Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.682.381 Produkten

Dennis Schirrmacher 3

heise-Angebot heisec-Webinar: TLS für Admins

Nächsten Dienstag: heisec-Webinar TLS für Admins

Heute um 11 Uhr fasst heisec-Chefredakteur Jürgen Schmidt zusammen, was Admins derzeit über TLS wissen sollten: von CAA über HPKP bis hin zu TLS 1.3. Das alles kompakt in einer Stunde, ohne Marketing und mit ausreichend Zeit für Fragen.

Betrieb und Einrichtung von Servern mit Transport-Verschlüsselung erfordern immer noch ein gewisses Knowhow zu Zertifikaten, TLS-Erweiterungen und Verschlüsselung. In dem seit 2015 regelmäßig stattfindenden heise-Security-Webinar zu TLS gibt Jürgen Schmidt, Chefredakteur von heise Security, einen kompakten Überblick zum Stand der Dinge, aktuellen Entwicklungen und gibt Tipps für den sicheren Betrieb. Ein Schwerpunkt ist dabei diesmal der Betrieb von SMTP-Servern mit TLS, bei dem einige Eigenheiten zu beachten sind.

Anzeige

Weitere Themen sind:

Das etwa einstündige heisec-Webinar SSL/TLS für Admins findet am 7. November 2017 um 11:00 statt. Im Anschluss an das Webinar beantwortet Schmidt dabei auch Fragen der Teilnehmer. Das Webinar richtet sich an Security- und Datenschutzverantwortliche, technische Experten im Unternehmen, Netzwerkadministratoren und Netzwerkplaner, Systemadministratoren und Softwareentwickler. Die Teilnahme kostet 99 Euro.

Das letzte SSL/TLS-Webinar zu "Mehr als nur Verschlüsseln – SSL/TLS richtig nutzen" bietet sich zur Vorbereitung und zum vertiefenden Verständnis an (ist aber für das aktuelle Webinar nicht erforderlich). Es behandelt unter anderem Grundlagen und praktische Aspekte von HSTS, HPKP und TLS 1.3. Die Aufzeichnung ist derzeit von 79 auf 49 Euro heruntergesetzt.

(des)

3 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. heisec-Webinar: SSL/TLS für Admins

    heisec-Webinar: SSL/TLS für Admins

    Von CAA bis TLS 1.3: alles was Administratoren über den sicheren Einsatz von TLS-Verschlüsselung wissen müssen – kompakt in einer Stunde, garantiert ohne Marketing und mit ausreichend Zeit für Ihre Fragen.

  2. HTTPS-Verschlüsselung: Google verabschiedet sich vom Pinning

    HTTPS-Verschlüsselung: Google verabschiedet sich vom Pinning

    Das Festnageln von Zertifikaten sollte gegen Missbrauch schützen. In der Praxis wurde es jedoch selten eingesetzt. Zu kompliziert und zu fehlerträchtig lautet nun das Verdikt; demnächst soll die Unterstützung aus Chrome wieder entfernt werden.

  3. heisec-Webinar: So schützen Sie sich vor Erpressungs-Trojanern der nächsten Generation!

    heisec-Webinar: Erpressungs-Trojaner - jetzt richtig vorbeugen!

    Perfide Krypto-Würmer stellen Admins bei der Absicherung vor völlig neue Herausforderungen. c't-Redakteur Ronald Eikenberg erklärt, wie die neuen Schädlinge funktionieren und welche Schutzvorkehrungen Sie jetzt einleiten sollten.

  4. IETF: Streit über TLS-Überwachung führt zum Eklat

    IETF: Streit um TLS-Überwachung führt zum Eklat

    Für die einen ist es passives Monitoring im Rechenzentrum. Für die anderen ist der Nachschlüssel für Netzadministratoren ein Einstieg in die Massenüberwachung und der GAU für das neue TLS-Protokoll.

  1. SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 1: Grundlagen

    SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio - Teil 1: Grundlagen

    Im Umfeld von C++ verspricht Boost.Asio, eine einfache, plattformübergreifende Möglichkeit zur Netzwerkprogrammierung zu sein. Dazu gehört auch das Absichern der Verbindungen mit SSL beziehungsweise TLS.

  2. SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 3: Client-Programmierung und Fehlerbehandlung

    SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 3: Client-Programmierung und Fehlerbehandlung

    Boost.Asio bietet plattformübergreifende Ansätze zur Netzwerkprogrammierung in C++, inklusive der Implementierung von SSL/TLS. Die Portabilität hat jedoch einige Grenzen, wie das Beispiel eines Clients zeigt.

  3. SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 2: Server-Programmierung

    Asynchroner Programmablauf im WOPR-Server (Abb. 2)

    Boost.Asio bietet plattformübergreifende Möglichkeiten zur Netzwerkprogrammierung in C++, inklusive der Implementierung von SSL/TLS. Beim Erstellen eines Servers gilt es einige Besonderheiten zu beachten.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.15

    Linux-Kernel 4.15

    Das noch diesen Monat erwartete Linux 4.15 schützt vor den Auswirkungen der Sicherheitslücken Meltdown und Spectre. Ohne Performance-Verlust geht das aber auch bei Linux nicht. An weiteren Gegenmaßnahmen schrauben die Kernel-Entwickler bereits.

  2. "Textbombe" crasht iOS und macOS

    "Textbombe" crasht iOS und macOS

    Aktuell verbreitet sich ein Link, mit dem sich verschiedene Apps auf Macs, iPhones und iPads mit einem Klick zum Absturz bringen lassen. Manchmal bleibt auch das ganze System stehen.

  3. PC-Anforderungen von Final Fantasy XV: Über 155 GByte Speicher, 16 GByte RAM, GTX 1080 Ti für 4K

    PC-Anforderungen von Final Fantasy XV: Über 155 GByte Speicher, 16 GByte RAM, GTX 1080 Ti für 4K, Benchmark-Tool am 1. Februar

    Für die PC-Version des Action-Rollenspiels Final Fantasy XV müssen wohl einige Spieler ihre SSDs oder Festplatten von unnötigem Ballast befreien: Das Spiel belegt in der 4K-Fassung über 155 GByte.

  4. Zero Client HP t310 G2 All in One mit Full-HD-Display ab 750 Euro

    HP t310 G2: Zero-Client im All-in-One-Format von HP

    Der HP t310 G2 All in One Zero Client ist bereits ab 750 Euro bestellbar.

Anzeige