Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.090 Produkten

Dennis Schirrmacher 30

LeakTheAnalyst: Hacker veröffentlichen Interna von US-Sicherheitsfirma Mandiant

LeakTheAnalyst: Hacker veröffentlichen Interna von US-Sicherheitsfirma Mandiant

Bild: Screenshot

Eine Hackergruppe behauptet, "tief" im System von Mandiant zu stecken und Informationen abzuziehen. Nun haben sie persönliche Daten eines führenden Sicherheitsforschers der Firma geleakt.

Offenbar hat die Hackergruppe mit dem Namen 31337 Zugriff auf Interna der US-Sicherheitsfirma Mandiant. Das geht aus einem Beitrag auf Pastebin hervor. Sie behaupten, seit 2016 "tief" in der Infrastruktur der Firma zu stecken.

Anzeige

Als Beweis dafür haben sie nun diverse Daten des führenden Sicherheitsforschers Adi Peretz veröffentlicht. heise security hat einen Blick in das Archiv geworfen und stuft die Daten als echt ein.

Die Hacker behaupten, unter anderem den Aufenthaltsort eines führenden Sicherheitsforscher von Mandiant getrackt zu haben. (Bild: Screenshot)

Darin zeigen die Hacker anhand von Screenshots, dass sie unter anderem Zugriff auf das LinkedIn-Profil und verschiedene Microsoft-Konten von Peretz haben. Über den Microsoft-Account und die Find-My-Device-Funktion haben sie offenbar den Standort das Surface Pro 4 des Sicherheitsforschers getrackt. Außerdem finden sich in dem Archiv diverse interne Arbeitsunterlagen und Zugangsdaten.

Eigenen Angaben zufolge wollen die Hacker zu einem späteren Zeitpunkt weitere Daten veröffentlichen – darunter auch Infos zu Kunden von Mandiant.

Ob die Hacker wirklich im System von Mandiant stecken, ist derzeit unklar. Es könnte auch sein, dass sie lediglich Zugriff auf den Laptop des Sicherheitsforschers haben. In ihrem Text zu dem Leak spucken die Hacker jedenfalls große Töne und rufen offensiv zu einer Kampagne gegen Sicherheitsforscher auf.

Die Sicherheitsfirma Mandiant machte sich 2013 einen Namen, als sie die Machenschaften der Spionagegruppe APT1 aufdeckten. Im Zuge des US-Wahlkampfes 2016 war Mandiant für die Absicherung der Computersysteme der Clinton-Kampagne verantwortlich. (des)

30 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. FireEye dementiert Hacker-Angriff auf US-Sicherheitsfirma Mandiant

    Hacker-Angriff

    Ein unbekannter Hacker brüstete sich damit, dass er das Netzwerk von Mandiant und Computer von Mitarbeitern kompromittiert hat. FireEye erklärt nun, dass das nicht stimmt.

  2. Russischer Geheimdienst soll US-Wahlbehörden angegriffen haben

    Russischer Geheimdienst soll US-Wahlbehörden angegriffen haben

    In einem NSA-Bericht werden russische Militärhacker beschuldigt, vor den US-Wahlen dortige Wahlbehörden und deren Lieferanten angegriffen zu haben. Der streng geheime Bericht wurde dem Internetmagazin The Intercept zugespielt und hat bereits Konsequenzen.

  3. US-Wahlbeeinflussung: Demokraten klagen gegen Trump, Russland und Wikileaks

    US-Wahlbeeinflussung: Demokraten klagen gegen Trump, Russland und Wikileaks

    Angesichts von immer mehr inzwischen bekannt gewordenen Details über russische Versuche, die US-Wahl zu beeinflussen, zieht die Demokratische Partei in den USA nun vor Gericht. Sie wirft Trump und Wikileaks vor, sich illegal verschworen zu haben.

  4. Uber verschwieg Daten-Diebstahl bei 50 Millionen Kunden

    Uber

    An Skandale um den Fahrdienst-Vermittler Uber konnte man sich schon gewöhnen, doch eine neue Enthüllung offenbart schockierende Verantwortungslosigkeit. Hacker stahlen schon 2016 Daten von 57 Millionen Fahrgästen und Fahrern, Uber verschwieg das.

  1. PIN Login bei Windows 10 - so funktioniert's

    Sie möchten sich mit PIN anstatt Kennwort bei Windows 10 anmelden? Wir erklären Ihnen, wie das geht und was die Vorteile sind.

  2. Hackerangriff: So schützen Sie Ihre Online-Konten

    Hacker haben es vor allem auf Ihre Online-Zugänge abgesehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Online-Konten vor Angriffen und Schäden schützen.

  3. iOS vs. Android – Argumente für den Wechsel zu Apple

    Die großen Displays von iPhone 7 und iPhone 7 Plus erfüllen vielen wechselwilligen Smartphone-Nutzern einen lange gehegten Wunsch. Es gibt aber noch viel mehr Gründe, von Android oder Windows Phone auf iOS umzusteigen.

  1. Keine Strafen: Österreich zieht neuem Datenschutz die Zähne

    Überlebensgroße Statuen, die herzlich lachen

    In letzter Minute nimmt Österreich der neuen EU-Datenschutzverordnung den Biss, die meisten Verstöße werden straffrei bleiben. Und Datenschutz-NGOs dürfen keinen Schadenersatz eintreiben.

  2. Vorstellung: BMW Concept iX3

    BMW concept iX3

    Der BMW iX3 nutzt als erster BMW die neue eDrive Plattform. Die technischen Daten sind vorläufig: über 200 kW Motorleistung, über 400 km Reichweite, über 70 kWh Batteriekapazität. Gebaut wird der iX3 vorerst in China. Dort wurde nun auch das induktive Laden für den 530e vorgestellt

  3. Fachkräfte: Klimaziele erfordern 100.000 Handwerker mehr für Sanierungen

    Fachkräfte, Fachkräftemangel, Arbeitsplätze

    Fachkräfte, darunter Handwerker und Techniker für Heizungs- und Anlagensteuerung, fehlen massiv, wenn die energetische Sanierung von Häusern zur Erreichung der deutschen Klimaziele durchgeführt werden soll.

  4. Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Die neuen Datenschutzbestimmungen nehmen auch kleinste Unternehmer in die Pflicht. Sind sie darauf vorbereitet? Die Uhr tickt. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Doch Grund zur Panik gibt es nicht, meinen Datenschützer.

Anzeige