Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.531.613 Produkten

Ben Schwan 75

WLAN-Waage von Fitbit

Fitbit, bekannt durch seinen gleichnamigen Schrittzähler, hat nun auch eine Waage mit Internet-Anbindung im Angebot. Die Aria erinnert an ein seit Längerem erhältliches Gerät des französischen Anbieters Withings und geht per WLAN (802.11b/g) ins Netz. Das System erfasst Gewichte zwischen 9 und 158 Kilo, zeigt den BMI und misst den Körperfettanteil mittels Impedanz. Die Aria kann dabei bis zu acht Personen unterscheiden und mit einer eigener Namensbezeichnung nennen. Das System läuft mit vier Mignonbatterien.


Aria-Waage mit iPhone-App (angloamerikanisches Maßsystem). Vergrößern
Bild: Fitbit

Die Aria ist in die Web-basierte Fitbit-Software integriert: Dort werden bereits die Daten aus dem Schrittzähler des Herstellers aggregiert sowie Nahrungsmittel erfasst. Auf Wunsch lassen sich Informationen mit Freunden oder sozialen Netzwerken teilen, dies lässt sich aber auch unterbinden. Alternativ zur Web-App steht eine Smartphone-Software bereit, die es für iPhone und Android gibt. Die Fitbit Aria ist in den USA und Kanada in schwarzer und weißer Lackierung aktuell für knapp 130 US-Dollar vorbestellbar und soll in den nächsten zwei bis vier Wochen ausgeliefert werden. Mit einer Verfügbarkeit in Europa ist in einigen Monaten zu rechnen. (bsc)

75 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Fitbit kauft die nächste Smartwatch-Firma

    Fitbit

    Der Fitnessband-Hersteller Fitbit verleibt sich nach Pebble gleich den nächsten Smartwatch-Anbieter ein: die britische Firma Vector.

  2. 10 Jahre iPhone: Als das Telefon zum mobilen Computer und ständigen Alltagsbegleiter wurde

    Steve Jobs

    Das erste iPhone konnte wenig. Doch mit Multitouch-Bildschirm, simpler Fingerbedienung und leistungsfähigem Betriebssystem legte es den Grundstein für moderne Smartphones – und eine mobile Revolution.

  3. CES 2016: Fitbit kündigt Smartwatch Blaze an – Aktie bricht ein

    Fitbit kündigt Smartwatch Blaze an – Aktie bricht ein

    Albtraum eines Firmenchefs: Er stellt ein neues Produkt vor – und die Aktie stürzt ab. Beim Fitness-Spezialisten Fitbit ist nach der Ankündigung einer Smartwatch ein Fünftel des Firmenwerts weg. Investoren zweifeln an der Geschäftsstrategie.

  4. Apple lässt Samsung Pay Mini angeblich nicht in den App Store

    Apple Pay

    Samsung wollte den Online-Bezahldienst plattformübergreifend anbieten, die iPhone-App lehnte Apple nun aber angeblich ab. Der südkoreanische Konzern werde die iOS-App nicht erneut zur Prüfung einreichen.

  1. Aktivitäts- und Fitnesstracker im Überblick: Vom Clip bis zum Armband

    Fitness- und Aktivitätstracker im Überblick: Vom Clip bis zum Armband

    Fitnesstracker spornen diejenigen an, die aktiver und gesünder leben möchten, und helfen ambitionierten Sportlern beim Training. Es gibt sehr unterschiedliche Geräte für 20 bis mehrere hundert Euro.

  2. Wearables für Rennpferde

    Wearbles für Rennpferde

    Nicht nur für menschliche Sportler ist ein Fitness- und Bewegungstracking interessant, sondern auch für schnelle Rösser. Eine französische Firma hat sich auf die Technik spezialisiert.

  3. Synthesizer: Roland Aira System-1

    Rolands System-1 lädt den Sound alter Synthies aus Software-Modulen. So kann man die Schätzchen von damals auch ohne angeschlossenen Rechner spielen.

  1. Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

    Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

    Modellflieger sehen ihr Hobby durch die neuen Regeln zu unbemannten Fluggeräten in Gefahr. Stein des Anstoßes ist die Begrenzung der Flughöhe auf 100 Meter. Eine Kompromiss-Regelung soll sogar kurzfristig gekippt worden sein.

  2. Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler individuelle Einstellungen

    Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler Telefonie-Einstellungen

    Vodafone erklärt auf Nachfrage, dass es sich bei der nächtlichen Wartung um einen teilweise missglückten Routine-Eingriff gehandelt habe.

  3. Kennzeichen und Kenntnisnachweis: Neue Pflichten für Drohnenpiloten kommen

    GoPro-Drohne

    Mehr Sicherheit und Privatsphäre bringen die neuen Regeln für Drohnen laut Verkehrsminister Dobrindt. Unter anderem sind Kennzeichen an den Drohnen verpflichtend, ab einem bestimmten Gerätegewicht auch Kenntnisnachweise.

  4. Navigationssystem Galileo: Mehrere Atomuhren auf Satelliten ausgefallen

    Satellitennavigationssystem  Galileo: Mehrere Uhren ausgefallen

    Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo hat weiterhin Probleme: Wie der ESA-Chef am Mittwoch mitteilte, sind insgesamt zehn der hochpräzisen Atomuhren ausgefallen, aber noch haben alle Satelliten Backups.

Anzeige