Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.682.592 Produkten

  1. Smartphones: LG ändert den Kurs

    Smartphones: LG ändert den Kurs

    Der südkoreanische Riese zieht sich aus dem Flaggschiff-Rennen der großen Hersteller zurück. Der CEO verordnet eine neue Strategie: Demnach dürfte das LG G7 nicht auf dem MWC gezeigt werden – und auch nicht G7 heißen.

  2. Airbus lässt Boeing bei Neuaufträgen hinter sich – Zittern um A380 (enthält Bilderstrecke)

    Airbus lässt Boeing bei Neuaufträgen hinter sich – Zittern um A380

    Mit 718 ausgelieferten Flugzeugen feiert Airbus einen Rekord – und setzt dem US-Rivalen Boeing weiter kräftig zu. Doch Sorgen bleiben.

  3. Smartphone-Apps zur Steuerung von Industrie-Anlagen sind voller Sicherheitslücken

    Smartphone-Apps zur Steuerung von Industrie-Anlagen sind voller Sicherheitslücken

    Das Ergebnis einer Untersuchung von mobilen Apps für industrielle Anwendungen ist beunruhigend: Insgesamt fanden sich in 34 Apps 147 Schwachstellen, die von Hackern zur Störung der Produktion ausgenutzt werden könnten.

Anzeige
  1. 79

    Bahn verkaufte 2017 15 Millionen Handy-Tickets über App "DB Navigator"

    Bahn verkaufte 2017 15 Millionen Handy-Tickets über App "DB Navigator"

    Immer mehr Fahrten im Fern- und Regionalverkehr der Deutschen Bahn werden mobil mit der Smartphone-App "DB Navigator" bezahlt.

  2. 214

    Apple-Chef Tim Cook: Angela Merkel ist "phänomenale Führungspersönlichkeit"

    Apple-Chef Tim Cook

    Tim Cook hat in einem Interview die deutsche Kanzlerin in eine Reihe mit der US-Bürgerrechtlerin Rosa Parks gestellt. Der Apple-Boss sprach er sich zudem für eine Stärkung von Frauenrechten aus - wobei Apple selbst Nachholbedarf hat.

  3. 388

    Bitcoin nach 25-prozentigem Einbruch etwas stabilisiert

    Bitcoin stabilisiert sich nach 25-prozentigem Einbruch

    Nach einem heftigen Absturz scheint sich der Kurs des Bitcoin erst einmal stabilisiert zu haben. Am Mittwochmorgen stand er bei rund 11.000 US-Dollar. Es bleibt abzuwarten, wie es nun weitergeht.

  4. 142

    VW glaubt an Durchbruch für Elektro-Autos in den USA (enthält Bilderstrecke)

    VW glaubt an Durchbruch für Elektro-Autos in den USA

    Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. BMW kauft derweil eine US-Parkplatzreservierungs-App.

  5. 43

    Einwilligung: Datenschützer erzielen Erfolg gegen Googles Sammelpraxis

    Einwilligung: Datenschützer erzielen Erfolg gegen Googles Sammelpraxis

    Das Verwaltungsgericht Hamburg hat ein Klageverfahren Googles gegen eine Anordnung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar eingestellt. Die Kalifornier dürfen damit nicht pauschal übergreifende Nutzerprofile erstellen.

  6. 783

    Chinas und Südkoreas Vorgehen gegen Bitcoin lässt Kurse stürzen

    Bitcoin

    Angesichts des hohen Energieverbrauchs gehen China und Südkorea verstärkt gegen Bitcoin-Mining vor. Die Regulierungsbemühungen der beiden asiatischen Staaten lassen den Kurs der digitalen Währung offenbar nun einbrechen.

  7. 6

    Weltweite IT-Ausgaben sollen 2018 um 4,5 Prozent wachsen

    IT-Ausgaben sollen 2018 um 4,5 Prozent wachsen

    Unternehmen werden dieses Jahr weltweit voraussichtlich 3,7 Billionen US-Dollar in IT-Produkte investieren, schätzen die Marktforscher von Gartner.

  8. 56

    Mining-geeignete GeForce- und Radeon-Grafikkarten: Hohe Preise und schlechte Verfügbarkeit

    Hohe Preise und schlechte Verfügbarkeit bei Mining-geeigneten GeForce- und Radeon-Grafikkarten

    Die hohe Nachfrage nach leistungsfähigen Grafikkarten bleibt aufgrund des anhaltenden Mining-Booms bestehen. Manche Grafikkarten-Modelle kosten mittlerweile mehr als zur Markteinführung.

Anzeige
  1. 224

    Bundesbank-Vorstand: Regulierung von Bitcoins nur Frage der Zeit

    Bundesbank-Vorstand: Regulierung von Bitcoins nur Frage der Zeit

    "Kryptowährungen werden über kurz oder lang Gegenstand von Gesetzgebung werden, ob zum Beispiel zum Verbraucherschutz oder zu Steuerfragen", ist Joachim Wuermeling aus dem Bundesbank-Vorstand überzeugt.

  2. 114

    Verbraucherschützer: 187 Online-Dating-Portale mit Fake-Profilen

    Verbraucherschützer: 187 Online-Dating-Portale mit Fake-Profilen

    Lediglich bei 41 der 187 Online-Dating-Portale gab es Hinweise in den AGB, auf der Startseite oder an beiden Stellen, dass fiktive Profile im Chat gekennzeichnet werden.

  3. 121

    Amazon errichtet Sortierzentrum bei Hannover

    Paketabfertigung im Logistikzentrum von Amazon

    Der Internet-Versandhändler Amazon baut in Garbsen bei Hannover ein großes Sortierzentrum. Das 50 Millionen Euro schwere Bauprojekt ist Teil des neuen Logistikkonzepts und soll die reibungslose Paketauslieferung sicherstellen.

  4. 103

    Ford will 11 Milliarden US-Dollar in Elektroautos investieren (enthält Bilderstrecke)

    Ford will 11 Milliarden US-Dollar in Elektroautos investieren

    Statt wie bisher geplant 4,5 Milliarden US-Dollar will der US-Autokonzern wesentlich mehr Geld für rein elektrisch betriebene und Hybrid-Fahrzeuge ausgeben.

  5. 255

    Jeff Bezos, reichster Mensch der Welt, spendet 33 Millionen US-Dollar für "Dreamer"-Stipendien

    Jeff Bezos, reichster Mensch der Welt, spendet 33 Millionen US-Dollar für "Dreamer"-Stipendien

    Der Amazon-Gründer und seine Frau unterstützen eine Organisation, die Nachfahren illegaler Einwanderer eine College-Ausbildung ermöglichen will.

  6. 40

    Riesen-Investition für Berliner Gebrauchtwagen-Plattform Auto1

    Riesen-Investition für Berliner Gebrauchtwagen-Plattform

    Dank einer immensen Finanzspritze wird die Berliner Gebrauchtwagen-Plattform Auto1 nun mit insgesamt 2,9 Milliarden Euro bewertet. Das Geld kommt aus einem milliardenschweren Fonds des japanischen Technologiekonzerns Softbank.

  7. 475

    Niederlande: E-Frachtschiffe ab Herbst im Einsatz

    Niederlande: E-Frachtschiffe ab Herbst im Einsatz

    Künftig befahren Container-Schiffe mit Elektromotor Kurzstrecken in den Niederlanden. Bereits ab Herbst sollen zwei Frachter zwischen Rotterdam und Tilburg unterwegs sein.

Anzeige