Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.054 Produkten

Dennis Schirrmacher 1

heise-Angebot IT-Security-Event: Das Programm der secIT von Heise ist online Update

Sicherheitsveranstaltung: Das Programm der secIT ist online

Ab sofort lässt sich das Programm der Expert-Talks, Vorträge und Workshops einsehen. Die secIT findet im März in Hannover statt und richtet sich an Fachpublikum bestehend aus IT-Security-Verantwortlichen, Admins, Datenschutzbeauftragten und Entscheidern.

Am 6. und 7. März 2018 treffen sich Security-Anwender und -Anbieter in Hannover auf der von Heise Medien veranstalteten secIT. Nun ist das Programm des Events online und Interessierte können sich über die Themen der Expert-Talks, Vorträge und Workshops informieren.

Anzeige

Auf der secIT geht es unter anderem um die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), Forensik, Incident Response, Industrie 4.0, IoT, Pentesting, Social Engineering und Threat Intelligence. Dabei steht der aktive Austausch zwischen Anwendern und Anbietern im Vordergrund. Die Veranstaltung richtet sich an Fachpublikum, bestehend aus unter anderem IT-Security-Verantwortlichen, Admins, Datenschutzbeauftragten und Entscheidern.

Auf der Hauptbühne liefern Experten praxisrelevantes Wissen zur Abwehr von gezielten Angriffen und anderen Gefahren für den sicheren IT-Betrieb. Größtenteils haben die Redaktionen von c't, heise Security und iX die Themen und Referenten ausgewählt. Diese Vorträge sind unabhängig und frei von Marketing.

Auf der Bühne klärt etwa der Justiziar und Datenschutzbeauftragter der Heise Medien GmbH & Co. KG Joerg Heidrich in seinem Vortrag "Anforderungen der DSGVO an die IT-Sicherheit" über die Datenschutz-Grundverordnung auf. Die White Head Hacker Thomas Krauss und Marco di Filippo nehmen die Besucher in ihrem Vortrag "Piraten 4.0 – Datenleck Mensch und Maschine" auf eine spannende Reise in die Welt des Social Engineering mit.

Die Referenten für den Großteil der Vorträge und Workshops haben die Redaktionen von c't, heise Security und iX ausgewählt.
Die Referenten für den Großteil der Vorträge und Workshops haben die Redaktionen von c't, heise Security und iX ausgewählt.

Bei den redaktionellen Workshops stehen beispielsweise "Steuerung von Pentests in Großunternehmen" im Fokus. In diesem Workshop geht der Geschäftsführer der SySS GmbH Sebastian Schreiber unter anderem vertiefend auf situative und turnusmäßige Tests ein und beleuchtet Pentests im Rahmen der DSGVO.

Im Workshop "Wirtschaftsspionage – bin ich betroffen?" zeigt Jörg Peine-Paulsen vom Wirtschaftsschutz, Verfassungsschutzbehörde, MI Niedersachsen, wie es in Deutschland um das Thema steht. Der Workshop ist bewusst offen gehalten, Teilnehmer können den Inhalt mit eigenen Beispielen und Fragen mitgestalten.

Bei Vorträgen und Workshops von den Partnerunternehmen der secIT stellen diese den Besuchern beispielsweise konkrete Sicherheitslösungen vor, mit denen Unternehmen sich vor aktuellen Angriffstechniken schützen können. Expert-Talks vertiefen diese und weitere Themen.

Anzeige

Darüber hinaus können sich Besucher auf zwei Themeninseln mit Gleichgesinnten, Referenten und Security-Anbietern austauschen. Die Schwerpunkte der Themeninseln sind zum Einen Industrie 4.0, IoT und kritische Infrastrukturen und zum Anderen Sicherheit in Unternehmen, aufgefächert in Endpoint, Managed und Mobile Security.

Der Ausstellungsbereich der secIT erstreckt sich auf über knapp 2000 m². Hier präsentieren sich zahlreiche Unternehmen aus dem IT-Securitybereich mit den neuesten Produkten und Lösungen.

Die secIT findet am 6. und 7. März im Hannover Congress Centrum (HCC) statt. Am Abend des ersten Veranstaltungstages lädt die secIT-Party zum entspannten Netzwerken und ausgiebigen Gesprächsrunden ein. Auf dem Programm steht zudem ein Kickerturnier. Tickets gibt es direkt im Onlineshop. Die Preise beginnen bei 59 Euro für ein Tagesticket.

[UPDATE, 12.01.2018 14:45 Uhr]

Vor Ort ist auch die Krypto-Kampagne von c't mit einem Stand. Dort kann man sich einen PGP-Schlüssel erstellen und diesen oder einen mitgebrachten Schlüssel zertifizieren lassen. Dafür benötigen Interessierte zwingend einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. (des)

1 Kommentar

Themen:

Anzeige
  1. secIT 2018: Neues IT-Security-Event von Heise in Hannover

    secIT 2018: Neues IT-Security-Event von Heise in Hannover

    Am 6. März 2018 öffnet die secIT zum ersten Mal ihre Türen. An zwei Tagen kann das Fachpublikum an Vorträgen und Workshops aus vielen Bereichen wie der neuen Datenschutzgrundverordnung, IoT und Industrie 4.0 teilnehmen.

  2. Die Premiere der heise devSec ist ausverkauft

    Die Premiere der heise devSec ist ausverkauft

    Gut einen Monat vor dem Start der Fachkonferenz zur sicheren Softwareentwicklung können sich Interessierte nur noch vormerken lassen. Die Veranstalter konnten zudem Felix von Leitner, aka Fefe, als Keynote-Sprecher gewinnen.

  3. Datenschutzgrundverordnung: Was Admins jetzt wissen müssen

    DSGVO: Was Admins jetzt wissen müssen

    Ab Mai gelten die Regeln der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung – und betreffen jedes Unternehmen. Ein Webinar erläutert Admins, Datenschutz- und Security-Verantwortlichen, wie sie sich vorbereiten können.

  4. iX-Info-Hub für Security-Awareness-Ressourcen [Update 16.01.18]

    iX-Awareness

    Die Aufmerksamkeit der Benutzer für IT-Sicherheitsprobleme zu schärfen ist zu einer der zentralen Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten geworden. iX hat zur Unterstützung einen Info-Hub gestartet,

  1. Historikertag unter dem Motto "Glaubensfragen"

    In Hamburg geht es nächste Woche um das "das unhinterfragte und ungeprüfte Für-Wahr-Halten bestimmter Standpunkte"

  2. Mit Code und Bildung die Welt verbessern

    Softwareentwicklung ist eine sehr wichtige Branche. Aber können wir die Welt verbessern? Und wenn ja, wie? Tatsächlich können wir einiges dazu beitragen!

  3. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  1. Ein zweites Video zeigt die ganze Hinrichtung Saddams

    "See how Saddam Hussein was executed. He is peeing in his pants."

  2. Fahrbericht: Ford Expedition 2018

    Ford Expedition

    In den USA herrschen, was die richtige Fahrzeuggröße angeht, vielfach andere Vorstellungen als in Europa. Ein Ausflug mit dem für europäische Verhältnisse riesigen, auf dem US-Markt recht populären Ford Expedition 2018 zeigt dies eindrücklich

  3. Missing Link: Von Maschinenethik und vom Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    Missing Link: Von Maschinenethik und Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    "Wie groß wäre das Interesse an den Daten von Michael Schumacher!" Roboter in Pflege und Therapie stellen uns vor ganz neue Probleme, was die Ethik im Robotereinsatz und den Datenschutz angeht, meint der Wirtschaftsinformatiker und Ethiker Oliver Bendel.

  4. Plagiats-Jägerin: Kaum Fortschritte im Kampf gegen Ideen-Klau bei Doktorarbeiten

    Schavan

    Weil die frühere Bildungsministerin Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit plagiiert hat, trat sie vor fünf Jahren zurück. Was hat sich seitdem an den Unis getan?

Anzeige