Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.527.223 Produkten

Jo Bager 387

Zwischenruf: Warum die NSA-Affäre alle angeht

Edward Snowden hat mit seinen Enthüllungen die Datensammelwut der Geheimdienste offengelegt. Trotz der anhaltenden Medienberichterstattung glauben immer noch viele Menschen, der NSA-Skandal betreffe sie nicht, weil sie "nichts zu verbergen haben". In der Masse der Meldungen kann man auch leicht den Überblick verlieren. Die Regierung will die Affäre sogar bereits für beendet erklären.

Dabei betreffen die Enthüllungen jeden einzelnen Bürger. Ich möchte in drei Artikeln den derzeitigen (Nicht-)Kenntnisstand über die Affäre kurz zusammenfassen, demonstrieren, dass die gesammelten Daten Informationen über jedermann enthalten dürften, und zeigen, dass die aus dem Ruder gelaufenen Geheimdienste gefährlich für den Rechtsstaat sind.

Die ersten ausführlichen Artikel finden Sie bei c't:

(Jo Bager) / (jo)

387 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. NSA-Ausschuss und Drohnenkrieg: Verfassungsschutz versorgt US-Partner mit Handynummern

    Bundesamt für Verfassungsschutz

    Zwei führende Beamte des Bundesamts für Verfassungsschutz haben verteidigt, dass die Behörde Mobilfunkdaten an US-Geheimdienste weiterleitet. Ein "mono-kausaler" Bezug zu gezielten Tötungen lasse sich nicht herstellen.

  2. Marktforscher: Virtual Reality kommt ... aber sehr langsam

    Marktforscher: Der lange Marsch der VR hat erst begonnen

    2016 kann als das erste Jahr gelten, in dem die erste Generation ausgereifter Desktop-Virtual-Reality auf dem Markt verfügbar war. Die Verkaufszahlen fallen aber noch mau aus.

  3. Neue Folgen von Akte X: "Ich will es immer noch glauben"

    Neue Folgen von Akte X: "Ich will es nur glauben"

    13 Jahre nach ihrem Ende geht die US-Serie "Akte X" weiter, als Fortsetzung des Klassikers in modernem Gewand und unserer Zeit. Inhaltlich bleibt sie sich treu: An allem sind geheime Verschwörer schuld – eine Einschätzung, die seltsam bekannt klingt.

  4. c't uplink 14.5: Datenkrake Facebook, OnePlus 3T, Nintendo-Spiele in 4K

    c't uplink 14.4

    In der aktuellen Ausgabe unserer Internetsendung erklären wir, was Facebook alles über seine Mitglieder, und über Nichtmitglieder weiß. Außerdem im Programm: Das High-End-Smartphone OnePlus 3T und der Spiele-Emulator Dolphin.

  1. NSA-Skandal und kein Ende: Was bisher geschah

    Angela Merkel

    Seit inzwischen zwei Jahren geben die Enthüllungen rund um die NSA und ihre Partner einen Einblick in den gigantischen Überwachungsapparat westlicher Geheimdienste. Wir haben die bedeutendsten Erkenntnisse und wichtigsten Reaktionen erneut zusammengefasst.

  2. c't uplink 14.5: Datenkrake Facebook, OnePlus 3T, Nintendo-Spiele in 4K

    c't uplink 14.5

    In der aktuellen Ausgabe unserer Internetsendung erklären wir, was Facebook alles über seine Mitglieder, und über Nichtmitglieder weiß. Außerdem im Programm: Das High-End-Smartphone OnePlus 3T und der Spiele-Emulator Dolphin.

  3. FAQs zur WhatsApp-Verschlüsselung

    FAQs zur WhatsApp-Verschlüsselung

    Die kürzlich eingeführte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung des Messengers WhatsApp wirft viele Fragen auf. Wir beantworten die wichtigsten.

  1. Boston Dynamics: Rollender Roboter "Handle" überspringt Hindernisse

    "Handle": Rollender Roboter von Boston Dynamics überspringt Hindernisse

    Nachdem erst nur ein geleaktes Video bekannt war, hat Boston Dynamics seinen nächsten Roboter "Handle" nun auch richtig vorgestellt. In einem Video zeigt der Roboter, wie sicher er auf seinen Rädern rollt und was er sonst noch kann.

  2. SAP bringt Cloud Platform SDK für iOS

    SAP bringt Cloud Platform SDK für iOS

    Das Entwickeln von Enterprise-Apps für iPhone und iPad, die auf SAP-Infrastruktur zugreifen, soll leichter werden. Der Softwarekonzern bietet außerdem Trainings für Developer.

Anzeige