehrt ein, Facebook gibt Nutzern Nachhilfe

    Nachdem die Ausbreitung gefälschter Nachrichten bei Facebook im US-Wahlkampf für massive Kritik sorgte, geht das Online-Netzwerk deutlich aktiver dagegen vor. Auch Google geht weitere Schritte.

  28. 31

    COS: Ein Container-Betriebssystem von Google

    Container

    Mit dem Container-Optimized OS auf Basis von ChromiumOS stellt die Google-Cloud jetzt eine Betriebssystem zur Verfügung, das ausschließlich auf den Betrieb von Docker-Containern optimiert ist. Kubernetes-Support ist auch enthalten.

  29. 101

    Künstliche Intelligenz: Architektur und Performance von Googles KI-Chip TPU

    Google veröffentlicht Architektur und Performance-Studie zu ihrem KI-Chip TPU

    Seit 2015 betreibt Google in seinen Rechenzentren selbst entwickelte Spezial-Chips zur Beschleunigung von KI-Anwendungen mit neuronalen Netzen, die Tensor Processing Units (TPUs). Jetzt erfährt man endlich etwas über deren Architektur und Performance.

  30. 15

    Pegasus: Android-Version des raffinierten Staatstrojaners aufgetaucht

    Pegasus: Bisher raffinierteste Spionagesoftware für Android seziert

    Ist ein Smartphone mit Pegasus infiziert, können die Angreifer Audio und Video vom Gerät streamen und Ende-zu-Ende verschlüsselte Nachrichten mitlesen. Die Malware verfügt sogar über einen Selbstzerstörungsknopf, der per SMS ausgelöst werden kann.

Anzeige