Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. 2

    IBM schaltet erste Version von Object Storage for Bluemix ab

    IBM schaltet erste Version von Object Storage ab

    Wer den im Dezember 2015 eingeführten Dienst zum Speichern unstrukturierter Daten verwendet, hat nur einen Monat Zeit, die Daten in die jüngste Version zu migrieren.

  2. 30

    Zoho One: Das komplette Unternehmen in die Cloud auslagern

    Zoho One: Das komplette Unternehmen in die Cloud auslagern

    Mit Zoho One erscheint eine weitere Suite für Unternehmensdienste aus der Cloud. Sie bündelt 35 Applikationen und einen App-Creator, mit denen sich alle Bereiche des Geschäfts abdecken lassen sollen.

  3. 5

    LaTeX im Browser: Overleaf und ShareLaTeX fusionieren

    LaTeX im Browser: Overleaf und ShareLaTeX fusionieren

    Nach der Übernahme von ShareLaTeX durch Overleaf wollen die Entwickler ihre Arbeit an den beiden Online-LaTeX-Editoren zusammenführen. Auf drastische Änderungen sollen sich Nutzer allerdings nicht einstellen müssen.

  4. 46

    Microsoft: Die Cloud treibt das Geschäft an

    Microsoft

    Noch vor nicht allzu langer Zeit hing Microsoft allzu zu sehr vom Geschäft mit Windows ab, das mit dem PC-Markt unter Druck geriet. Microsoft-Chef Nadella freut sich nun, dass seine Cloud-Strategie Erfolge zeitigt - wenn auch nicht für alle Mitarbeiter.

  5. 5

    Inforum 2017: Infor setzt alles auf KI und die Cloud

    Inforum 2017: Infor setzt alles auf die Cloud

    Auf seiner Jahreskonferenz konzentrierte sich Infor als drittgrößter ERP-Hersteller auf seine Cloud-Dienste. Dabei dominierte der Ausblick auf die KI-Plattform namens Coleman die Produktankündigungen.

  6. 8

    Updates für iTunes und iCloud für Windows

    iTunes unter macOS Sierra

    Apple hat am Mittwochabend zwei kleinere Aktualisierungen für die Medienverwaltung und die iCloud-Unterstützung für PCs auf seine Server geschoben.

  7. 38

    IBM verdient deutlich weniger

    IBM

    Trotz starken Wachstums im Cloud-Geschäft sinken die Erlöse von IBM bereits seit 21 Quartalen. Auch beim Gewinn mussten zuletzt deutliche Abstriche gemacht werden. Das kommt an der Börse nicht gut an.

  8. 66

    iCloud-Musik: iTunes ändert Löschfunktion – und macht sie gefährlicher Update

    iCloud-Musik: iTunes ändert Löschfunktion – und macht sie gefährlicher

    Wer Apples iTunes zur Verwaltung seiner Musiksammlung verwendet, muss aufpassen: Apple hat die Löschfunktion kürzlich umgemodelt – und sorgt so dafür, dass man einfacher Musik verlieren kann.

Anzeige
  1. 39

    1Password: Nächste Version bleibt ohne Cloud-Zwang

    1Password: Nächste Version bleibt ohne Cloud-Zwang

    Nach viel Kritik an dem neuen Abodienst des Passwortmanagers hat Hersteller Agile Bits mitgeteilt, dass auch die nächste Hauptversion lokale Passworttresore zulassen wird.

  2. 21

    Provider kritisieren Pläne für Urheberrechtsreform

    Provider kritisieren Pläne für Urheberrechtsreform

    Einen radikalen Angriff auf das Haftungsprivileg der Provider durch die Hintertür sehen die Interessenverbände der Wirtschaft in den jüngsten Vorschlägen der EU-Urheberrechtsreform.

  3. 4

    Cloud-native Applikationen entwickeln

    Cloud-native Applikationen entwickeln

    Geringere Time-to-Market, bessere Skalierbarkeit, effizientere Ressourcennutzung, geringere Investitionskosten: Es gibt viele Gründe, Cloud-Angebote zu nutzen. Herausforderungen zeigen sich hingegen, wenn Unternehmen selbst Cloud-Software bereitstellen wollen.

  4. 97

    Kritik an Cloud-Strategie von Passwortmanager 1Password Update

    Kritik an Cloud-Strategie von Passwortmanager 1Password

    1Password, besonders beliebt unter macOS und iOS, arbeitete lange mit lokalen Passworttresoren. Mittlerweile versucht der Hersteller aber, möglichst alle Nutzer zur Verwendung eines Cloud-Abos zu bringen. Sicherheitsexperten kritisieren das.

  5. 229

    Google veröffentlicht "Backup & Sync" für PC und Mac (enthält Bilderstrecke)

    Google veröffentlicht "Backup & Sync" für PC und Mac

    Die neue Desktop-App "Backup & Sync" lädt beliebige Ordner, Fotos und Videos in die Google-Cloud und hält sie automatisch mit PC und Mac synchron. Damit taugt Google Drive endlich als praktische Backup-Lösung.

  6. Atlassian justiert Preise für Cloudangebot nach

    Atlassian justiert Preise ür Cloud-Angebot nach

    Monatsabos von Cloudprodukten wie JIRA Software werden zukünftig pro Nutzer abgerechnet und das Jahresabonnement gestaltet sich feingranularer. Die Mehrheit der Anwender muss wohl mit Preiserhöhungen rechnen.

  7. 12

    Unternehmensdienste aus der 365-Cloud: Microsoft as a Service

    Alles aus der 365-Cloud: Microsoft as a Service

    Neue Möglichkeiten für Mitarbeiter und mehr Wachstum – mit wolkigen Versprechen erblickt das neue Angebot Microsoft 365 das Licht der Welt. Unternehmen sollen Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security in einem Paket buchen.

  8. 109

    Cloud-Speicher OneDrive unterstützt nur noch NTFS

    «Cloud»-Symbol

    Der Cloud-Speicher OneDrive von Microsoft synchronisiert nur noch Speichermedien, die in NTFS formatiert sind. Weil zunächst ein Hinweis auf die Einschränkung fehlte, waren viele Nutzer irritiert.

  9. 15

    Serverless Computing, Teil 1: Theorie und Praxis

    Serverless Computing, Teil 1: Theorie und Praxis

    Nach IaaS, PaaS, BaaS und SaaS kristallisiert sich mit dem Akronym FaaS – Function as a Service – der nächste Evolutionsschritt der noch relativ jungen Cloud-Historie heraus. Laut Wunschvorstellung der Anbieter sollen Enterprise-Anwendungen zukünftig gänzlich ohne Server auskommen. Aber wie soll das funktionieren?

  10. 1

    Nutanix .NEXT: Von hyperkonvergenten Systemen zur Cloud

    Nutanix .NEXT: Von hyperkonvergenten Systemen zur Enterprise Cloud

    Auf seiner .NEXT-Konferenz zeigte Nutanix, welchen Weg das Unternehmen in den nächsten Jahren einschlagen will. So hat sich der Anbieter vor allem die Vereinfachung der Cloud-Administration auf die Fahnen geschrieben.

  11. Bluemix Container Registry ist eigenständiger Cloud-Dienst

    Bluemix Container Registry ist eigenständiger Cloud-Dienst

    Mit IBMs Cloud-Dienst lassen sich Docker-Images sicher in eine mandantenfähige, hochverfügbare und skalierbare Registry auf Private-Cloud-Basis speichern und teilen.

  12. wolkenkit – ein semantisches Backend für JavaScript

    wolkenkit – ein semantisches Backend für JavaScript

    Auf Basis von Konzepten wie CQRS, Domain-Driven Design und Event-Sourcing lassen sich mit wolkenkit Cloud-fähige Anwendungen entwickeln.

  13. 53

    Microsoft-Fall: US-Justizministerium bringt Streit über Datenzugriff in der EU vor den Supreme Court

    Microsoft-Fall: US-Justizministerium bringt Streit über Datenzugriff in der EU vor den Supreme Court

    Die US-Regierung drängt in der gerichtlichen Auseinandersetzung mit Microsoft über eine grenzübergreifende Datenherausgabe auf eine Grundsatzentscheidung, die breite Auswirkungen auf den Datenschutz haben könnte.

  14. 569

    Peter Schaar: Der Staat ist ein feiger Leviathan

    Peter Schaar

    Mit der Einführung der Quellen-Telekommunikationsüberwachung und der Online-Durchsuchung in viele deutsche Gesetzestexte setzt der Staat seine Allmachtsfantasien um. Ein Kommentar von Peter Schaar.

  15. 22

    c't uplink 17.6: OnePlus 5, Schulen in der Cloud, Ethereum-Mining (enthält Videomaterial)

    c't uplink 17.6: OnePlus 5, Schulen in der Cloud, Ethereum-Mining

    In der jüngsten Folge geht es im Podcast aus Nerdistan um das aktuellste Smartphone von OnePlus. Außerdem sprechen wir über die Schwierigkeiten auf dem Weg der Schulen in die Cloud und den neuerlichen Boom bei Kryptowährungen.

  16. c't uplink 17.6: OnePlus 5, Schulen in der Cloud, Ethereum-Mining (enthält Videomaterial)

    c't uplink 17.6: OnePlus 5, Schulen in der Cloud, Ethereum-Mining

    In der jüngsten Folge geht es im Podcast aus Nerdistan um das aktuellste Smartphone von OnePlus. Außerdem sprechen wir über die Schwierigkeiten auf dem Weg der Schulen in die Cloud und den neuerlichen Boom bei Kryptowährungen.

  17. 59

    Backup and Sync: Google Drive als Backup-Lösung

    Google Drive als Backup-Lösung

    Die Desktop-App von Google Drive heißt demnächst "Backup und Sync" und sichert beliebige Ordner und Dateien in der Cloud. Google Drive taugt somit als praktische Backup-Lösung.

  18. 12

    Box Drive: Neuer Desktop-Client für den Cloud-Speicherdienst Box

    Neuer Desktop-Client für den Cloud-Speicherdienst Box

    Mit seinem neuen Desktop-Client richtet sich Box vor allem an Unternehmen. Sie sollen mit dem Cloud-Dienst ihre angestammten Netzwerklaufwerke ersetzen und so Kosten sparen sowie die Datensicherheit erhöhen.

  19. 17

    Neue Verwaltungskonsole: Updates für Dropbox im Unternehmen

    Neue Verwaltungskonsole: Updates für Dropbox im Unternehmen

    Mit einer neuen Verwaltungskonsole will Dropbox es Administratoren erleichtern, den Speicherdienst zu verwalten. Außerdem sollen Nutzer künftig sofort schwache Kennwörter erkennen können.

  20. 30

    Cybercrime-Konvention: Strafermittler sollen leichter auf Cloud zugreifen können

    Cybercrime-Konvention: Strafermittlern soll Zugriff auf die Cloud erleichtert werden

    Kriminalität kennt keine Grenzen, Strafermittler bald auch nicht mehr? Das Vertragskomittee für die Cybercrime-Konvention gab jetzt grünes Licht für die Verhandlungen für ein Zusatzprotokoll zum grenzübergreifenden Ermitteln.

  21. 55

    Digitalgipfel will Vernetzung von Patientendaten vorantreiben

    Digitalgipfel will Vernetzung von Patientendaten vorantreiben

    Röntgenbilder, Laborbefunde und Co. – all diese Patientendaten sollten künftig zentral verfügbar sein, sind sich Manager und Politiker beim Digitalgipfel sicher.

  22. 22

    Microsoft beerdigt Docs.com, zieht SlideShare und OneDrive vor

    Microsoft beerdigt Docs.com, zieht SlideShare und OneDrive vor

    Aus die Cloud: Docs.com, ein Microsoft-Dienst zum Teilen von Dokumenten, wird noch in diesem Jahr geschlossen – er war erst Mitte 2015 gestartet. Anwender sollen auf andere Speicherplattformen des Konzerns ausweichen.

Anzeige