Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. Google Pixel Buds im Test

    Google Pixel Buds im Test

    Google will, dass sein Assistant immer und überall ansprechbar ist. Dafür gibt es nun die Bluetooth-Ohrhörer Buds, die auch Apples AirPods Konkurrenz machen sollen. Welchen Vorteil haben die Buds?

  2. Android 8.1 zeigt Geschwindigkeit öffentlicher Netzwerke an

    Android 8.1 zeigt Geschwindigkeit öffentlicher Netzwerke an

    Android zeigt ab Version 8.1 nicht mehr nur die Signalstärke WLANs an, sondern auch die erwartete Surfgeschwindigkeit in vier Stufen. Die Neuerung funktioniert nur bei öffentlichen Netzwerken.

  3. Google Maps rückt Indoor-Karten stärker in den Vordergrund

    Google Maps: Update rückt Indoor-Karten stärker in den Vordergrund

    In der Beta-Version 9.68 der Google-Maps-App für Android werden Indoor-Karten prominenter präsentiert. Außerdem gibt es Hinweise auf eine Reihe neuer Funktionen.

Anzeige
  1. 50

    Apple Homekit mit Fernsteuerungs-Schwachstelle: Nutzer verwirrt über Apples Notfall-Fix

    HomeKit

    Um zu verhindern, dass Unbefugte per HomeKit vernetzte Heimautomatisierungsgeräte fernsteuern, hat Apple die Freigabefunktion abgedreht – und sperrt damit seit Tagen berechtigte Nutzer ohne Hinweis aus.

  2. 50

    Europäisches Navigationssystem Galileo: Start weiterer Navigationssatelliten

    Galileo-Satelliten in der Ariane

    Vier neue Galileo-Navigationssatelliten sollen heute um 19:36 Uhr vom europäischen Weltraumzentrum in Kourou von einer Ariane-5-ES-Rakete in ihre Umlaufbahnen gebracht werden. Damit nähert sich das System seiner Fertigstellung.

  3. 4

    Google startet AR-Sticker-App mit Star-Wars-Figuren

    Google startet AR-Sticker-App mit Star-Wars-Figuren

    Mit Googles neuer App "AR-Sticker" lassen sich Figürchen aus Star Wars und Stranger Things in das Kamera-Bild legen. Damit das klappt, müssen allerdings einige Voraussetzungen gegeben sein.

  4. 75

    Apples Marketingchef: Alle Gesichtserkennung außer Face ID "stinkt"

    Apple iPhone X

    Die Gesichtserkennung des iPhone X leiste viel mehr als die Technik der Konkurrenz, so der Marketingchef. Um Datenschutzbedenken zu kontern, verspricht Apple eine spezielle Prüfung von Apps, die Gesichtsdaten erfassen.

  5. 10

    Google veröffentlicht 3 Fotos-Apps: Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

    Google veröffentlicht Fotos-Apps: Storyboard, Selfissimo und Scrubbies

    Google hat drei experimentelle Fotos-Apps für Android und iOS veröffentlicht. Die "Appsperiments" nutzen Techniken, an denen Google derzeit forscht. Bei allen Apps steht der Spaß im Vordergrund.

  6. 70

    Android-Verteilung: Android 7 nähert sich 25 Prozent

    Android-Verteilung: Android 7 nähert sich 25 Prozent

    In Googles monatlicher Statistik wachsen Android 7.0 und 7.1 um fast drei Prozentpunkte. Auch das aktuelle Android 8 wächst, aber weiter auf winzigem Niveau.

  7. 281

    Highend-Smartphones im Test: Das iPhone X ist nicht immer erste Wahl

    High-End-Smartphones im Test: Das iPhone X ist nicht immer erste Wahl

    Apple hat sich für das iPhone X so manches von den Android-Smartphones abgeschaut. Im c't-Test musste es gegen neun davon zeigen, ob neue und alte Tugenden die Konkurrenz in Schach halten können.

  8. 1

    Accessibility Services: Google relativiert wohl den radikalen Rauswurf von Apps

    Accessibility Services: Google relativiert wohl den radikalen Rauswurf von Apps

    Ein App-Entwickler hat auf Reddit Googles Antwort auf seine Anfrage bezüglich der im November angedrohten 30-Tagesfrist veröffentlicht. Offensichtlich zieht der Internetriese den Rausschmiss von Apps nicht so streng wie angekündigt durch.

Anzeige
  1. 35

    Kanada: Oberstes Gericht schwächt Datenschutz für SMS

    Finger tippt auf Touchscreen-Tastatur

    Wann darf die Polizei in Kanada ohne gerichtlichen Durchsuchungsbefehl fremde SMS lesen? Zwei gegenläufige Entscheidungen des Supreme Court sorgen für Aufsehen.

  2. 38

    Jailbreak für iOS 11: Nutzer hoffen auf Exploit von Google-Sicherheitsforscher (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke) Update

    Jailbreak für iOS 11: Nutzer hoffen auf Exploit von Google-Sicherheitsforscher

    Ein Google-Entwickler will Details zu Sicherheitslücken nennen, die als Grundlage für einen ersten iOS-11-Jailbreak dienen könnten. Für iOS 10 gibt es einen neuen "halben Jailbreak".

  3. 224

    Apps aus dem Baukasten: Apple zieht die Daumenschrauben an

    App Store

    Ab Anfang 2018 will der iPhone-Konzern einem Bericht zufolge Apps von Template-Anbietern generell ablehnen. Der Schritt schade kleinen Firmen, die sich die kostspielige App-Entwicklung nicht leisten können, warnt ein US-Kongressmitglied.

  4. 92

    Kartendatenklau: Hiesiger Schaden sinkt trotz mehr Skimming

    Zahlen mit Karte

    Kriminelle versuchen mit allen Mitteln, an Bankdaten deutscher Kunden zu kommen. Dank Milliardeninvestitionen in mehr Sicherheit lassen sich diese immer seltener zu Geld machen. Doch noch gibt es Lücken.

  5. 3

    Google Home Mini: Touch-Funktionalität teilweise wieder freigeschaltet

    Google Home Mini

    Fehlerhafte Sensoren beim Home Mini ließen den smarten Assistenten permanent lauschen. Nachdem Google als Reaktion die Touch-Funktionalität komplett deaktiviert hatte, sind nun zumindest einige Befehle wieder verfügbar.

  6. 133

    Notebook-CPUs: AMD Ryzen 7 2700U schlägt Intel Core i7-8550U

    Notebook-CPUs: AMD Ryzen 7 2700U schlägt Intel Core i7-8550U

    Intel bekommt wieder ernstzunehmende Konkurrenz im Notebook-Markt: Erste Benchmark-Ergebnisse eines Vorserien-Notebooks mit dem neuen Ryzen-Mobilprozessor bestätigen AMDs Versprechen auf hohe Performance.

  7. 215

    Studie: Gefälschte iPhone-Netzteile schnell lebensgefährlich

    Studie: Gefälschte iPhone-Netzteile schnell lebensgefährlich

    In einer Sicherheitsprüfung fielen 98 Prozent der Fälschungen und Nachbauten von Apple-Netzteilen durch Viele der Netzteile sind lebensbedrohlich, warnt ein britischer Verband – darunter auch Ladegeräte mit Eurostecker.

Anzeige