Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Martin Holland 140

WhatsApp ermöglicht weiterhin Überwachung beliebiger Nutzer

Whatsapp

Bild: dpa, Martin Gerten

Es ist ein seit Jahren bekanntes Problem: WhatsApp-Nutzer können nicht verbergen, ob sie online sind oder nicht. Daraus können Skripte Nutzungsprofile erstellen. Nun hat ein Sicherheitsforscher erneut darauf hingewiesen.

Wie problematisch es ist, dass WhatsApp es seinen Nutzern nicht ermöglicht, den eigenen Online-Status zu verbergen, ist seit Jahren bekannt. Nun hat der US-Sicherheitsforscher Robert Heaton in einem ausführlichen Blogeintrag erneut darauf hingewiesen. Darin erläutert er, wie er mit einem kleinen Skript im Chrome-Browser überwachen kann, wann andere WhatsApp-Nutzer – und zwar nicht nur seine Kontakte – online sind. Dazu prüft die Erweiterung regelmäßig, ob die fraglichen Nutzer in dem Messenger als "Online" ausgewiesen werden und erstellt daraus ein grobes Nutzungsprofil. Schon aus diesen Daten lässt sich zum Beispiel gut abschätzen, von wann bis wann jemand schläft.

Anzeige

Auf das Problem hatten Forscher der Universität Erlangen-Nürnberg bereits Ende 2014 hingewiesen und dafür unterschiedliche Schlafmuster in verschiedenen Ländern herausgefiltert. Wenige Monate später war das Tool WhatsSpy veröffentlicht worden, dass für diese Dauerüberwachung lediglich einen Raspberry Pi benötigte. Vor wenigen Monaten hatte dann ein niederländischer Sicherheitsforscher ein Skript öffentlich gemacht, das genau das erledigte. Er hatte darauf verwiesen, dass es sich hierbei nicht um eine Sicherheitslücke handelt, da lediglich öffentliche Angaben abgefragt werden. Zumindest die Anzeige als "Online" können Nutzer aber nicht abschalten und angesichts dieser Vorgeschichte erscheint es unwahrscheinlich, dass WhatsApp das ändern könnte.

Lesen Sie dazu auch:

(mho)

140 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. WhatsApp Online-Status: Skript ermöglicht durchgehende Nutzerüberwachung

    WhatsApp

    Wer die Datenschutzeinstellungen von WhatsApp nicht anpasst, muss damit rechnen, dass Dritte Daten wie Online-Zeiten und Profilbilder protokollieren: Ein Sicherheitsforscher hat ein Skript veröffentlicht, das dies für beliebige Telefonnummern ermöglicht.

  2. Krypto-Experte: Keine Backdoor in WhatsApp

    WhatsApp

    Eine Schwachstelle in der Verschlüsselung von WhatsApp wurde vorschnell als "Backdoor" kolportiert. Jetzt hat der Entwickler des Verfahrens eine Stellungnahme veröffentlicht.

  3. WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten

    WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten

    Seit einem Jahr werden Nachrichten auf WhatsApp Ende-zu-Ende verschlüsselt, wodurch nicht einmal der Betreiber sie lesen kann. Durch eine Besonderheit bei der Implementierung kann das aber wohl umgangen werden, was Sicherheitsbehörden ausnutzen könnten.

  4. Nach Nutzerbeschwerden: WhatsApp will alten Status zurückbringen

    Facebook und WhatsApp

    WhatsApps neue, an Snapchat angelehnte, Status-Updates haben populäre Funktionen verdrängt – und dem Messenger in Folge eine Flut an Negativ-Bewertungen eingebracht. Nun soll der alte Text-Status zurückkehren.

  1. Amazons Alexa: Die nützlichsten Skills im Überblick

    Der Sprachassistent Alexa kann sogenannte Skills lernen. Welche die wichtigsten und nützlichsten sind, erfährst du in diesem Artikel.

  2. WhatsApp-Nachricht nachträglich löschen - so klappt's

    Du möchtest eine peinliche oder versehentlich abgeschickte WhatsApp-Nachricht löschen? Wir erklären dir, wie das geht.

  3. WhatsApp: Wie blockiere ich Kontakte?

    Du möchtest einen Kontakt in WhatsApp blockieren? Wir zeigen dir, wie du keine Nachrichten mehr von nervigen Personen bekommst.

  1. Klartext: The Real GT

    Audi

    Schnelle Kombis sind die eigentlichen GT-Wagen, denn während die Maseratis dieser Welt in leeren Hallen am Batteriejogger vereinsamen, fressen Autos wie Audis RS 4 Avant Kilometer, als gäbe es morgen keine. Sie schaffen den GT-Spagat einfach besser

  2. Kostenlose Pornos für Groß und Klein

    In den USA ist der Online-Sexsender Adultinternet.TV an den Start gegangen

  3. Die neue Triumph Tiger 1200

    Zweirad

    Die neue Triumph Tiger 1200 ist eine gründlich renovierte Tiger Explorer. Sie hat vor allem Gewicht verloren und ihr ohnehin schon kräftiger Motor packt jetzt noch bulliger zu. Allerdings verwirrt die Modellvielfalt von nicht weniger als sechs Varianten den unbedarften Kunden

  4. Toyota Hilux 3.0 D-4D Double Cab im Fahrbericht

    Pick-ups haben das Flair von Baustelle, Arbeit und Abenteuer. So natürlich auch der neue Toyota Hilux. Wie er sich auf der Straße und im Gelände schlägt, haben wir mit dem 171 PS starken Top-Modell ausprobiert

Anzeige