Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Datenschutz im Zeichen des Web 2.0 Thema als Feed abonnieren

Während es früher beim Thema Datenschutz vorrangig um Adressendatenbanken und -sammler ging, kam später auch der Schutz im Internet vor Datenklau und Identsklau hinzu. Spätestens 2010 brachten die Sozialen Netzwerke, das Social Web, eine neue Qualität in die Debatte. Die User von Facebook, Google, Twitter und Co. mussten vor sich selbst geschützt werden, wenn sie zu viel Persönliches von sich preisgaben. Und die Betreiber der Sozialen Netze sollten ihre Nutzer besser schützen.

Doch entstand auch eine Diskussion, ob nicht die geschützte Privatsphäre ein überholtes gesellschaftliches Modell ist -- wenn es gilt, möglichst viele Follower oder Freunde zu sammeln? Oder zwingt das Mitmachweb nicht erst recht zur Kontrolle?

Neben den folgenden Meldungen von heise ohnline zum Thema Datenschutz finden Sie auf heise online eine Reihe von Hintergrundartikeln zur Debatte Schutz der Privatsphäre vs. Freizügigkeit bei persönlichen Daten, sowie auch Tipps zur Wahrung der Anonymität im Web, so sie gewünscht ist.

  1. Wenn das Sexspielzeug spioniert

    Wenn das Sexspielzeug spioniert

    Das Internet of Things dehnt sich in Bereiche aus, in denen es eigentlich nichts verloren hat – und verursacht Datenschutzalpträume.

  2. 35

    Kanada: Oberstes Gericht schwächt Datenschutz für SMS

    Finger tippt auf Touchscreen-Tastatur

    Wann darf die Polizei in Kanada ohne gerichtlichen Durchsuchungsbefehl fremde SMS lesen? Zwei gegenläufige Entscheidungen des Supreme Court sorgen für Aufsehen.

  3. 94

    NDR: Einkaufs-Apps geben persönliche Daten der Kunden preis

    Drogeriemarktkette Rossmann

    Nach Recherchen des NDR-Verbrauchermagazins "Markt" erfassen die Apps von Edeka, Rossmann und Budni während der Nutzung Standortdaten sowie Daten zu Vorlieben und Interessen der Kunden.

  4. 124

    Bundestag: FDP macht gegen Vorratsdatenspeicherung und Facebook-Gesetz mobil

    Bundestag: FDP macht gegen Vorratsdatenspeicherung und Facebook-Gesetz mobil

    Die Liberalen wollen am Dienstag einen Gesetzentwurf zur "Stärkung der Bürgerrechte" in den Bundestag einbringen. Auf der Abschussliste der Fraktion stehen die Protokollierung von Nutzerspuren und Löschpflichten für soziale Netzwerke.

  5. 92

    Kartendatenklau: Hiesiger Schaden sinkt trotz mehr Skimming

    Zahlen mit Karte

    Kriminelle versuchen mit allen Mitteln, an Bankdaten deutscher Kunden zu kommen. Dank Milliardeninvestitionen in mehr Sicherheit lassen sich diese immer seltener zu Geld machen. Doch noch gibt es Lücken.

  6. 86

    Crypto Wars: Europol soll Europas Ermittlern bei Entschlüsselung helfen

    Crypto Wars: Europol soll Europas Ermittlern bei Entschlüsselung helfen

    Europas Justiz- und Innenminister haben beschlossen, dass die Polizeibehörde Ermittlern künftig bei der Entschlüsselung von Daten helfen soll. Dafür sollten in Kooperation mit Providern Werkzeuge geschaffen werden – etwa auf Basis von Sicherheitslücken.

  7. 283

    Bundesregierung will an allen Flughäfen Körperscanner installieren

    Metalldetektor, Passagier

    An den deutschen Verkehrsflughäfen sollen "sukzessive flächendeckend Sicherheitsscanner eingesetzt werden und die derzeit vorhandenen Metalldetektorschleusen ersetzen", hat das Innenministerium erklärt.

  8. 38

    NSA-Skandal: US-Überwachung soll trotz auslaufender Gesetzesgrundlage weiterlaufen

    NSA-Skandal: US-Überwachungsgesetz läuft aus – Regierung lässt es weiterlaufen

    Eigentlich müssen die US-Abgeordneten einen wichtigen Abschnitt eines US-Gesetzes noch dieses Jahr erneuern, damit umfangreiche Überwachungsprogramme weiterlaufen dürfen. Sollte das nicht klappen, will die US-Regierung trotzdem erst einmal weitermachen.

  9. 11

    Terrorabwehr: EU-Sicherheitskommissar will Datenbanken besser vernetzen

    EU-Sicherheitskommissar kündigt Initiative zur Terrorabwehr an

    Um die Terrorabwehr zu stärken, will der britische EU-Kommissar Julian King mehrere europäische Datenbanken besser vernetzen. Bei Kontrollen müssten etwa Polizisten wissen, wen sie vor sich hätten. Datenschutzbedenken weist er zurück.

  10. 92

    Kryptogeld: Mining-Marktplatz Nicehash gehackt und bestohlen

    An der Tastatur

    Hacker konnten Zugriff auf die zentrale Bitcoin-Wallet des Mining-Marktplatzes Nicehash erlangen und diese leerräumen. Der Schaden könnte im zweistelligen Millionenbereich liegen.

  11. 70

    #heiseshow: DSGVO und Noyb – Bekommt Europas Datenschutz jetzt Zähne? (enthält Videomaterial)

    #heiseshow, live ab 12 Uhr: DSGVO und Noyb – Bekommt Europas Datenschutz jetzt Zähne?

    2018 treten in Europa neue Datenschutzregeln in Kraft und der Facebook-Kritiker Max Schrems will das nutzen, um große IT-Unternehmen endlich dazu zu zwingen, die Rechte ihrer Nutzer zu wahren. Wie das klappen soll, erklärt er uns in der #heiseshow.

  12. 3

    Forschungsprojekt Auditor: Zertifizierung für die Datenschutz-Cloud

    Forschungsprojekt Auditor: Zertifizierung für die Datenschutz-Cloud

    Mit dem Projekt Auditor wollen Partner aus Forschung und Wirtschaft eine neue Zertifizierung für Cloud-Dienste entwickeln. Sie soll insbesondere den Vorgaben der 2018 in Kraft tretenden EU-DSGVO genügen.

  13. 19

    Paypal: Datenleck bei TIO Networks betrifft 1,6 Millionen Kunden

    PayPal-Schild

    Ein Datenleck bei TIO Networks betrifft circa 1,6 Millionen Kunden. Die gestohlenen Daten der zu Paypal gehörenden Firma umfassen persönliche Informationen der Nutzer, inklusive Sozialversicherungsnummern und Bankdaten.

  14. 99

    Ghostery bekämpft Tracker mit Künstlicher Intelligenz

    Ghostery 8

    Tracker sind im Internet überall: 8 von 10 Websites sammeln eifrig Nutzerdaten, wie eine neue Studie von Ghostery zeigt. Das Anti-Tracking-Tool will seine Nutzer künftig mit Künstlicher Intelligenz besser vor neugierigen Skripten schützen.

  15. 306

    Daten von 31 Millionen Nutzern der App ai.type Keyboard geleakt

    Daten von 31 Millionen Nutzern der App ai.type Keyboard geleakt

    In dem riesigen Datenleak stehen unter anderen E-Mail-Adressen, Namen und IMEI- und Telefon-Nummern von Nutzern der App. Auch Kontakte aus Telefonbüchern sollen sich darin finden.

  16. 7

    Leakbase: Datenbank für geleakte Nutzerdaten stellt Dienst ein

    Hacker

    Leakbase, eine Website, die gestohlene Benutzerdaten feilbot, ist nicht mehr erreichbar. Kunden können ihr Geld für noch laufende Mitgliedschaften zurück verlangen. Die Gerüchteküche brodelt.

  17. 99

    EU-Ratsspitze plädiert für "begrenzte Vorratsdatenspeicherung"

    EU-Ratsspitze plädiert für "begrenzte Vorratsdatenspeicherung"

    Die estnische Ratspräsidentschaft hat eine Blaupause vorgelegt, über die in der ganzen EU die Vorratsdatenspeicherung in abgespeckter Form trotz der restriktiven EuGH-Rechtsprechung wieder eingeführt werden könnte.

  18. 8

    EU-Datenschützer nehmen massives Datenleck bei Uber unter die Lupe

    Windschutzscheibe mit Aufklebern von Uber und Lyft

    Die Gruppe der EU-Datenschutzbeauftragten hat eine Sondereinheit unter niederländischer Führung eingerichtet, die den Diebstahl personenbezogener Informationen von 57 Millionen Nutzern der Uber-App untersuchen soll.

  19. 6

    Vom "kühlen, belebenden Wind der Selbstverantwortung", oder: FoeBuD/Digitalcourage und die Verteidigung der Privatsphäre (enthält Bilderstrecke)

    Vom "kühlen, belebenden Wind der Selbstverantwortung", oder: FoeBuD/Digitalcourage und die Verteidigung der Privatsphäre

    Eine "galaktische Gemeinschaft von Lebewesen", die für Informationsfreiheit in der Informationsgesellschaft und ein "neues Menschenrecht auf weltweite ungehinderte Kommunikation" kämpft: Auch nach 30 Jahren hat Digitalcourage noch viel zu tun.

  20. 580

    Bund will Windows 10 über Bundesclient sicher nutzen können

    Bund will Windows 10 über Bundesclient sicher nutzen können

    Um den Einsatz von Windows 10 rechtskonform und sicher zu gestalten, lässt der Bund für seine Verwaltung den sogenannten Bundesclient entwickeln. Über dessen Sicherheitseigenschaften schweigt sich das Bundesinnenministerium allerdings aus.

  21. Wochenrückblick Replay: Von Cheatern, Datenschützern und Bitcoin-Zockern (enthält Videomaterial)

    Wochenrückblick Replay: Von Cheatern, Datenschützern und Bitcoin-Zockern

    Der Höhenflug des Bitcoin, Sicherheitslücken in Banking-Apps, die neue EU-Datenschutzverordnung: Die wichtigsten Meldungen der letzten Woche.

  22. 41

    Apples Gesichtserkennung: Missbrauch durch Apps denkbar

    Face ID iPhone X

    Die TrueDepth-Kamera im iPhone X kann 52 Veränderungen des Gesichtes live erkennen – und Apps können dies nutzen. Noch scheint deren Zulassungsprozess recht locker zu sein.

  23. 59

    Bayern will Gesichtserkennung als Fahndungsmaßnahme ausweiten

    Gesichtserkennung

    Seit fast zehn Jahren nutzt das bayerische Landeskriminalamt biometrische Gesichtserkennung, um Tatverdächtige zu ermitteln. Das Innenministerium will die Fahndungsmethode ausbauen. Doch eine hundertprozentige Trefferquote liefert die Technik nicht.

  24. 48

    Klage wirft Google illegalen Zugriff auf persönliche Daten von iPhone-Nutzern vor

    google you owe us

    Das Austricksen der Cookie-Sperre von Apples Browser Safari hat für Google ein weiteres gerichtliches Nachspiel: Ein Verbraucherschützer will Schadensersatz für alle britischen iPhone-Nutzer einklagen.

  25. 39

    Nutzerdaten des Leihradanbieters oBike über Social Media zugänglich

    Nutzerdaten des Leihradanbieters oBike über Social Media zugänglich

    Bewegungsdaten und persönliche Informationen von Nutzern der Leihfahrräder waren über Social-Media-Links zugänglich. Das deckten Journalisten des Bayerischen Rundfunk auf.

  26. 106

    Mehr als 100 Gigabyte: Vertrauliche Daten der NSA ungeschützt in der Cloud

    Cyberkriminalität

    Zu einem Projekt des US-Geheimdiensts mit dem Codenamen "Red Disk" lagen ungeschützt über 100 Gigabyte an Daten auf einem nicht gelisteten AWS-Server. Es war nicht mal ein Passwort zum Download notwendig.

  27. 41

    Android-Studie: Tracker zur Datenspeicherung in über 300 Apps

    Android

    Nachforschungen haben gezeigt, dass über 300 Android-Apps Daten der Nutzer abgreifen. Die Daten reichen dabei von harmlosen Absturzmeldungen bis hin zu vertraulichen Benutzerdaten.

  28. 1

    Europäische IT-Sicherheitsbehörde ENISA unterstützt Zertifizierungsprozesse für Datenschutz-Grundverordnung

    Binärcode

    Die europäische IT-Sicherheitsbehörde ENISA treibt die europäischen Zertifizierungsanstrengungen in Sachen IT-Sicherheit voran. Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung nimmt sie zum Anlass, das Vorgehen der verschiedenen Akteure zu koordinieren.

  29. 58

    Noyb: Max Schrems will mit neuer NGO EU-Datenschutz durchsetzen

    Noyb: Max Schrems will mit neuer NGO für mehr Datenschutz kämpfen

    Die verschärften Datenschutz-Regeln in der Europäischen Union will sich der mit seinen Klagen gegen Facebook bekannt gewordene Aktivist Max Schrems zunutze machen und mittels Sammelklagen die Rechte der Nutzer schützen. Dafür sammelt er nun Geld.

  30. 1

    Imgur: Hacker erbeuteten vor ein paar Jahren fast zwei Millionen Login-Daten

    Filehoster Imgur: Hacker erbeuteten 2014 fast 2 Millionen Accounts

    Imgur-Nutzer sollten umgehend ihr Passwort ändern: Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Account vor drei oder vier Jahren kompromittiert wurde, ist hoch. Der Hoster erfuhr erst jetzt vom Hack und forscht nun nach den Hintergründen.

Anzeige