Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

17

Unitymedia stellt am Dienstag TV-Sendeplätze in Hessen um

Unitymedia stellt am Dienstag TV-Sendeplätze in Hessen um

Bild: Unitymedia

Weil die Senderneubelegung in Nordrhein-Westfalen zu Problemen geführt hatte, war sie von Unitymedia verschoben worden. Kommende Woche soll es nun für die Kunden in Hessen soweit sein. Verbraucherschützer loben die Geduld.

Nach zwei Verschiebungen will der Kabelnetzanbieter Unitymedia in der Nacht auf Dienstag (26. September) die TV-Senderbelegung in Hessen umstellen. Kabelkunden sollten dann einen Sendersuchlauf an ihren TV-Geräten starten, um alle Sender wie gewohnt zu empfangen, sagte ein Sprecher von Unitymedia am Freitag. Wegen technischer Probleme bei der Umstellung in Nordrhein-Westfalen war die TV-Sendersortierung in Hessen zweimal aufgeschoben worden.

Anzeige

Mit der Umstellung der TV-Sender schließe man quasi die Abschaltung des analogen TV ab. "Um die frei geschaufelten Kapazitäten nutzbar zu machen, muss das Kabelnetz zunächst aufgeräumt werden", erklärte Unitymedia. Den Kunden verspricht das Kölner Unternehmen mehr hochauflösende Sender, digitale Dienste und schnelleres Internet. Unitymedia hat nach eigenen Angaben 1,1 Millionen TV-Kunden in Hessen. Die Umstellung sei aus technischer Sicht sehr sinnvoll, sagte der Verbraucherschützer Michael Gundall aus Mainz.

Es sei gut, dass Unitymedia nach technischen Problemen in Nordrhein-Westfalen nichts überstürzt habe. Sollten Kunden in Hessen doch Schwierigkeiten nach der Umstellungen haben, empfiehlt er als ersten Schritt eine Prüfung des Kabels zum TV. Das dürfe nicht zu alt sein. (dpa) / (mho)

17 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Nach Problemen in NRW: Unitymedia verschiebt Sender-Neuordnung in Hessen und Baden-Württemberg

    Nach Problemen in NRW: Unitymedia verschiebt Sender-Neuordnung in Hessen und Baden- Württemberg

    Nachdem die Sender-Neuordnung in Nordrhein-Westfalen zu Empfangsproblemen führte, wird Unitymedia die in den beiden Bundesländers die Kanalneubelegung nicht wie vorgesehen in der Nacht vom 11. auf den 12. September angehen.

  2. Unitymedia: Behebung des Privatsender-Fehlers erfordert neuerlichen Sendersuchlauf

    Unitymedia

    Im Zuge der Beseitigung des mit der jüngst erfolgten Sender-Neuordnung aufgetretenen Fehlers müssen alle Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen am Freitag, den 1. September, einen neuen Sendersuchlauf initiieren.

  3. Unitymedia: Privatsender nach Sendersuchlauf teilweise verschlüsselt

    Unitymedia

    Unitymedia-Kunden werden nach dem automatischen oder manuellen Sendersuchlauf teilweise keine Privatsender mehr angezeigt. Der Kabelnetzbetreiber sucht nach einer Lösung.

  4. Kabel-TV-Anbieter nehmen Volldigitalisierung in Angriff

    Digitales Antennen-Fernsehen

    Die Umstellung auf Volldigitalisierung im Kabelnetz sorgt für schnelleres Internet und höhere Auflösung. Kabelbetreiber planen die Abschaltung des Analogsignals gleich in mehreren Bundesländern.

  1. "Mit Opt-in wird das kaum funktionieren"

    "Mit Opt-in wird das kaum funktionieren"

    Unitymedia-CTO erklärt, warum das Unternehmen im Streit mit den Verbraucherschützern zwar zu Zugeständnissen bereit ist, an der umstrittenen Freischaltung der WLAN-Hotspots aber festhalten will.

  2. Die 10 besten Smart-TV-Apps

    Auf deinem Smart TV solltest du einige Apps unbedingt installieren! Wir zeigen dir die 10 besten Apps für deinen Fernseher.

  3. 10 Must-Have Apps für Ihren Amazon Fire TV

    Wenn Sie Tipps brauchen, welche Apps Sie auf Ihrem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick installieren sollten, können wir Ihnen weiterhelfen.

  1. Ruckler adé: AMD-Microcode-Update AGESA 1002a behebt Bildraten-Einbrüche mit Ryzen-Kombiprozessoren

    Ruckler adé: AMD-Microcode-Update AGESA 1002a behebt Bildraten-Einbrüche mit Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G

    Ein neues Microcode-Update für AMDs Kombiprozessoren Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G verhindert, dass deren GPU unter Last kurzzeitig in den Leerlauf-Modus schaltet.

  2. Autonomes Fahren: Continental weitet Autobahntests aus

    Autonomes Fahren: Continental weitet Autobahntests aus

    Nach Hessen und Bayern testet der Autozulieferer Continental Technik für autonomes Fahren auch auf dem Testfeld Niedersachsen.

  3. EU-Plan: 20 Milliarden Euro für Künstliche Intelligenz bis 2020

    EU-Plan: 20 Milliarden Euro für Künstliche Intelligenz bis 2020

    Die EU-Kommission will mit einem Maßnahmenpaket die öffentlichen und privaten Investitionen in Künstliche Intelligenz deutlich steigern. Die Entwicklung soll mit Daten aus den Bereichen Verkehr, Gesundheit und Forschung angefüttert werden.

  4. Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Die neuen Datenschutzbestimmungen nehmen auch kleinste Unternehmer in die Pflicht. Sind sie darauf vorbereitet? Die Uhr tickt. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Doch Grund zur Panik gibt es nicht, meinen Datenschützer.

Anzeige