Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Überwachung Thema als Feed abonnieren

Das Überwachen der Untergebenen und Schutzbefohlenen scheint ein Grundbedürfnis, das schon bei den Eltern anfängt und bei Staatenlenkern zuweilen ins Paranoide mündet. Seit digitale Werkzeuge verfügbar sind, ist die Überwachung zumal sehr leicht geworden. Welche Ausmaße die digitale Überwachung durch Regierungsorganisationen aber tatsächlich angenommen hat, wurde erst durch Edward Snowdens Enthüllungen bekannt (siehe Stichwort NSA).

  1. 35

    Kanada: Oberstes Gericht schwächt Datenschutz für SMS

    Finger tippt auf Touchscreen-Tastatur

    Wann darf die Polizei in Kanada ohne gerichtlichen Durchsuchungsbefehl fremde SMS lesen? Zwei gegenläufige Entscheidungen des Supreme Court sorgen für Aufsehen.

  2. 46

    Was war. Was wird. Von Disparitäten, Durchsuchungen und anderen Döntjes

    Auge, Künstliche Intelligenz, KI

    Demonstrierende Bürger müssen sich Jackentaschen, Laptops und Lebensläufe durchwühlen lassen, die Polizei muss sich nicht kennzeichnen, darf aber automatisch Gesichter erkennen. Helmut Kohls Bimbes profitierte indes von Mitgliedern der Atlantik-Brücke.

  3. 235

    DHL-Erpressungsversuch: Innenministerium will Paketstationen videoüberwachen

    Überwachung

    Das Bundesinnenministerium macht sich für eine Videoüberwachung von Paketstationen stark, über die etwa die Deutsche Post DHL den Versand und die Annahme von Päckchen ermöglicht. Damit könne die Sicherheit verbessert werden.

  4. 283

    Bundesregierung will an allen Flughäfen Körperscanner installieren

    Metalldetektor, Passagier

    An den deutschen Verkehrsflughäfen sollen "sukzessive flächendeckend Sicherheitsscanner eingesetzt werden und die derzeit vorhandenen Metalldetektorschleusen ersetzen", hat das Innenministerium erklärt.

  5. 38

    NSA-Skandal: US-Überwachung soll trotz auslaufender Gesetzesgrundlage weiterlaufen

    NSA-Skandal: US-Überwachungsgesetz läuft aus – Regierung lässt es weiterlaufen

    Eigentlich müssen die US-Abgeordneten einen wichtigen Abschnitt eines US-Gesetzes noch dieses Jahr erneuern, damit umfangreiche Überwachungsprogramme weiterlaufen dürfen. Sollte das nicht klappen, will die US-Regierung trotzdem erst einmal weitermachen.

  6. 335

    De Maizière: Hersteller zur Mithilfe bei Überwachung verpflichten

    Thomas de Maiziere

    Wenn eine richterliche Genehmigung zur akustischen Überwachung von Auto oder Wohnraum vorliegt, muss diese Maßnahme auch realisiert werden können. Hier sollen Hersteller zur Mithilfe verpflichtet werden.

  7. 41

    Deutlich mehr individuelle Überwachungen durch Verfassungsschutz und BND

    Deutlich mehr individuelle Überwachungen durch Verfassungsschutz und BND

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz, der BND und der MAD haben im vorigen Jahr 261 "Individualmaßnahmen" mit Eingriffen ins Fernmeldegeheimnis durchgeführt, das sind 68 mehr als 2015. Der BND-Datenstaubsauger läuft derweil oft leer.

  8. 10

    Cyberbit: Spyware aus Israel gegen äthiopische Oppositionelle eingesetzt

    Cyberbit: Spyware aus Israel gegen äthiopische Oppositionelle ingesetzt

    Dass autoritäre Staaten vermehrt Spyware kaufen, um Dissidenten auszuspionieren, ist kein neues Phänomen. Das kanadische Citizen Lab hat dank besonders schlecht abgesicherter Infrastruktur nun einen weiteren Hersteller solcher Software in Israel gefunden.

  9. 99

    EU-Ratsspitze plädiert für "begrenzte Vorratsdatenspeicherung"

    EU-Ratsspitze plädiert für "begrenzte Vorratsdatenspeicherung"

    Die estnische Ratspräsidentschaft hat eine Blaupause vorgelegt, über die in der ganzen EU die Vorratsdatenspeicherung in abgespeckter Form trotz der restriktiven EuGH-Rechtsprechung wieder eingeführt werden könnte.

  10. 39

    Gegen BND-Überwachung: Reporter ohne Grenzen rufen Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte an

    Reporter ohne Grenzen rufen Europäische Gerichtshof für Menschenrechte an

    Nachdem Reporter ohne Grenzen mit ihrer Klage gegen den BND-Datenstaubsauger vor deutschen obersten Gerichten erfolglos blieb, trägt die Organisation diese nun vor den Straßburger Gerichtshof für Menschenrechte.

  11. 15

    DJI führt freiwillige Funktion zur Identifikation von Drohnen ein

    DJI führt freiwillige Funktion zur Identifikation von Drohnen ein

    Multikopter-Hersteller DJI hat neue Funktionen für sein Drohnen-Identifikationssystem "AeroScope" vorgestellt, das praktisch einem elektronischen Nummernschild entspricht.

  12. 59

    Bayern will Gesichtserkennung als Fahndungsmaßnahme ausweiten

    Gesichtserkennung

    Seit fast zehn Jahren nutzt das bayerische Landeskriminalamt biometrische Gesichtserkennung, um Tatverdächtige zu ermitteln. Das Innenministerium will die Fahndungsmethode ausbauen. Doch eine hundertprozentige Trefferquote liefert die Technik nicht.

  13. 78

    Automatisierte Gesichtserkennung am "Verunsicherungsbahnhof" Südkreuz: Spalier für alle

    "Verunsicherungsbahnhof" Südkreuz: Spalier für alle

    Am Berliner Bahnhof Südkreuz forderte das Aktionsbündnis "Endstation" den Abbruch der Versuchsreihe zur automatischen Gesichtserkennung.

  14. 191

    Terabyte-große Datencontainer entdeckt: US-Militär überwacht Soziale Netzwerke weltweit

    Terabyte-große Datenkontainer entdeckt: US-Militär überwacht Soziale Netzwerke weltweit

    Bei einem Routine-Scan fielen dem Security-Experten Chris Vickery riesige Daten-Container in die Hände, die das US-Militär zur Überwachung und Manipulation sozialer Netzwerke in der Amazon-Cloud gesammelt hat.

  15. 56

    Hessen baut Videoüberwachung aus

    Überwachung, Kamera

    Videoüberwachung gilt bei Politikern und Polizei als wirksames Mittel gegen Verbrechen. Daher wächst die Zahl der Kameras in Hessen. Für Datenschützer wird oft zu leichtfertig darüber entschieden.

  16. 119

    Niedersachsen: Rot-Schwarz will Staatstrojaner, Gigabitnetz und Gratis-WLAN

    Niedersachsen: Rot-Schwarz will Staatstrojaner, Gigabitnetz und Gratis-WLAN

    SPD und CDU in Niedersachsen haben sich in ihrem Koalitionsvertrag auf einen eine Milliarde Euro schweren "Masterplan Digitalisierung" für eine "glasfaserbasierte Breitbandinfrastruktur" verständigt. Die Überwachung wollen sie ausbauen.

  17. 286

    Eltern überwachen Kinder: Bundesnetzagentur verbietet Kinderuhren mit Abhörfunktion

    Eltern überwachen Kinder: Bundesnetzagentur verbietet Kinderuhren mit Abhörfunktion

    Smarte Kinderuhren mit sogenannter “Babyphone-Funktion” sind in den Augen der Regulierungsbehörde unerlaubte Sendeanlagen und dürfen in Deutschland nicht mehr verkauft werden.

  18. 23

    Jamaika-Innenpolitik: Behörden sollen größere IT-Sicherheitslücken melden müssen

    Jamaika-Innenpolitik: Behörden sollen größere IT-Sicherheitslücken melden müssen

    Auch Geheimdienste dürften ausfindig gemachte Schwachstellen in IT-Systemen nicht horten, sondern müssten sie dem BSI melden, wenn es nach den Sondierern einer möglichen Koalition geht. Die Agenten sollen auch stärker kontrolliert werden.

  19. 56

    IETF-Streit über Verschlüsselung: Darfs ein bisschen weniger sein?

    Einbrecher, Schloss, Kette

    Nach den Snowden-Enthüllungen hat die Internet Engineering Task Force klar Stellung bezogen gegen das Unwesen allgegenwärtiger Überwachung. Nachdem die Anstrengungen für mehr Verschlüsselung erste Erfolge zeigen, kommt der Gegenschlag.

  20. 246

    Missing Link: Smart City Moskau - WLAN satt, 200 digitale Verwaltungsdienste, 170.000 Kameras

    Moskau

    Moskau als Vorreiter für Smart Cities? In der russischen Hauptstadt sind Ämter, Kliniken, Ärzte, Schulen und kommunaler Fuhrpark vernetzt, Videoüberwachung ist allgegenwärtig. Eine zentrale staatliche Datenbank für Bürger-Profile soll es aber nicht geben.

  21. 9

    Bonus für brave Bürger

    Bonus für brave Bürger

    China arbeitet an einem Kontrollsystem, das die digitalen Spuren seiner Bürger erfasst und bewertet. Wer sich an die Regeln hält, bekommt Pluspunkte.

  22. 76

    BKA-Chef fordert bessere Vernetzung im Kampf gegen Terrorismus

    BKA-Chef fordert bessere Vernetzung im Kampf gegen Terrorismus

    Junge IS-Kämpfer nutzen verschlüsselte Messenger-Dienste, um Anschläge vorzubereiten. Die Polizei muss sich digital besser aufstellen und europaweit die Zusammenarbeit verstärken, fordert BKA-Chef Münch.

  23. 11

    Experten kritisieren diffuse Planung des Abhörzentrums Ost

    Experten kritisieren diffuse Planung des Abhörzentrums Ost

    Mehr Transparenz und Umsetzungsdetails in Sachen Abhörzentrum-Ost forderten Experten von den Innenministerien in einer Anhörung im Innenausschuss des Sächsischen Landtags am Donnerstag ein.

  24. 54

    Scharfe E-Privacy-Verordnung verabschiedet: Mehr Datenschutz, klares Nein zu Hintertüren

    Scharfe E-Privacy-Verordnung verabschiedet: Mehr Datenschutz, klares Nein zu Hintertüren

    Das EU-Parlament hat die E-Privacy-Verordnung verabschiedet, welche die Einführung neuer Datenschutz- und IT-Sicherheitsmaßnahmen von Internetdiensten verlangt. Sie wendet sich unter anderem klar gegen die Schwächung von Verschlüsselung.

  25. 71

    Smart Borders: EU-Parlament beschließt biometrische Grenzkontrolle

    Smart Borders: EU-Parlament beschließt biometrische Grenzkontrolle

    Zur Einreise in den Schengen-Raum müssen sich Angehörige von Drittstaaten künftig nach US-Vorbild mit Fingerabdrücken und Gesichtsbild registrieren lassen. Juristen warnen, dass das System gegen die EU-Grundrechte verstößt.

  26. 129

    Computer-Gesichtserkennung im Bahnhof – Proteste abgeflaut

    Überwachungskamera

    Vor Beginn des sechsmonatigen Testlaufs war der Protest laut. Überwachungskameras, die Gesichter erkennen – das sorgte bei Datenschützern für Sorgenfalten. Nun sind knapp drei Monate verstrichen. Von Widerstand ist nicht mehr viel zu bemerken.

  27. 59

    Geheimer Datenzugriff für US-Behörden eingeschränkt – Microsoft zieht Klage zurück

    Microsoft

    US-Behörden sollen zwar weiterhin im Geheimen auf Kundendaten zugreifen können, die Anbieter dürfen die betroffenen Nutzer aber künftig zeitnah informieren. Microsoft verbucht das als Erfolg und will eine Klage gegen das US-Justizministerium zurückziehen.

  28. 20

    EU-Grundrechtsagentur fordert bessere Geheimdienstkontrolle

    BND, Bad Aibling

    Nach den Snowden-Enthüllungen haben einige EU-Staaten die Gesetze für ihre Geheimdienste reformiert. Der Rechtsrahmen bleibe trotzdem oft vage, solide Schutzmaßnahmen und eine wirksame Aufsicht fehlten, kritisiert die Grundrechtsagentur.

  29. 19

    G7: Mit Internet-Konzernen gegen Terror-Propaganda im Netz

    G7: Mit Internet-Konzernen gegen Terror-Propaganda im Netz

    Um diesem Missbrauch entgegenzuwirken, müssten Regierungen, der Privatsektor und Akteure aus der Zivilgesellschaft kooperieren, heißt es in einem abschließenden Papier der G7-Innenminister.

  30. 96

    Kaspersky-Gründer wehrt sich gegen US-Vorwürfe

    Kaspersky-Gründer wehrt sich gegen US-Vorwürfe

    In den USA hat sich die Politik auf Kaspersky eingeschossen, hinzu kommen Berichte über russische Spionage dank des russischen Softwareherstellers. Nun weist Eugene Kaspersky die Vorwürfe noch einmal entschieden zurück und erklärt sie zu Paranoia.

Anzeige