Logo von heise online

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 2.096.780 Produkten

Starthilfe für künftige Manager und Unternehmer

Was Hollywood für Schauspieler, ist das Silicon Valley für IT-Start-ups: hier will jeder mal hin, um entdeckt zu werden. Für einige deutsche ITK-Start-ups muss das kein Traum bleiben, denn das Förderprogramm German Silicon Valley Accelerator (GSVA) gibt entsprechende Starthilfe.

Das Programm richtet sich an ITK-Jungunternehmen. Wer ausgewählt wird, kann drei Monate lang den US-amerikanischen Markt im Silicon Valley erkunden und bekommt die einmalige Chance, bereits in der frühen Unternehmensphase geschäftliche Kontakte zu Förderern und Investoren zu knüpfen. Bei besonderer Eignung und hohem Potential ist außerdem eine Verlängerung um weitere drei Monate möglich.

Bis 31. August 2012 können sich Interessenten noch bewerben. Insgesamt werden vier Teams ausgewählt, die ab Januar oder April 2013 in das Plug-and-Play-TechCenter im Silicon Valley reisen können. Ausführliche Informationen zu Zugangsvoraussetzungen und weiteren Details des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Programms, finden Interessenten auf folgender Website: www.germanaccelerator.com.

Ebenfalls noch bis 31.8. nimmt auch der Software Campus noch Bewerbungen entgegen. Ziel des Software Campus ist es, die IT-Führungskräfte von morgen in einem Programm, das Spitzenforschung und Management-Ausbildung vereint, auszubilden. Jährlich werden nur 100 bis 200 herausragende Bewerber aufgenommen.

Bewerben können sich Studierende, die im Rahmen ihrer Master- oder Promotionsarbeit eine eigene innovative Forschungsidee im Bereich IT durchführen wollen. Dieses wird dann gemeinsam mit einem Industriepartner umgesetzt. Zu den Unterstützern zählen namhafte Firmen wie die Deutsche Telekom, SAP, Siemens und Datev. Das jeweilige Forschungsprojekt wird mit bis zu 100.000 Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Teilnehmer erhalten außerdem aktive Unterstützung von Spitzenmanagern aus der IT-Branche.

Interessenten können sich noch bis Ende August für einen der begehrten Plätze bewerben, der neue Software Campus startet im Oktober 2012.

Anzeige
Anzeige