Logo von Security

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

Fabian A. Scherschel 29

Browser-Updates für Chrome und Firefox stopfen kritische Lücken

Browser-Updates für Chrome und Firefox stopfen kritische Lücken

Sowohl Google als auch Mozilla haben kritische Sicherheitslücken in ihren Web-Browsern gestopft. Diese können von Angreifern für Drive-By-Attacken missbraucht werden.

Mozilla und Google haben Sicherheitsupdates für die Browser Firefox und Chrome veröffentlicht. Sowohl das Update auf Firefox 53 (beziehungsweise ESR 45.9 und 52.1), als auch das auf Chrome 58 stopfen kritische Sicherheitslücken. Dabei handelt es sich unter anderem um Speicherverwaltungsfehler, die Angreifer missbrauchen können, um Schadcode aus dem Netz auszuführen.

Anzeige

Details zu den Sicherheitslücken gibt es in den Ankündigungen der Hersteller:

Beide Browser aktualisieren sich wie immer automatisch. Unter Linux ist dafür allerdings in der Regel die Software-Aktualisierungsfunktion der Distribution zuständig. Dementsprechend sollten Linux-Nutzer sicherstellen, dass sie entsprechende Updates aus den Repositories installieren. (fab)

29 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Firefox und Tor Browser: Aktuelle Versionen schließen mehrere Sicherheitslücken

    Firefox und Tor Browser: Aktuelle Versionen schließen mehrere Sicherheitslücken

    Nutzer von Firefox, Firefox ESR und dem Tor Browser sollten zügig auf die aktuellen Versionen umsteigen. Sie beinhalten Sicherheits-Fixes, die unter anderem vor Datenklau und Codeausführung durch einen Angreifer schützen.

  2. Sicherheits-Updates für Firefox Quantum und ESR

    Mozilla: Sicherheits-Updates für Firefox Quantum und ESR

    Nur wenige Tage nach dem ersten folgt nun bereits das zweite Update für Firefox Quantum. Es schließt – wie auch eine parallel erschienene Aktualisierung für Firefox ESR – eine kritische Schwachstelle.

  3. Mozilla schließt Sicherheitslücke aus Hacking-Wettbewerb in Firefox

    Mozilla schließt Sicherheitslücken aus Hacking-Wettbewerb in Firefox

    Es gibt Sicherheitsupdates für die Webbrowser Firefox, Firefox ESR und Tor. Die Updates schließen zum Teil kritische Lücken.

  4. Sicherheitsupdate: Angreifer könnten Firefox und Tor Browser lahmlegen

    Sicherheitsupdate: Angreifer könnten Firefox und Tor Browser lahmlegen

    Reparierte Versionen von Firefox, Firefox ESR und Tor Browser schließen eine Sicherheitslücke.

  1. Goolge als Startseite festlegen - so klappt's

    Sie möchten Google als Startseite in Ihrem Browser festlegen? Wir zeigen Ihnen, wie es mit den verschiedenen Browsern funktioniert.

  2. Geschlossenen Tab wiederherstellen - so geht's!

    Sie haben aus Versehen einen wichtigen Browser-Tab geschlossen? Wir erklären Ihnen, wie Sie ihn mit Chrome, Firefox und Edge retten können.

  3. Smart-TV-Sicherheit: So schützen Sie Ihren Fernseher

    Wenn Sie mehr über die Sicherheit von Smart-TVs erfahren möchten, dann lesen Sie unsere tipps+tricks zum Thema.

  1. Vorstellung: Nissan Leaf 2

    Nissan Leaf 2

    Nissan stellt die zweite Version des Bestsellers Leaf vor. Konzeptionell sind die Unterschiede zum Vorgänger, abgesehen vom üblichen Batteriewachstum, gering. Kaizen, die schrittweise Verbesserung, hat sich aber als Erfolgsrezept bewährt, und dabei darum bleiben die Japaner dabei

  2. Keine Strafen: Österreich zieht neuem Datenschutz die Zähne

    Überlebensgroße Statuen, die herzlich lachen

    In letzter Minute nimmt Österreich der neuen EU-Datenschutzverordnung den Biss, die meisten Verstöße werden straffrei bleiben. Und Datenschutz-NGOs dürfen keinen Schadenersatz eintreiben.

  3. Lexus ES in siebter Generation

    Lexus ES

    Nach seiner Vorstellung auf der Peking Motorshow kommt der Lexus ES erstmals auch in Europa auf den Markt. Ab Januar 2019 soll eine modernisierte Version auf Toyotas neuer Basis TNGA mit Hybridantrieb in Europa das etwas größere Standardantriebsmodell Lexus GS ablösen

  4. China bei Elektroautos weit voraus

    China setzt bei Elektoautos Maßstäbe

    Lange waren deutsche Hersteller auf dem wichtigsten Automarkt der Welt kaum zu schlagen. Doch im rasant wachsenden Geschäft mit Elektroautos droht die chinesische Konkurrenz davonzufahren.

Anzeige