Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.790 Produkten

Martin Holland 26

c't uplink 17.9: Frühgeburt Intel Core X, Microsoft Surface Laptop und Docker

Diese Woche sprechen wir über Intels Core-X-CPUs und warum sie zu früh auf den Markt gekommen sind. Außerdem bringen wir Klarheit in das Gewirr der Surface-Geräte von Microsoft und die Software-Container von Docker.

In c't uplink 17.9 geht es klassisch nerdig zur Sache: Christian Hirsch berichtet über die verfrüht erschienen Intel-Core-X-CPUs – böse Zungen sprechen auch von einem übers Knie gebrochenen Marktstart. Klar: Intel muss auf den Dauerkonkurrenten AMD reagieren. Unklar bleibt nach wie vor die verwirrende Intel-Namensgebung, worüber die Runde ein wenig witzelt.

Anzeige

Logischer, aber auch ein wenig unübersichtlich ist die inzwischen aus einer ganzen Handvoll Geräte bestehende Surface-Hardware-Serie von Microsoft. Florian Müssig hat neben dem brandneuen Surface Laptop auch Surface Pro und Surface Book mitgebracht. Die Hardware ist hübsch, die Software eher nicht so: Auf dem Surface Laptop läuft lediglich das kastrierte Windows 10 S. Last but not least erklärt Merlin Schumacher, was man mit Docker-Software-Containern machen kann – Fazit: ziemlich viel.

Mit dabei: Merlin Schumacher, Florian Müssig, Jan-Keno Janssen und Christian Hirsch

Die c't 15/17 gibt's am Kiosk, im heise Shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink. (mho)

26 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. c't uplink 16.5: Creators Update, Business-Notebooks, Smart Home absichern

    c't uplink 16.5: Creators Update, Business-Notebooks, Smart Home absichern

    In der aktuellen Episode von c't uplink erfahrt ihr, was sich durch das Windows 10 Creators Update ändert, womit Business-Notebooks punkten und was es mit WLAN-fähigen Kamera-Dildos auf sich hat. Viel Spaß!

  2. c't uplink 17.7: Smartphones im Langzeit-Check, Hackerjagd und Asus Zenfone AR

    c't uplink 17.7

    Diese Woche sprechen wir über die ganz persönlichen, langfristigen Erfahrungen mit aktuellen und älteren Smartphones. Wir gehen auf die Hackerjagd im Cyberspace und blicken mit dem Asus Zenfone AR auf das Augmented-Reality-Projekt Tango von Google.

  3. c't uplink 16.6: Linux auf Business-Notebooks, raus aus der Trump-Cloud, Video-Brille Avegant Glyph

    c't uplink 16.6: Linux auf Business-Notebooks, raus aus der Trump-Cloud, Video-Brille Avegant Glyph

    In der Osterfolge unseres Podcasts aus Nerdistan lassen wir uns erklären, wie gut Linux auf Business-Notebooks funktioniert. Außerdem geht es um die Folgen der Trump-Präsidentschaft für Daten in der Cloud und eine Mischung aus einer Brille und Kopfhörern.

  4. c't uplink 17.3: Billige Smartphones, Profi-Monitore, Pornos mit VR

    c't uplink 17.3

    In c't uplink schauen wir uns diese Woche ganz billige Smartphones und ganz teure Monitore an. Außerdem haben wir eine Porno-Messe besucht, bei der sich alles um VR gedreht hat.

  1. c't uplink 17.9: Frühgeburt Intel Core X, Microsoft Surface Laptop und Docker

    c't uplink 17.9: Frühgeburt Intel Core X, Microsoft Surface Laptop und Docker

    Diese Woche sprechen wir über Intels Core-X-CPUs und warum sie zu früh auf den Markt gekommen sind. Außerdem bringen wir Klarheit in das Gewirr der Surface-Geräte von Microsoft und die Software-Container von Docker.

  2. c't uplink 16.7: Industrie 4.0, Wetter-Apps, AMD-Mainboards

    c't uplink 16.6: Linux auf Business-Notebooks, raus aus der Trump-Cloud, Video-Brille Avegant Glyph

    Die wichtigsten Fragen im Leben, alle drei beantwortet in c't uplink: Wie arbeiten wir in der Zukunft, wie wird morgen das Wetter, und welches Mainboard brauche ich für meinen neuen AMD-Prozessor?

  3. c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz

    c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen, Anti-Whistleblower-Gesetz

    In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

  1. Zahlen, bitte! Hubble-Weltraumteleskop blickt 13,4 Milliarden Lichtjahre tief ins All

    Zahlen, bitte! Ein 13,4 Milliarden Jahre tiefer Lichtblick in die universelle Kinderstube.

    Seit genau 28 Jahren liefert das Hubble-Weltraumteleskop im All beeindruckende Bilder und lichtete sogar ein Objekt in der unvorstellbaren Entfernung von 13,4 Milliarden Lichtjahren ab.

  2. Zahlen, bitte! 1,5 Millionen km entfernt – Lagrange-Punkt zwischen Erde und Sonne

    1,5 Mio. km

    Der innere Lagrange-Punkt L1 liegt auf der Verbindungslinie zwischen Sonne und Erde rund 1,5 Millionen Kilometer in Richtung Sonne. Dort startet die Sonde LISA Pathfinder gerade mit Experimenten zum Messen von Gravitationswellen.

  3. God of War angespielt: Einfach göttlich

    God of War angespielt: Einfach göttlich

    God of War ist ein bombastisches, packendes Actionspektakel für Solisten. Da stört es kaum, dass dieses Abenteuer nur noch wenig mit den Vorgängern zu tun hat.

  4. Prag streitet über Fahrradverbot im Stadtzentrum

    Zweirad

    Ein geplantes Fahrradverbot in Teilen des Prager Stadtzentrums empört die Freunde des umweltfreundlichen Verkehrsmittels. Betroffen wären auch viele Touristen. Die Bürgervereinigung Auto*Mat kündigte am Dienstag (24. April 2018) an, vor Gericht Klage gegen die Maßnahme einzureichen

Anzeige