Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.532.512 Produkten

Axel Vahldiek 273

Windows 8 bekommt einen App Store

Dass im Nachfolger von Windows 7 ein App store enthalten sein wird, kursierte als Gerücht bereits seit langem. Doch nun gibt es erstmals eine Art offizielle Bestätigung: In einem Blog-Eintrag stellt Microsofts Windows-Chef Steven Sinofsky die verschiedenen Teams vor, die an der Entwicklung von Windows 8 mitarbeiten. Eines davon trägt die Bezeichnung "App store". Was genau dahinter steckt, ist bislang aber nicht bekannt.

Die Aufteilung der Windows-Entwickler in verschiedene Teams, wie sie Sinofsky beschreibt, wurde erstmals bei Windows 7 durchgeführt (siehe c't 23/09, S.80), als man feststellte, dass die Gesamtmenge der Entwickler eine Größe erreicht hatte, dass sie mehr Probleme verursachten als lösen konnten. (axv)

273 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Microsoft verlängert Support für Skylake-Systeme bei älteren Windows-Versionen

    Intel Core i5-6500 "Skylake"

    Um Firmen mehr Zeit zum Umstieg auf Windows 10 zu geben, verschiebt Microsoft das Support-Ende von Rechnern mit Core-i-Prozessoren der sechsten Generation bei Windows 7 und 8.1 um ein Jahr.

  2. Windows-Programme unter Linux und OS X: Wine 1.8 kann Windows 10

    Windows-Programme unter Linux und OS X: Wine 1.8 kann Windows 10

    Die neue Version des "Windows-Nicht-Emulators" beherrscht DirectWrite und Direct2D. Gegenüber Windows-Programmen kann sich Wine 1.8 als Windows 8.1 oder Windows 10 ausgeben.

  3. PowerShell 5 für Windows Server – aber nicht für ältere Clients

    PowerShell 5 für Windows Server – aber nicht für ältere Clients

    Entgegen den bisherigen Ankündigungen unterstützt die RTM-Version von PowerShell 5 nicht mehr Windows 7 und Windows 8/8.1. Microsoft will anscheinend Unternehmen nachdrücklich zum Umstieg auf Windows 10 bewegen.

  4. Red Hat veröffentlicht OpenJDK 8 für (Entwickler unter) Windows

    OpenJDK 8 für Windows verfügbar

    Das Open-Source-Unternehmen hat die Verfügbarkeit der offiziellen freien Java-SE-Implementierung für Windows bekanntgegeben. Zielgruppe sind Entwickler, die unter Windows Middleware-Anwendungen mit JBoss Developer Studio für RHEL erstellen.

  1. Rückblick auf Tag 1 der Build 2015

    Am ersten Tag von MIcrosofts Konferenz gab es Neuigkeiten zu Apps, Windows, Visual Studio auf anderen Plattformen, Azure und Hololens. Eine Zusammenfassung der Highlights.

  2. PowerShell 5.0 Production Preview verfügbar

    Eine produktionsreife, aber noch nicht endgültige Version der PowerShell ist für Windows 7, Windows 8 sowie Windows Server 2008 R2 und 2012/2012 R2 erschienen.

  3. Neue Preview-Version für Windows PowerShell 5.0

    In dem aktuellen Windows-10-Preview (Build-Nummer 10074) ist auch eine neue Vorabversion der PowerShell 5.0 enthalten.

  1. Zahlen, bitte! Als 128 KByte das Maß der Dinge waren

    Zahlen, bitte! Als 128 KByte noch was waren

    Heute vor 33 Jahren erschien der erste Macintosh – genauer: der Macintosh 128K. Ein Anlass, in fantastischen Zahlenwelten zu schwelgen.

  2. WebEx: Böses Sicherheitsloch in Ciscos Web-Conferencing

    Böses Sicherheitsloch in Ciscos Web-Conferencing

    Die von Millionen genutzte Browser-Erweiterung Cisco WebEx stümpert in Sachen Sicherheit. Selbst die von Cisco in aller Eile produzierte neue Version dichtet eine klaffende Lücke bestenfalls notdürftig ab.

  3. Kartendienste: Kartellamt billigt Einstieg neuer Investoren bei Here

    Kartendienste: Kartellamt billigt Einstieg neuer Investoren bei Here

    Der von Autobauern aus den Nokia-Trümmern gerettete Kartendienst arbeitet weiter an der Expansion seiner Plattform und hat für seine neuen Investoren nun grünes Licht von den Kartellwächtern bekommen.

  4. Fahrbericht: Mazda MX-5 RF Skyactiv-G 160

    Mazda MX-5

    Wir fuhren die neue MX-5-Variante mit elekrisch vesenkbarem Targadach. Kann der MX-5 RF (für „retractable hardtop“) eine reizvolle und emotionale Alternative zum gewiss nicht drögen Roadster sein? Das würde ihn von der „Roadster-Coupé“ -Variante des Vorgängers unterscheiden

Anzeige