Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Ben Schwan 1

iBeacon mit der offiziellen CeBIT-App testen

Mit der aktuellen Version der offiziellen Messeanwendung lässt sich in mehreren Bereichen der Veranstaltung die Bluetooth-Innenraumortung ausprobieren.

Nutzer der am Montag in Version 12.0 erschienenen kostenlosen CeBIT-App können Apples in iOS 7 verbaute iBeacon-Technik auf der Computermesse in Hannover live ausprobieren. Dazu wurden in mehreren Bereichen der Veranstaltung passende Sender aufgestellt. Die Messe AG führt den Test zusammen mit dem Berliner Start-up Sensorberg GmbH durch, das sich auf iBeacon-Anwendungen spezialisiert hat.

Anzeige

Zu finden sind die Sender in den Karriere-Bereichen der Messe, "job and career" in Halle 9 sowie "Tec2You" in Pavillon 11. Automatisch funktioniert die Innenraumortung aber nicht: Die App fragt den Nutzer zunächst, ob sie auf die Funktion zugreifen darf und er muss die Verwendung seiner aktuellen Ortsangaben zustimmen.

Messe AG
CeBIT-Reklame zur iBeacon-Nutzung (Bild: Messe AG )

Inhaltlich liefert die CeBIT-iBeacon-Installation laut Angaben der Messe AG unter anderem aktuelle Ausbildungs-, Praktika- und Jobangebote, wenn man sich von Stand zu Stand bewegt. Bluetooth muss für die Nutzung selbstverständlich aktiviert sein, Voraussetzung ist ein iPhone 4s oder neueres Apple-Handy.

Die iBeacon-Nutzung soll außerdem auch mit der Android-Version der offiziellen CeBIT-App funktionieren – allerdings nur mit passender Hard- und Software: Das Smartphone muss für die Indoor-Ortung über Bluetooth 4.0 und mindestens Android 4.3 verfügen. (bsc)

1 Kommentar

Themen:

Anzeige
  1. Unitymedia: "Horizon Go"-App für Windows 10 auf PC und Tablets

    Unitymedia: "Horizon Go"-App für Windows 10 auf PC und Tablets

    Ab heute ist "Horizon Go", das mobile TV-Angebot von Unitymedia, auch unter Windows 10 auf PC und Tablets verfügbar.

  2. c't uplink 16.7: Industrie 4.0, Wetter-Apps, AMD-Mainboards

    c't uplink 16.6: Linux auf Business-Notebooks, raus aus der Trump-Cloud, Video-Brille Avegant Glyph

    Die wichtigsten Fragen im Leben, alle drei beantwortet in c't uplink: Wie arbeiten wir in der Zukunft, wie wird morgen das Wetter, und welches Mainboard brauche ich für meinen neuen AMD-Prozessor?

  3. Instagram-App mit neuen Stories-Funktionen und integriertem "Boomerang"

    Instagram-App mit neuen Stories-Funktionen und integriertem "Boomerang"

    Facebook hat seine Fotoanwendung mit einigen neuen Features ausgestattet, die insbesondere den Snapchat-Konkurrenzdienst Stories aufwerten.

  4. Automatische Gesichtserkennung: Bundesdatenschutzbeauftragte fordert Stopp des Berliner Pilotprojekts

    Automatische Gesichtserkennung: Bundesdatenschutzbeauftragte fordert Stopp des Berliner Pilotprojekts

    Die Bundespolizei sollte den Test zur biometrischen Gesichtserkennung per Videoüberwachung am Berliner Bahnhof Südkreuz aussetzen, verlangt Datenschützerin Andrea Voßhoff. Innenminister de Maizière verteidigt die Initiative.

  1. Die 10 besten Smart-TV-Apps

    Auf deinem Smart TV solltest du einige Apps unbedingt installieren! Wir zeigen dir die 10 besten Apps für deinen Fernseher.

  2. c't uplink 11.0: CeBIT, Android N, CarPlay, Android Auto

    c't uplink 11.0: CeBIT, Android N, CarPlay, Android Auto

    CeBIT! Bei c't uplink sind wir in dieser Woche auf der IT-Messe CeBIT und diskutieren mit Georg Schnurer, warum VR und KI wichtige Themen sind. Außerdem: Ein Blick auf Android N und die Fahrzeug-Infotainment-Systeme CarPlay und Android Auto.

  3. c't uplink 16.3: Tricks der China-Shops, Virtual Reality, CeBIT 2017

    c't uplink 16.3

    Für c't uplink ist die CeBIT ein Heimspiel: Wir sprechen auf der Messe über ihre Zukunft, über Virtual Reality und die Tricks der China-Import-Shops.

  1. Terabyte-große Datencontainer entdeckt: US-Militär überwacht Soziale Netzwerke weltweit

    Terabyte-große Datenkontainer entdeckt: US-Militär überwacht Soziale Netzwerke weltweit

    Bei einem Routine-Scan fielen dem Security-Experten Chris Vickery riesige Daten-Container in die Hände, die das US-Militär zur Überwachung und Manipulation sozialer Netzwerke in der Amazon-Cloud gesammelt hat.

  2. Russland plant zweiten Raketenstart vom Weltraumbahnhof Wostotschny

    Russland plant zweiten Raketenstart vom Weltraumbahnhof Wostotschny

    Anderhalb Jahre nach dem ersten Start einer Rakete von dem neuen Weltraumbahnhof im Fernern Osten Russlands soll in Kürze ein weiterer Start folgen.

Anzeige