Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Jürgen Schmidt 129

Tools zum Entfernen von Conficker

Eine Reihe von Antiviren-Software-Herstellern bietet inzwischen eigenständige Tools zum Entfernen des Conficker-Wurms an, darunter Symantec, F-Secure und Bitdefender. Diese Programme erfordern keine Installation der Antiviren-Lösung; man kann sie beispielsweise auf einen USB-Stick kopieren und von dort aus dann auf dem infizierten Rechner starten.

Leider lässt sich keiner der Hersteller in seiner Beschreibung darüber aus, welche Versionen des Wurms er zuverlässig erkennen und tatsächlich vollständig beseitigen kann. Darüber, ob eine Reinigung des Systems sinnvoll ist oder nicht doch eher eine komplette Neuinstallation beziehungsweise Wiederherstellung aus einem Backup die bessere Wahl ist, lässt sich ohnehin trefflich streiten. Grundsätzlich muss ein infiziertes System als kompromittiert gelten, und man kann nie ganz sicher sein, dass man alle Folgen der Infektion beseitigen konnte. Bei gut untersuchten Würmern wie Conficker ist zumindest das Risiko gering, dass das Reinigungsprogramm eine bislang unbekannte Hintertür übersieht.

Siehe dazu auch:

(ju)

129 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Erneut kritische Lücke in Windows Defender & Co

    Computervirus

    Alle AV-Produkte aus dem Hause Microsoft wiesen einen kritischen Fehler auf, der es erlaubte, Windows-Systeme zu kapern. Dazu genügte es, wenn die AV-Software etwa eine Datei in einer E-Mail oder auf der Festplatte auf Schadcode untersucht.

  2. Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich

    UEFI Secure Boot im BIOS-Setup

    Mit dem Patch 3193479 beziehungsweise 3200970 für aktuelle Windows-(Server-)Versionen korrigiert Microsoft einen Bug in UEFI Secure Boot, doch einige Server starten danach nicht mehr.

  3. Schafe für Streetview und ein gesetzesuntreuer Robocop

    Schafe für Steetview und ein gesetzesuntreuer Robocop

    Schäfer auf den Faröern wollen unbedingt auch, dass ihre Insel mit Google Streetview erfasst wird. Ein Robocop schlägt derweil über die Stränge.

  4. Sicherheitspatches: Angreifer können Ciscos ASR 900 und Prime Home kapern

    Sicherheitspatches: Angreifer können Ciscos ASR 900 und Prime Home kapern

    Cisco schließt zehn Lücken in verschiedenen Produkten. Zwei Schwachstellen gelten als besonders bedrohlich.

  1. Episode 52: Microservices und Self-contained Systems

    Eine Episode zur Bedeutung von Microservices für Architekturarbeit und die unterschiedlichen Schattierungen dieses Architekturmusters.

  2. Die Neuerungen von Linux 4.12

    Linux-Kernel 4.11

    Linux 4.12 verbessert das Live Patching und unterstützt AMDs neue High-End-Grafikchips. Zwei neue I/O Scheduler versprechen die Redaktionsfreude von Desktops und Servern zu steigern. Die Netzwerk-Schnellstrecke Express Data Path (XDP) lässt sich jetzt universell nutzen.

  3. Tipps zur Intel-ME-Sicherheitslücke SA-00075

    PC mit Intel-Netzwerkchip

    Am 1. Mai hat Intel eine Sicherheitslücke in der ME-Firmware vieler Desktop-PCs, Notebooks und Server gemeldet: Was Sie jetzt tun sollten.

  1. "7 E-Books in 0,1 Sekunden": Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    7 E-Books in 0,1 Sekunden: Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    Rund 2,5 Millionen Kabel-Kunden können Vodafone-Internetanschlüsse mit bis zu 0,5 GBit/s buchen. Auch in Berlin startet der Ausbau.

  2. Gefährliche Hobby-Drohnen: Deutsche Flugsicherung bringt Wegweiser für Drohnen-Piloten

    Drohne und Flugzeug

    Private Drohnen können zur Gefahr für Flugzeuge werden. Mit einer App will die Deutsche Flugsicherung Hobbypiloten nun Orientierung bieten. Sie reagiert auf eine wachsende Zahl bedrohlicher Begegnungen.

  3. photokina: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Interview mit photokina-Manager Christoph Menke: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Die photokina wird modernisiert: U.a. soll die Fachmesse mit neuem Termin im Frühling, weniger Messetagen und jährlichem Turnus attraktiver werden. Für den Veranstalter steht viel auf dem Spiel. Ein Interview mit photokina-Manager Christoph Menke.

  4. 18-Jähriger meldet Fehler in Budapester E-Ticketing-System – und wird festgenommen

    18-Jähriger meldet Fehler in Budapester E-Ticketing-System – und wird festgenommen

    Das neue E-Ticketing-System für den Budapester ÖPNV war offenbar mit allzu heißer Nadel gestrickt. Ein 18-Jähriger Nutzer, der einen der Fehler entdeckte und dem Budapester Verkehrsunternehmen meldete, bekam daraufhin Besuch von der Polizei.

Anzeige