Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. 93

    Edward Snowden: Sicher mit dem Internet leben? – Lernt Magie!

    Edward Snowden auf der Cebit

    Auch vier Jahre nachdem er aufgrund seiner Enthüllungen zu den Überwachungspraktiken westlicher Geheimdienste nach Russland flüchtete, bleibt Snowden Optimist. Einiges habe sich zum Besseren gewendet, aber noch sei viel zu tun.

  2. 45

    NSA-Untersuchungsausschuss: BGH weist Antrag auf Vernehmung Snowdens endgültig zurück

    Edward Snowden

    Zwei Vertreter von Grünen und Linken wollten mit einer Beschwerde beim Bundesgerichtshof erreichen, dass Edward Snowden doch noch vor dem NSA-Untersuchungsausschuss aussagt. Doch daraus wird nun endgültig nichts.

  3. 55

    Altmaier im NSA-Ausschuss: Der BND ist kein schwarzes Loch

    Peter Altmaier

    Kanzleramtschef Peter Altmaier hat sich vor dem NSA-Untersuchungsausschuss als großer Kümmerer in der Selektoren-Affäre dargestellt. Er sei zuvor immer davon ausgegangen, "dass wir keine Freunde abhören".

  4. 164

    Geschützte E-Mail: Lavabit meldet sich zurück

    Geschützte E-Mail: Lavabit meldet sich zurück

    Lavabit hat gut drei Jahre nach der Einstellung seines verschlüsselten E-Mail-Service einen Nachfolger gestartet, der nicht nur die Daten seiner Anwender vor dem Behördenzugriff schützen soll, sondern auch die Metadaten der Kommunikation.

  5. 101

    Obama erlässt Chelsea Manning Haftstrafe

    Hunderte Strafen erlassen. Auch Unabhängigkeitsaktivist López Rivera begnadigt. Wenig Chancen für Edward Snowden und Julian Assange

  6. 119

    NSA-Skandal: Russland verlängert Edward Snowdens Asyl um zwei Jahre

    NSA-Skandal: Russland verlängert Edward Snowdens Asyl um zwei Jahre

    Der NSA-Whistleblower Edward Snowden darf weitere zwei Jahre in Russland bleiben und sich damit dem Zugriff der US-Behörden entziehen. Der Vorschlag, er könne als "Antrittsgeschenk" für Trump ausgeliefert werden, wies Moskau harsch zurück.

  7. 194

    33C3: Snowden: "Es ging nie um Terrorismus"

    Parodie NSA-Logo

    Der NSA-Whistleblower ruft dazu auf, dem internationalen Trend zu immer mehr Überwachung entgegenzutreten. Insbesondere Deutschland stehe eine wichtige Rolle zu.

  8. 20

    33C3: Stehender Applaus für einen Schutzengel

    33C3: Stehender Applaus für einen Schutzengel

    Mit einer Videoschaltung nach Hongkong zur Asylbewerberin Vanessa Rodel hatte der 33. Chaos Communication Congress einen seiner emotionalen Höhepunkte. Die Philippinin versteckte Edward Snowden in Hongkong.

Anzeige
  1. 92

    BGH stoppt erneute Abstimmung zu Snowden-Vernehmung im NSA-Ausschuss

    Edward Snowden

    Der NSA-Ausschuss des Bundestags darf vorerst nicht erneut darüber abstimmen, ob der Whistleblower Edward Snowden befragt werden soll. Der BGH hat einer Beschwerde der Regierungskoalition stattgegeben. Nun heißt es warten.

  2. 35

    Ex-BND-Abteilungsleiter räumt Schlamperei und Kontrollversagen ein

    BND

    Die illegitimen Zielvorgaben der NSA seien längere Zeit trotz klarer Weisung doch nicht "todsicher" aus den BND-Überwachungssystemen herausgenommen worden, gab ein einstiger Führungsoffizier im NSA-Ausschuss zu.

  3. 66

    Snowden-Dokumente: NSA und GCHQ hören Mobilfunk in Flugzeugen nahezu in Echtzeit ab

    Snowden-Dokumente: NSA und GCHQ hören Mobilfunk in Flugzeugen nahezu in Echtzeit ab

    Die NSA brüstete sich schon 2008, die GSM-Kommunikation von 50.000 Personen über den Wolken abgehört zu haben, der GCHQ verwies 2012 auf ein Abhörprogramm "Southwinds". Dies geht aus neu veröffentlichten Snowden-Papieren hervor.

  4. 80

    Snowden-Befragung: Koalition legt Beschwerde gegen BGH-Urteil ein

    Edward Snowden

    Die Regierungsfraktionen haben Beschwerde gegen das Urteil des Bundesgerichtshofs eingelegt, wonach die Parlamentarier die Bundesregierung ersuchen müssten, die Voraussetzungen für eine Snowden-Vernehmung zu schaffen.

  5. 47

    Warum Snowden auch in der Schweiz nicht vernommen wurde

    Washington machte Bern ein Angebot, das man nicht ablehnen konnte

  6. 98

    Snowden-Anwalt drängt NSA-Untersuchungsausschuss zur Anhörung

    Wolfgang Kaleck

    Nicht nur Oppositionspolitiker dringen darauf, den Whistleblower Edward Snowden in Deutschland über die Aktivitäten der US-Geheimdienste zu befragen. Sein deutscher Anwalt Wolfgang Kaleck macht nun Druck auf den NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags.

  7. 169

    Höchstes norwegisches Gericht weist Klage Edward Snowdens ab

    Edward Snowden

    NSA-Whistleblower Edward Snowden wollte sich per Gerichtsbeschluss absichern, dass er nicht an die USA ausgeliefert wird, wenn er in Norwegen einen Preis entgegen nimmt. Das wurde abgeschmettert,

  8. 46

    BND-Abteilungsleiter: Freunde wegen "Sensibilitätsfehler" ausgespäht

    Der Skandal erreicht den Bundestag

    Der aktuelle Chef der Technischen Aufklärung beim BND hat im NSA-Ausschuss eingeräumt, dass die eigenen Suchmerkmale nicht kontrolliert worden seien. Einer seiner Vorgänger meinte, man habe Besseres zu tun gehabt als die NSA-Selektoren zu prüfen.

  9. 33

    Regierungsmehrheit darf Befragung von Edward Snowden nicht blockieren

    BGH-Urteil stärkt Rechte der Opposition. Vernehmung des Whistleblowers war von Union und SPD beharrlich verhindert worden – zu Unrecht

  10. 210

    BGH-Entscheidung: NSA-Ausschuss darf Edward Snowden vorladen

    re:publica

    Kann Whistleblower Edward Snowden nun doch in Berlin vor dem NSA-Untersuchungsausschuss befragt werden? Grüne und Linke bekommen bei ihrer Forderung nun Rückendeckung vom Bundesgerichtshof.

  11. 37

    Projekt Medusa: Neuseeländische IT-Firma hilft Briten bei großflächiger Internetspionage

    Projekt Medusa: Neuseeländische IT-Firma hilft Briten bei großflächiger Internetspionage

    Das neuseeländische Netzwerkunternehmen Endace hat es dem britischen Geheimdienst GCHQ mit dem Programm Medusa ermöglicht, Netzverkehr mit bis zu 100 GBit/s abzufangen. Dies geht aus neuen Leaks hervor.

  12. 125

    Jüngster NSA-Leak: 16 Jahre Geheimnisse mitgenommen

    NSA-Hauptgebäude (schwarzer Glaspalast)

    Als die "Shadow Brokers" Cyberwar-Waffen der NSA anboten, schrillten in den USA die Alarmglocken. Bei einem Mitarbeiter wurden Terabyte geheimer Daten gefunden. Er dürfte 16 Jahre lang Geheimnisse mitgenommen haben – aber vielleicht aus banalen Gründen.

  13. 141

    Gericht: Britische Geheimdienste haben 17 Jahre lang illegal Metadaten gehortet

    GCHQ

    Mit ihrer heimlichen massiven Vorratsdatenspeicherung haben MI5, MI6 und GCHQ jahrelang die Europäische Menschenrechtskonvention ausgehebelt, hat das für die Geheimdienste zuständige Gericht in London entschieden.

  14. 110

    Geheime Verhaftung nach Leak von NSA-Software

    NSA-Zentrale

    Das FBI hat einen indirekten NSA-Mitarbeiter verhaftet, weil er geheimen Source Code der NSA für Hacking-Angriffe kopiert haben soll. Wie Edward Snowden soll auch diese Person bei Booz Allen Hamilton unter Vertrag gestanden haben.

  15. 28

    Demonstration gegen BND-Gesetz: "Nein zur deutschen NSA"

    Demonstranten gegen BND-Gesetz: "Nein zur deutschen NSA"

    In Berlin demonstrierten Aktivisten und Oppositions-Politiker gegen das geplante BND-Gesetz, das dem deutschen Geheimdienst zusätzliche Befugnisse einräumen würde.

  16. 70

    Edward Snowden mit Kasseler Bürgerpreis ausgezeichnet

    Edward Snowden

    "Das Gesetz ersetzt nicht das Gewissen", sagte Snowden in einer Video-Liveschaltung anlässlich der Preisverleihung.

  17. 128

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Ein Kinofilm als Edward Snowdens letzte Chance? (enthält Videomaterial)

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Der in den Kinos anlaufende Film "Snowden" hat in den USA eine neue Diskussion über das Schicksal des NSA-Whistleblowers entfacht. Wirklich ändern wird sich an dessen Situation aber wohl nichts. Wird er jemals in seine Heimat zurückkehren können?

  18. 58

    "Vergessen Sie John Kornblum!"

    Diskussionen über den Snowden-Film

  19. 196

    "Snowden"-Regisseur Oliver Stone: USA sind kein freies Land

    "Snowden"-Regisseur Oliver Stone: USA sind kein freies Land

    Der US-Regisseur Oliver Stone hat Whistleblower Edward Snowden mit seinem neuen Film ein Denkmal gesetzt. Für sein Heimatland findet er im Interview in München deutliche Worte.

  20. 180

    Filmkritik: Snowden – der sicherste Ort ist das Kino (enthält Videomaterial)

    Joseph Gordon-Levitt als Edward Snowden

    Der in Deutschland gedrehte Film "Snowden" startet diese Woche am 22. September in den Kinos. Wir haben das top-besetzte Drama von Oliver Stone vorab sehen können.

  21. 239

    NSA-Skandal und BND-Überwachung: Internet-Knoten De-CIX klagt gegen die Bundesrepublik

    NSA-Skandal und BND-Überwachung: De-Cix klagt gegen die Bundesrepublik

    Die Betreiber des Internetknotens De-CIX haben Klage gegen den Spähzwang auf ihren Kabeln eingereicht. Spätestens mit der Vorlage des neuen BND-Gesetzes habe man nicht mehr anders gekonnt, als vor Gericht zu ziehen, heißt es aus Frankfurt.

  22. 146

    NSA-Skandal: US-Parlamentsausschuss greift Edward Snowden scharf an

    NSA-Skandal: US-Parlamentsausschuss greift Edward Snowden scharf an

    Pünktlich zum Kinostart von "Snowden" kommt ein US-Geheimdienstausschuss zu dem Schluss, der ehemalige NSA-Mitarbeiter habe das schädlichste Leak der US-Geschichte zu verantworten. Sie drängen Barack Obama, Snowden nicht zu begnadigen.

Anzeige