Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Google Thema als Feed abonnieren

Google

Gegründet 1998 von Larry Page und Sergey Brin ist der Suchmaschinenriese heute eine der größten Firmen weltweit. 2004 ging Google an die Börse (GOOG); der Hauptsitz ist in Mountain View, Kalifornien.

Den Großteil seines Umsatzes macht Google mit Anzeigen; außer der Suche steht der Konzern unter anderem hinter dem Browser Chrome, der soziale Netzwerk-Plattform Google+ und der Smartphone-Architektur Android.

  1. 1

    iOS 11: Apple schlägt Google bei AMP-Seiten ein Schnippchen

    iOS 11: Apple macht aus Googles AMP-Seiten wieder normale Links

    Die neueste Version von Mobile Safari erkennt, wenn Googles zwischengeschaltete Beschleunigungsserver verwendet werden und stellt dann die Original-URL wieder her.

  2. 70

    Google sperrt Aktion Arschloch, Facebook zensiert Arsch huh-Anzeige

    Bedrohliche Musikaktion führt zu Zensur

  3. 7

    Google hilft Wal-Mart-Kunden beim Einkaufen und gibt Kauftipps

    Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon

    Nach der angekündigten Übernahme der US-Biosupermarktkette Whole Foods durch Amazon steht die Lebensmittelbranche unter Druck. Jetzt sucht der US-Handelskonzern Wal-Mart den Schulterschluss mit Google.

  4. 118

    Google schmeißt 500 potenzielle Spionage-Apps aus App Store

    Google schmeißt 500 potenzielle Spionage-Apps aus App Store

    Ein Software Development Kit für Werbeeinblendungen soll Schnüffelfunktionen mitbringen. Damit ausgestattete Android-Apps weisen über 100 Millionen Downloads auf, warnen Sicherheitsforscher.

  5. 32

    Chrome Enterprise: Google will mit Chromebooks in Unternehmen

    Chrome Enterprise: Google will mit Chromebooks ins Unternehmen

    Google ist mit Chromebooks im US-Ausbildungsbereich erfolgreich und will nun auch Unternehmen erobern. Dabei soll das neue Lizenzprogramm Chrome Enterprise helfen. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Integration in Microsoft Active Directory.

  6. 1

    Freiheit des Denkens

    Die Relevanz der Meinungsfreiheit bei Google wird hoffnungslos überschätzt.

  7. 128

    USA: Klage gegen "Google"-Markenzeichen vor dem Supreme Court

    USA: Klage gegen "Google"-Markenzeichen vor dem Supreme Court

    Der Begriff "googeln" stehe mittlerweile allgemein für das Suchen im Internet, heißt es in einem Antrag vor dem obersten US-Gericht. Dem Suchmaschinenprimus müsse daher sein Markenzeichen "Google" aberkannt werden.

  8. Mit diesem Trick bekommt man Android Oreo schneller

    Mit diesem Trick bekommt man Android Oreo schneller

    Einige Nexus- und Pixel-Geräte von Google können ab jetzt schon auf Android 8.0 Oreo aktualisiert werden. Wenn das Update nicht automatisch kommt, kann man es mit einem Trick anschieben.

  9. 90

    Google: Algorithmus entfernt Wasserzeichen in Fotos automatisch (enthält Videomaterial)

    Google: Algorithmus entfernt Wasserzeichen in Fotos automatisch

    In einem aktuellen Forschungspapier demonstriert Google, wie einfach Wasserzeichen in digitalen Fotos automatisch entfernt werden können. Gleichzeitig zeigt der Konzern Möglichkeiten auf, wie Fotografen und Bildagenturen dies verhindern können.

  10. 394

    Kommentar: Google hilft – im achten Kreis der Hölle

    Kommentar: Google hilft – im achten Kreis der Hölle

    Don't be evil – meint Google schon seit dem Jahr 2000. Doch iX-Redakteur Moritz Förster scheucht der Konzern zum Wiederherstellen seines Kontos lieber im Teufelskreis. Ein guter Zeitpunkt, um endlich den Anbieter zu wechseln.

  11. 26

    Update für Google Docs: Versionskontrolle in Docs, Sheets und Slides

    Update für Google Docs: Versionskontrolle in Docs, Sheets und Slides

    Mehrere neue Funktionen fügt Google seiner Office-Suite aus der Cloud hinzu. Nutzer sollen die vielen Versionen eines Dokuments besser kontrollieren können. Außerdem lassen sich Vorlagen nun mit Erweiterungen kombinieren.

  12. 105

    Google löscht Links zu unzulässigen Insolvenz-Datenbanken

    Google

    Google hat Links zu unzulässigen Websites entfernt, die Insolvenzdaten veröffentlichen. Zuvor hatten sich zahlreiche Betroffene beim Hamburgischen Datenschutzbeauftragten beschwert. Die personenbezogene Daten bleiben aber weiterhin zugänglich.

  13. 154

    Warum Google seine Audio-Captchas ändern musste

    Katze, darüber "reCpatcha - Tough on bots - Easy on humans"

    Jüngst hat Google seine Audio-Captchas von vorgelesenen Ziffern auf Satzfetzen mit Störgeräuschen umgestellt. Der Grund dafür wurde auf der WOOT '17 in Vancouver offenbart.

  14. 30

    Google-Messenger Allo jetzt mit Web-Oberfläche

    Google-Messenger Allo jetzt mit Web-Oberfläche

    Bislang mussten Allo-Nutzer per App chatten, jetzt geht das auch im Chrome-Browser und am Desktop-PC. Momentan ist dazu jedoch ein Android-Smartphone nötig – iPhone-Nutzer brauchen noch etwas Geduld.

  15. 44

    Google zahlt angeblich 3 Milliarden US-Dollar für Suchmaschinenplatzierung auf iPhone und iPad

    Google

    Ein großer Anteil von Apples einträglichem Diensteumsatz soll aus Mountain View kommen. Das will ein Analyst erfahren haben.

  16. Wochenrückblick Replay: Android O, Dieseldiskussion, Apple-Rettung (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Wochenrückblick Replay: Android O, Dieseldiskussion, Apple-Rettung

    Ein Ausblick zu den Geräten, die ein Update auf Android O erhalten, ein Rückblick auf die größte Krise Apples und die Rettung durch Microsoft sowie ein Überblick zu besonders nerviger Werbung: Die wichtigsten Meldungen der Woche.

  17. 430

    Google sagt Mitarbeitertreffen zu umstrittenem Gender-Text ab

    Google sagt Mitarbeitertreffen zu umstrittenem Gender-Text ab

    Nach seinem umstrittenem "Manifest" gegen Frauen musste ein Google-Mitarbeiter gehen. Ein schnell anberaumtes Mitarbeitertreffen zum Gender-Streit wurde nun abgesagt – aus Sicherheitsgründen.

  18. 56

    Gemeindebund warnt vor "Digitalkapitalismus"

    Feuerleiter, Gebäude, Stadt

    Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes sieht die Digitalisierung als Riesenchance für die Kommunen. Diese sollten ihren Datenreichtum im Sinne der Bürger nutzen und vor anderen Diensten schützen.

  19. 181

    Blaue Briefe für Pop-Ups: Google warnt Website-Betreiber wegen Chrome-Adblocker

    Blaue Briefe für Pop-Ups: Google warnt Website-Betreiber wegen Chrome-Adblocker

    1000 Website-Betreiber bekamen laut Medienberichten eine Vorwarnung, besonders intrusive Werbung zu unterbinden. Der Konzern bereitet damit den Chrome-internen Adblocker vor.

  20. 518

    "Google-Manifest": Programmierer nach Sexismus-Vorwurf entlassen

    Google

    Ein Google-Programmierer wurde entlassen, nachdem er firmenintern einen Text verteilt hatte, in dem er eine Diskussion um Diversität und Diskriminierung anstoßen wolle. Er kritisierte unter anderem angebliche Bevorzugungen für Frauen in der Tech-Branche.

  21. 53

    Monatliche Android-Patches im August: Und wieder grüßt der Media-Player

    Monatliche Android-Patches im August: Und wieder grüßt der Media-Player

    Google stellt, wie gewohnt, Sicherheitsupdates für Android-Geräte bereit. Alle kritischen Lücken in diesem Monat stecken in der Media-Player-Software des Mobilbetriebssystems.

  22. 14

    Google warnt Entwickler von Chrome-Erweiterungen vor Phishing-Mails

    Google warnt Entwickler von Chrome-Erweiterungen vor Phishing-Mails

    Betrüger sind auf der Jagd nach Log-in-Daten von Entwickler-Accounts, um Chrome-Erweiterungen mit Schadcode zu verseuchen und anschließend zu verteilen, warnt Google.

  23. 616

    Google Home in Deutschland: Eine ernstzunehmende Konkurrenz für Amazons Echo (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke) Update

    Google Home: Speech- und Ear-on

    Googles smarter Lautsprecher ist jetzt auch hierzulande verfügbar – und spricht Deutsch. c't hat den Assistant, den Funktionsumfang und den Sound unter die Lupe genommen.

  24. 1

    nachgehakt: Backup-Lösungen für Android-Nutzer (enthält Videomaterial)

    nachgehakt: Backup-Lösungen für Android-Nutzer

    Bei vielen Nutzern spielt sich das digitale Leben überwiegend auf dem Mobilgerät ab. Umso wichtiger ist es deshalb, seine Daten regelmäßig mit einem Backup zu sichern.

  25. 230

    "Mozilla sollte den Kampf anführen!"

    Mozilla-Zentrale

    Der ehemalige Mozilla-CTO Andreas Gal erläutert im Interview, warum er Google für eine Innovationsbremse hält und welche Rolle Mozilla hier spielen könnte.

  26. 13

    Google Earth: Update bewahrt iOS-App vor dem Aus durch iOS 11

    Google Earth iPad

    Google hat eine 64-Bit-Version der populären App für iPhone und iPad freigegeben und neue Funktionen integriert. Alte 32-Bit-Apps, darunter fiel bislang auch Google Earth, starten in iOS 11 nicht mehr.

  27. 2

    Binäre Optionen: Apple untersagt Trading – und wirft Apps raus

    Binäre Optionen: Apple untersagt Trading – und wirft Apps raus

    Apple hat mehrere Hundert iPhone-Programme aus dem App Store entfernt, die den Handel mit binären Optionen ermöglichen. Derartige Trading-Apps untersagt der Konzern inzwischen in den Zulassungsrichtlinien generell.

  28. 124

    Beschwerde gegen Googles Offline-Tracking

    Beschwerde gegen Googles Offline-Tracking

    Mit "Google Attribution" will der Konzern seinen Werbekunden zeigen, wie wirksam Onlinewerbung ist. Die Bürgerrechtsorganisation EPIC sieht jedoch ein Privatsphäre-Risiko.

  29. 5

    Google erweitert die Android-API für Peer-to-Peer-Verbindungen (enthält Videomaterial)

    Google erweitert die Android-API für Peer-to-Peer-Verbindungen

    Die neue Version der Nearby Connections API funktioniert auch ohne Internetanbindung. Die Endgeräte kommunizieren direkt und verschlüsselt miteinander über Bluetooth oder WLAN. Entwickler finden zudem eine vereinfachte API.

  30. 32

    Ehemaliger Google-Topmanager: iPhone-Kamera ist Android um Jahre voraus (enthält Bilderstrecke)

    iPhone 7 in Jet Black

    Im Unterschied zu Apple können Hersteller von Android-Smartphones innovative Kamera-Funktionen nicht sofort in Software umsetzen, sondern müssen erst auf Google warten, so der Ex-Social-Chef des Konzern – dies könne Jahre dauern.

Anzeige