Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.699.188 Produkten

Facebook – nicht nur eine Erfolgsgeschichte Thema als Feed abonnieren

Facebook gehört zur zweiten Generation der "Dotcoms". Das Soziale Netzwerk und das Unternehmen Facebook Inc. wurden 2004 gegründet, also nach dem Platzen der ersten Dotcom-Blase zur Jahrtausendwende. In relativ kurzer Zeit vereinte das Netzwerk Millionen Mitglieder und machte dementsprechend Schlagzeilen ob seines Erfolges. Später überwogen die kritischen Nachrichten, zunächst über mangelnden Datenschutz der Mitglieder, dann über die Querelen unter den Gründern und immer wieder zum Datenschutz.

Im Jahr 2012 stand der Börsengang an - der von vielen Beobachtern als mittleres Fiasko bezeichnet wird. Der Kurs der Aktie bewegte sich nach dem ersten Handelstag meist nach unten; viele Zweifel am Geschäftsmodell tauchten auf. Gleichzeitig gab es immer weitere Auseinandersetzungen um den Datenschutz.

  1. 44

    Facebook drohen wegen Datenschutzvergehen pro Tag 250.000 Euro Strafe

    Facebook

    Ein belgisches Gericht entschied, dass Facebook die Überwachung von Internetnutzern außerhalb des sozialen Netzwerks stoppen und die bereits erhobenen Daten löschen muss.

  2. 7

    Maschinelles Lernen: Facebook kündigt C++ Library Tensor Comprehensions an

    Maschnielles Lernen: Facebook veröffentlicht Open-Source-Framework für Torch

    Die Research-Sparte des sozialen Netzwerks will ML-Anwendungen durch JIT-Compilation beschleunigen. Die Tensor Comprehensions kombinieren dafür eine mathematische Programmiersprache mit einer C++ Library.

  3. 3

    EU-Kommission: Nutzer können gegen Facebook & Co in ihrem Herkunftsland klagen

    EU-Kommission: Nutzer können gegen Facebook & Co in ihrem Herkunftsland klagen

    Facebook, Twitter und Google Plus haben Forderungen der EU-Kommission nach einem besseren Verbraucherschutz teils erfüllt und sichern nun etwa zu, von Online-Käufen zurücktreten zu können. Mit dem Löschen illegaler Inhalte ist Brüssel noch unzufrieden.

  4. Raus aus der Echokammer

    Raus aus der Echokammer

    Der Mann, der die Pop-up-Anzeige erfunden hat, macht sich Sorgen um die Zukunft des Internet: Er fordert mehr echte Konkurrenz bei sozialen Netzwerken – und vielleicht sogar staatlich unterstützte Angebote.

  5. 4

    Facebook bewirbt umstrittene VPN-Anwendung in iOS-App

    Facebook bewirbt umstrittene VPN-Anwendung in iOS-App

    Onavo leitet den Datenverkehr eines iPhone- und iPad-Nutzers über eigene Server um – zu deren "Sicherheit". Allerdings nimmt sich die Facebook-Tochter heraus, den Traffic zu analysieren.

  6. 2

    Daumen runter

    Neben der Spur

    Facebook testet mal wieder einen Daumen nach unten. Dieses Mal: Fake News und Themaverfehlung

  7. 217

    Unilever droht Facebook und Google mit Werbe-Boykott

    Unilever droht Facebook und Google mit Werbe-Boykott

    Der Konzern Unilever gehört zu den größten Werbekunden der Welt. Nun droht das Unternehmen, Facebook, Google & Co. die Werbegelder zu streichen – wenn sich die Plattformen nicht endlich bessern.

  8. 7

    Apple erlaubt Facebook Paywall für iOS

    "Instant Article"

    Seit Herbst streiten sich der iPhone-Produzent und das soziale Netzwerk über die Provision für eine neue Bezahlschranke für Presseartikel. Laut der zuständigen Managerin gab es nun eine Einigung.

  9. 93

    Klarnamenspflicht bei Facebook unwirksam

    Forderung verstößt gegen Datenschutzrecht

  10. 82

    Facebook: Landgericht Berlin sieht rechtswidrige Voreinstellungen

    Facebook: Landgericht Berlin sieht rechtswidrige Voreinstellungen

    Die nötigen Einwilligungen zur Datennutzung, die sich das Unternehmen einholt, sind nach Ansicht des Landgerichts Berlin teilweise unwirksam.

  11. 6

    Facebook-Beiträge löschen: Wann muss ich selbst aktiv werden? (enthält Videomaterial)

    Facebook

    Auf Facebook & Co. finden täglich Rechtsverstöße statt. Oft verletzen Nutzer mit ihren Postings die Rechte anderer – und häufig nicht mal bewusst. Wer haftet bei solchen Verstößen? Was für Pflichten habe ich als Nutzer? Und welche Rolle spielt das NetzDG dabei?

  12. 39

    Facebook testet Downvote-Funktion (wie bei Reddit)

    Facebook - "Dislike"

    Gefällt mir nicht: Facebook-Nutzer können doofe Kommentare mit einem "Downvote" bestrafen – allerdings nur in einem Test, der in den USA läuft. Von einem "Dislike-Button" will Facebook aber weiterhin nichts wissen.

  13. 52

    Brasiliens größte Zeitung zieht sich aus Facebook zurück

    Facebook Quartalszahlen

    Weil Facebook Nutzern künftig mehr Inhalte von Freunden oder Verwandten und weniger von Medien oder Unternehmen zeigen will, zieht sich eine Zeitung in Brasilien nun weitgehend aus dem sozialen Netzwerk zurück. Aktiv solle nichts mehr geteilt werden.

  14. 5

    Microsofts Entwicklerkonferenz Build überschneidet sich mit Google I/O

    Microsofts Entwicklerkonferenz Build überschneidet sich mit Google I/O

    Microsofts und Google halten ihre großen Entwicklerkonferenzen in diesem Jahr in der zweiten Maiwoche ab. Die Veranstaltungen in Seattle und Mountain View überschneiden sich ein paar Tage.

  15. 38

    Netz-Login per Mobile Connect: Mobilfunkprovider bieten Identifikation für Netzdienste per Handy

    Smartphone

    Viele Internet-User nutzen ihre Log-ins bei Google oder Facebook auch, um sich bei anderen Netzdiensten anzumelden. Künftig sollen die Anwender dazu Dienste aus Deutschland verwenden können. Dabei soll das Mobiltelefon eine tragende Rolle spielen.

  16. Voll auf Facebook

    Wolfgang Stieler

    Machen Facebook und Co. süchtig? Die Frage führt am Kern der Debatte vorbei.

  17. 344

    Warnung von Ex-Mitarbeitern: Facebook, Google & Co. machen süchtig und gefährden die Gesellschaft

    Warnung von Ex-Mitarbeitern: Google, Facebook & Co. machen süchtig und gefährden die Gesellschaft

    Die Kritik an den großen US-Internetdiensten wird immer lauter. Eine ganze Reihe ehemaliger Mitarbeiter hat sich nun verbündet, um deutlich zu machen, wie Facebook & Co. uns geradezu süchtig machen. Die Regeln müssten deswegen geändert werden.

  18. 29

    Facebook – Wir sollten hier helfen

    Neben der Spur

    20.000 Euro soll Facebook an Schaden für voreilige Zensur angerichtet haben. Dabei hätten wir doch alle zusammenarbeiten können, um das zu verhindern

  19. 13

    Bundeskartellamt prüft Markt für Online-Werbung

    IAB Europe: Online-Werbung passiert 40-Milliarden-Marke

    Bei der Prüfung des Sektors soll unter anderem der Einfluss von Google und Facebook untersucht werden. Die Wettbewerbshüter wollen aber die Geschäftsmodelle der Branche generell beleuchten.

  20. 39

    Facebook-Nutzungszeit geht zurück

    Mark Zuckerberg

    Die geringere Anzeige viraler Videos führt zu kürzeren Nutzungszeiten bei Facebook. Das sei in Ordnung, sagt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Die Nutzerzahlen ergeben ein gemischtes Bild, Umsatz und Gewinn sind gestiegen.

  21. 24

    Zu viel Betrug: Facebook untersagt Werbung für Kryptowährungen

    Facebook

    Mit einem pauschalen Verbot will der Social-Media-Konzern einer Schwemme von unseriösen Angeboten begegnen. Scammer nutzen den Hype um Kryptowährungen und Tokens für Betrugsmaschen.

  22. 389

    "Rechte manipulieren stärker als Linke": Soziale Medien und die politische Debatte

    Simon Hegelich

    Der Datenwissenschaftler Simon Hegelich berechnet, wie polarisiert Debatten in sozialen Netzwerken sind. Die Ergebnisse erstaunen ihn immer wieder.

  23. 31

    Experten kritisieren Facebook wegen "Messenger Kids"

    Experten kritisieren Facebook wegen "Messenger Kids"

    Facebook gefährdet die Gesundheit von Kindern – das zeigen viele Studien. In einem offenen Brief fordern Experten deshalb die Abschaltung des "Messenger Kids". Dessen Zielgruppe: Sechs- bis Zwölfjährige.

  24. 11

    Facebook bevorzugt Lokalnachrichten im Newsfeed

    Facebook

    Facebook bevorzugt ab sofort lokale Nachrichtenquellen in seinem Newsfeed – vorerst nur in den USA, doch eine Ausweitung auf andere Länder ist geplant. Die Änderung ist Teil eines großen Kurswechsels bei Facebook.

  25. 309

    Kommentar: Wir wissen, was du gestern gemacht hast oder warum nicht nur Strava-Daten gefährlich sind

    Kommentar: Die Strava-Daten zeigen, wie gläsern wir sind und warum das gefährlich ist

    Daten des Tracking-Anbieters Strava verraten nicht nur, wo es Militärbasen gibt, sondern auch dort stationierte Soldaten und ihre Heimat. Wenn das nicht die Gefahren der Datenberge in der Cloud deutlich macht, weiß Martin Holland auch nicht mehr weiter.

  26. 49

    Facebook gestaltet Einstellungen für Privatsphäre und Datenschutz neu

    Facebook

    Mit einer neuen Privatsphäre-Bereich und einer Aufklärungskampagne bereitet sich der Online-Konzern auf die strengeren Datenschutzbestimmungen in der Europäischen Union vor.

  27. 122

    Niederlage für Max Schrems: EuGH lehnt Sammelklage gegen Facebook ab Update

    Kläger Schrems

    Der Datenschutzaktivist Max Schrems wollte in Österreich im Namen tausender Facebook-Nutzer gegen das soziale Netzwerk klagen. Das darf er aber nicht, entschied nun der Europäische Gerichtshof.

  28. 1

    Künstliche Intelligenz: Facebook holt Watson-Entwickler

    Künstliche Intelligenz: Facebook holt Watson-Entwickler an Bord

    Jérôme Pesenti, der bei IBM die Plattform Watson aufgebaut hat, übernimmt bei Facebook eine neu geschaffene Führungsposition für Künstliche Intelligenz (KI). Yann LeCun bleibt als KI-Chefforscher bei dem Konzern.

  29. 7

    Machine Learning: Facebook veröffentlicht ein (weiteres) Tool zur Objekterkennung

    Machine Learning: Facebook veröffentlicht ein weiteres Tool zur Bildanalyse

    Das Open-Source-Projekt Detectron soll besonders der Forschung im Bereich der Objekterkennung dienen. Die in Python verfasste Software baut auf Caffe2 und ergänzt das Portfolio der APIs und Open-Source-Projekte für die Bildanalyse.

  30. 24

    Google zahlt am meisten für Lobbyarbeit in Washington

    Google zahlt am meisten für Lobbyarbeit in Washington

    Umgerechnet 14,6 Millionen Euro hat der Internetdienstleister voriges Jahr dafür ausgegeben, Regierung, Parlament und Behörden zu beeinflussen.

Anzeige