Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Martin Holland 1346

#heiseshow: Wann kriegt Linux die Kurve und erobert den Desktop?

#heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

Mit seinem Kommentar wider die Egozentrik der Linux-Entwickler hat c't-Redakteur Thorsten Leemhuis einen Nerv getroffen. In der #heiseshow besprechen wir, warum die Community so eigensinnig scheint und wie Linux doch noch die PCs erobern könnte.

Eigentlich hätte Linux das Zeug dazu, flächendeckend Desktop-PCs zu erobern und Microsofts Monopol zu beenden. Dass das aber nicht klappt und auch nicht mehr klappen wird, liegt an der Egozentrik der Entwickler, ist c't-Redakteur Thorsten Leemhuis überzeugt. Anhand zweier aktueller Beispiele hatte er in einem vieldiskutierten Kommentar dargelegt, wie sehr es der Linux-Community im Allgemeinen schadet, dass viel zu viele Entwickler ihr eigenes Süppchen kochen. Damit hatte er im zugehörigen Leserforum einen intensive Diskussion ausgelöst.

Anzeige

Doch woher rühren die Grabenkämpfe unter den Linux-Entwicklern? Warum gibt es eigentlich immer mehr Linux-Distributionen und nicht weniger, auf die man sich dann besser konzentrieren könnte? Könnte ein Unternehmen wie Google tatsächlich den Durchbruch bringen und was würde es für Linux bedeuten, sollte wieder eine Softwareplattform einen Markt erobern, die nicht vollkommen frei ist? Was muss sich ändern, damit Linux doch noch die PCs erobert und wer könnte diese Änderungen anstoßen?

Diese und viele weitere Fragen unserer Zuschauer besprechen Jürgen Kuri (@jkuri) und Martin Holland (@fingolas) mit c't-Redakteur Thorsten Leemhuis live um 12 Uhr in einer neuen #heiseshow.

#heiseshow ? Technik-News & Netzpolitik

#heiseshow: Technik-News & Netzpolitik

Donnerstags. 12 Uhr. Live. heise online spricht mit Gästen über aktuelle technische Entwicklungen und Netzpolitik. Über Tweets mit dem Hashtag #heiseshow kann vor, während und nach der Sendung mitdiskutiert werden. Die #heiseshow gibt es ...

Fragen an die Moderatoren und Gäste können während der Sendung im Youtube-Chat, im heise-Forum, bei Facebook oder auf Twitter (Hashtag #heiseshow) gestellt werden.

Fragen und Kommentare, die nicht während der Live-Sendung an uns gesendet werden, notieren wir uns. Wir versuchen, diese in die aktuelle Sendung einzubinden. Auch sind Themenvorschläge für die nächste Ausgabe zwischen den Sendungen jederzeit willkommen.

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team, bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Volker Briegleb (@briegleb), Martin Holland (@fingolas) und Jürgen Kuri (@jkuri) leitet im Wechsel jeweils zu zweit die auf rund 30 Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Anzeige

Nach der Live-Übertragung ist die Sendung jeweils auch zum Nachschauen und -hören verfügbar.

Die Folgen stehen wahlweise zum Nachhören oder Nachgucken in SD (360p) respektive HD (720p) bereit. Die Links der RSS-Feeds finden Sie auch im nebenstehenden Dossier-Kasten. (mho)

1346 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. #heiseshow: Großer Umbau bei Ubuntu – Wie geht es jetzt weiter?

    #heiseshow: Umbau bei Ubuntu – Wie geht es jetzt weiter?

    Das jüngste Update für Ubuntu brachte nicht nur die Abkehr vom Unity-Desktop, sondern weitere erhebliche Veränderungen. Was das für die Nutzer bedeutet und über die Herangehensweise von Canonical aussagt, besprechen wir in der #heiseshow.

  2. #heiseshow: Viele Fortsetzungen – Wie spannend wird die Gamescom?

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    In Köln beginnt in wenigen Tagen die Spielemesse Gamescom und wieder haben sich alle angekündigt, die in der Branche Rang und Namen haben. Aber was erwartet uns eigentlich, außer wirklich vielen Fortsetzungen. Das besprechen wir in einer neuen #heiseshow.

  3. #heiseshow: Bundestagswahl für Hacker offen? – Wie sicher ist das Ergebnis?

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Sicherheitsforscher haben im Auftrag von Zeit Online gravierende Mängel in einer Software gefunden, mit der in Deutschland Wahlergebnisse zusammengetragen werden. Wir fragen CCC-Sprecher Linus Neumann, wie sicher die Wahl vor Hackern ist.

  4. #heiseshow: 5 Jahre Raspberry Pi – ein Bastelrechner erobert die Welt

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Der Raspberry Pi ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte und feiert nun seinen fünften Geburtstag. Zeit in einer neuen #heiseshow zurückzublicken und zu ergründen, was den Minicomputer ausmacht, wer damit bastelt und wie es wohl weitergehen wird.

  1. c't uplink 16.6: Linux auf Business-Notebooks, raus aus der Trump-Cloud, Video-Brille Avegant Glyph

    c't uplink 16.6: Linux auf Business-Notebooks, raus aus der Trump-Cloud, Video-Brille Avegant Glyph

    In der Osterfolge unseres Podcasts aus Nerdistan lassen wir uns erklären, wie gut Linux auf Business-Notebooks funktioniert. Außerdem geht es um die Folgen der Trump-Präsidentschaft für unsere Daten in der Cloud und eine Mischung aus einer Brille und Kopfhörern.

  2. c't uplink 13.1: Android absichern, Flatpak und Snap für Linux, KIC 8462852

    c't uplink 13.0: Android absichern, Flatpak und Snap für Linux, KIC 8462852

    Wie sicher ist Android und was sollten Nutzer beachten? Darüber sprechen wir in der neuen Folge des Podcasts aus Nerdistan. Außerdem klären wir über die Linux-Universalpakete von Flatpak und Snap auf, diskutieren einen mysteriösen Stern und No Man's Sky.

  3. c't uplink 18.8: Galaxy Note 8, Windows härten, Tuxedo Linux-Notebook

    c't uplink 18.8: Galaxy Note 8, Windows härten, Tuxedo Linux-Notebook

    Diese Woche sprechen wir im c't uplink über Samsungs Note 8 und ob es die unheilvolle Geschichte des Vorgängers vergessen machen kann. Danach härten wir in einfachen Schritten Windows und suchen weiter nach dem perfekten Linux-Notebook.

  1. Redesign: Google Maps soll übersichtlicher werden

    Redisgn: Google Maps soll übersichtlicher werden

    Eine überarbeitete und personalisierte Kartenansicht soll zusammen mit farblich abgegrenzten Kategorien für Orte für mehr Übersicht im Kartendienst Google Maps und in anderen Google-Apps sorgen

  2. Kommentar: Firefox ist wieder cool

    Kommentar: Firefox ist wieder cool

    Mit großem Tamtam hat Mozilla Firefox Quantum veröffentlicht. Ein längst überfälliges Update: Endlich kann es der Browser mit seinem ärgsten Rivalen aufnehmen. (Nicht nur) Chrome-Nutzer sollten einen Blick riskieren und Firefox eine (zweite) Chance geben.

  3. Amazon Cloud Cam enthält Lücke für smarten Einbruchdiebstahl

    Amazon

    Amazon Key öffnet Paketboten und anderen Dienstleistern die Tür zum privaten Smarthome per Cloud-Funktion. Leider lässt sich die zugehörige Überwachungskamera mit einem Trick überlisten.

  4. Quad9: Datenschutzfreundliche Alternative zum Google-DNS

    Quad9: Datenschutzfreundliche Alternative zum Google-DNS

    Wer Google nicht wesentliche Teile seines Surfverhaltens anvertrauen möchte, kann ab sofort auf einen alternativen DNS-Dienst ausweichen: 9.9.9.9 statt 8.8.8.8. Doch auch dort gibt es Besonderheiten.

Anzeige