Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Fabian A. Scherschel 15

Kryptowährungs-Marktplatz LiteBit wurde Opfer eines Hackerangriffs

Kryptowährungs-Marktplatz LiteBit wurde Opfer eines Hackerangriffs

Die Wallets des Handelsplatzes sind nach Angaben des Dienstes sicher, die Angreifer konnten allerdings auf persönliche Daten der Kunden zugreifen.

Der niederländische Marktplatz für Kryptowährungen LiteBit wurde nach eigenen Angaben Opfer eines Hackerangriffs. Demnach sind Unbekannte am 5. August in die Server des Dienstes eingedrungen. Die Wallets des Marktplatzes seien sicher, auch wurden nach Angaben der Betreiber keine der hochgeladenen Ausweiskopien kompromittiert. Man habe die Sicherheitslücke, über die der Einbruch stattfand bereits behoben, heißt es in einem Schreiben an die Kunden des Dienstes.

Die Einbrecher scheinen Zugriff auf Mailadressen und die gehashten Passwörter der Kundenkontos gehabt zu haben. Bankdaten und Telefonnummern hätten auch kopiert werden können, so LiteBit. Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen die Betreiber ihren Kunden, die Zwei-Faktor-Anmeldung des Dienstes zu aktivieren. Sie empfehlen außerdem, das bei LiteBit verwendete Passwort zu ändern – Nutzer sollten die am besten auch bei anderen Seiten tun, wenn es dort auch verwendet wurde. Momentan ist nicht bekannt, wie gut die Passwort-Hashes abgesichert waren. (fab)

15 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Hacker erbeuten 43 Millionen Daten von Nutzern des Web-Baukastens Weebly

    Hacker erbeuten 43 Millionen Daten von Nutzern des Web-Baukastens Weebly

    Die Betreiber von Weebly haben bestätigt, dass Angreifer Millionen Kunden-Daten abgezogen haben. Neben E-Mail-Adressen umfasse die Beute auch Passwörter. Davon soll aber ein Großteil effektiv geschützt sein.

  2. Pimp_Alex_91: AlphaBay-Admin über Hotmail-Adresse aufgeflogen

    AlphaBay-Admin über Hotmail-Adresse aufgeflogen

    Der Besitzer des Untergrund-Marktplatzes AlphaBay hat online dermaßen viele Spuren hinterlassen, dass es für das FBI ein Leichtes war, seine Identität ausfindig zu machen. Seine Sportwagensammlung und Immobilien waren sauber in einer Tabelle aufgelistet.

  3. Anbieter des WordPress-Plugin BlogVault gehackt

    Anbieter des WordPress-Plugin BlogVault gehackt

    Hacker haben bei einem Server-Einbruch Daten von BlogVault-Nutzern abgezogen. Anschließend sollen einige Webseiten, die auf das Plugin setzen, mit Malware infiziert worden sein, warnt der Anbieter.

  4. Little Monsters: Nutzerdaten aus Lady Gagas Social Network sollen geleakt sein

    Little Monsters: Nutzerdaten aus Lady Gagas Social Network sollen geleakt sein

    Bei Lady Gagas App Little Monsters scheinen Nutzerdaten abhanden gekommen zu sein. Im Netz kursiert eine Datenbank mit privaten Daten von knapp einer Million Nutzer.

  1. Hackerangriff: So schützt du deine Online-Konten

    Hacker haben es vor allem auf deine Online-Zugänge abgesehen. Wir zeigen dir, wie du deine Online-Konten vor Angriffen und Schäden schützt.

  2. Apple-ID: FAQ zum Erstellen, Wechseln und Löschen des Benutzerkontos

    Apple ID verwalten

    Für alle Apple-Dienste ist eine Apple-ID notwendig, von iCloud über iMessage bis zum Einkauf im App Store und iTunes Store. Nutzer stolpern dabei immer wieder über Probleme – Mac & i hat Lösungen zusammengestellt.

  3. Ausprobiert: Zahl's direkt – nur wo?

    Ausprobiert: Zahl's direkt – nur wo?

    Mit Paydirekt wollen deutsche Banken PayPal Konkurrenz machen. Haben sie eine Chance?

  1. Hessen baut Videoüberwachung aus

    Ãœberwachung, Kamera

    Videoüberwachung gilt bei Politikern und Polizei als wirksames Mittel gegen Verbrechen. Daher wächst die Zahl der Kameras in Hessen. Für Datenschützer wird oft zu leichtfertig darüber entschieden.

  2. Zweibeiniger Roboter Atlas schafft Salto rückwärts

    Mann schmeißt Atlas um

    Eine neue Version des aufrecht gehenden Roboters Atlas zeigt akrobatische Talente: Kisten sind kein Hindernis mehr, und sogar ein Salto aus dem Stand gelingt – meistens jedenfalls.

  3. Verhandlungen über Killerroboter in Genf

    Verhandlungen über Killerroboter in Genf

    Am Sitz der Vereinten Nationen in Genf wurde diese Woche ein Thema diskutiert, das sich für große Teile der Öffentlichkeit nach wie vor wie Science-Fiction anhört: tödliche autonome Waffensysteme oder Killerroboter.

  4. "Blaue Briefe" von der Landesmedienanstalt NRW

    "Blaue Briefe" von der Landesmedienanstalt NRW

    Auch Letsplay-Kanäle mit wenigen hundert Zuschauern geraten inzwischen ins Visier der Landesmedienanstalten. Von Annäherung zwischen Anbietern und Behörden oder gar der Abschaffung überholter Regelungen kann offenbar keine Rede sein.

Anzeige