Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Dennis Schirrmacher 3

Alert Jetzt patchen! SQL-Injection-Lücke bedroht WordPress

Jetzt patchen! SQL-Lücke bedroht WordPress

Die abgesicherte WordPress-Version 4.8.3 ist erschienen. Nutzer sollten diese zügig installieren, da Angreifer Webseiten via SQL-Injection-Attacke übernehmen könnten.

Das Content-Management-System (CMS) WordPress ist verwundbar. Davon sollen alle Versionen bis einschließlich 4.8.2 bedroht sein. Die abgesicherte Ausgabe 4.8.3 steht zum Download bereit. Webseitenbetreiber sollten diese rasch installieren, raten die Entwickler: Ein Ausnutzen kann zur Übernahme einer Webseite führen. Am bequemsten gelingt die Aktualisierung aus dem Dashboard unter dem Update-Punkt.

Die SQL-Injection-Lücke soll nicht im Kern von WordPress klaffen, sondern Plugins und Themes angreifbar machen, erklären die Entwickler. Der Sicherheitsforscher und Entdecker der Schwachstelle Anthony Ferrara widerspricht dieser Aussage und schildert, dass sein Proof-of-Concept-Code den Kern angegriffen hat. Weitere Details zur Attacke führt er in seinem Blog aus.

Das WordPress-Team soll seit Ende September von der Lücke Bescheid wissen. Dann soll es Ferrara zufolge fünf Wochen gedauert haben, bis WordPress reagiert hat. Die Entwicklung des Patches hat weitere Wochen verschlungen, da die Entwickler nicht nur die Sicherheitslücke stopfen, sondern auch die Kompatibilität mit tausenden Plugins und Themes wahren mussten. (des)

3 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. WordPress 4.7.2 steigert die Sicherheit

    WordPress 4.7.2 steigert die Sicherheit

    Der Bedrohungsgrad der Lücken ist weder kritisch noch hoch, WordPress-Nutzer sollten aus Sicherheitsgründen dennoch die aktuelle Version installieren.

  2. WordPress 4.7.2: Entwickler verschweigen kritische Sicherheitslücke

    WordPress 4.7.2: Entwickler verschweigen kritische Sicherheitslücke

    Mit dem jüngsten Update haben die Entwickler des beliebten CMS eine kritische Lücke gestopft und das Ausmaß des Problems absichtlich verharmlost, um Anwendern mehr Zeit zum Patchen zu geben. Leidtragende dieser Strategie sind Nutzer ohne Auto-Updates.

  3. WordPress-Plug-in NextGEN Gallery kann sich an SQL-Anfragen verschlucken

    WordPress-Plug-in NextGEN Gallery kann sich an SQL-Anfragen verschlucken

    Unter gewissen Voraussetzungen können Angreifer mittels manipulierter SQL-Anfragen Nutzerdaten von WordPress-Webseiten abgreifen.

  4. WordPress 4.7.1 sagt acht Sicherheitslücken und 62 Bugs Ade

    WordPress 4.7.1 sagt acht Sicherheitslücken und 62 Bugs Ade

    Die Entwickler empfehlen, das Sicherheitsupdate zügig einzuspielen. Unter gewissen Voraussetzungen könnten Angreifer Schadcode ausführen.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.14

    Linux-Kernel 4.14

    Die neue Kernel-Version bringt Speicherverschlüsselung, einen neuen Schlafmodus und einige Performance-Verbesserungen. Außerdem überwindet sie eine Grenze, die auf die ersten 64-Bit-x86-Prozessoren zurückgeht.

  2. Die Neuerungen von Linux 4.13

    Linux-Kernel 4.13

    Der neue Kernel kann die Schwerarbeit bei der HTTPS-Verschlüsselung übernehmen. Statt einer "inakkuraten" Taktfrequenzangabe findet sich in /proc/cpuinfo jetzt nur noch der Basistakt des Prozessors. Außerdem sind jetzt Treiber für neue Grafikkerne von AMD und Intel dabei.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  1. Erste Ausfahrt: Jaguar E-Pace

    Jaguar E-Pace

    SUV plus gehobenes Image gleich Erfolg? Für Jaguar könnte diese Rechnung mit dem neuen E-Pace aufgehen. Eine erste Ausfahrt zeigt jedoch, dass ein klangvoller Name nicht alle Schwächen überdecken kann

  2. BEV-Reichweitenermittlung nach WLTP

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Es ist ein Ärgernis, dass die Reichweitenangabe für Batterie-elektrische Autos nach NEFZ reine Fantasie ist. Im WLTP sind die Anforderungen höher, und die Normwerte werden bei gleicher Kapazität sinken. Dennoch könnten potenzielle Käufer weiter auf die Community und die Presse angewiesen sein

  3. Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Gute Bilder brauchen nicht immer spektakläre Foto-Locations Manchmal tut es auch eine Außentreppe, eine U-Bahn-Station oder eine Bahnunterführung.

  4. Amazon Cloud Cam enthält Lücke für smarten Einbruchdiebstahl

    Amazon

    Amazon Key öffnet Paketboten und anderen Dienstleistern die Tür zum privaten Smarthome per Cloud-Funktion. Leider lässt sich die zugehörige Überwachungskamera mit einem Trick überlisten.

Anzeige