Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.683.197 Produkten

Oliver Diedrich 409

Ubuntu 13.10 ist fertig

Canonical hat die neue Version 13.10 seiner Linux-Distribution veröffentlicht. Ubuntu 13.10 (Saucy Salamander) bringt auf dem Desktop Smart Scopes, eine in das Dash integrierte umfassende lokale und Online-Suchfunktion. Die Server-Version enthält das neue OpenStack 2013.2 Havana. Die Tablet- und Smartphone-Variante Ubuntu Touch soll mit Version 13.10 allmählich Alltagstauglichkeit erreichen.

Anzeige

Mehr zu Ubuntu 13.10 lesen Sie auf heise open:

(odi)

409 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Linux 4.13: VirtualBox-Grafiktreiber & Support für neue GPUs von AMD und Intel

    Linux 4.13: VirtualBox-Grafiktreiber & Support für neue GPUs von AMD und Intel

    Treiber für neue Grafikchips von AMD und Intel sind ein Highlight des im September erwarteten Linux-Kernels 4.13. Der bringt auch einen Grafiktreiber für VirtualBox mit. Umbauten am Thunderbolt-Code verbessern den Schutz vor boshafter Hardware.

  2. Mesa 17.1 freigegeben: Neue und schnellere Grafiktreiber für Linux-Distributionen

    Mesa 17.1 freigegeben: Neue und schnellere Grafiktreiber für Ubuntu & Co.

    Dank neuer Techniken und Optimierungen werden Spiele unter Linux schneller und flüssiger laufen. Davon profitieren insbesondere Nutzer von Grafikprozessoren der Radeon-Serie. Mesa 17.1 bringt zudem einen Treiber für AMDs nächste GPU-Generation "Vega".

  3. iX 8/2017: Das richtige Linux für Ihr Unternehmen

    iX 8/2017: Das richtige Linux für Ihr Unternehmen

    Red Hat Enterprise Linux und SUSE Linux Enterprise sind die gängigen Linux-Plattformen in Unternehmen. iX hat untersucht, worin sie sich unterscheiden, welche Anbieter sonst noch mitspielen und was die Storage-Systeme von Red Hat und SUSE können.

  4. Linux 4.13: Zerwürfeln für die Sicherheit und Basistakt in /proc/cpuinfo

    Linux-Kernel 4.11: Längere Akkulaufzeit durch NVMe-Stromspartechnik

    Das im September erwartete Linux 4.13 kann Strukturen im Binärcode verwürfeln, um Angreifern ein Eindringen zu erschweren. Die Datei /proc/cpuinfo verrät nicht mehr die aktuelle Taktfrequenz des Prozessors.

  1. Linux neben Windows installieren

    Du möchtest neben Windows auch Linux nutzen, hast aber nur einen Rechner? Kein Problem, es beide laufen parallel - mit ganz wenig Aufwand.

  2. Wo liegen meine Programme in Linux Ubuntu 17.10?

    Deine Programme unter Ubuntu 17.10 zu finden ist nicht schwer. Wir zeigen dir im Folgenden, wo sie genau sind.

  3. Wie installiere ich Ubuntu auf meinem PC?

    Ubuntu ist eine der beliebtesten Linux-Distributionen. Wir zeigen dir, wie du das Betriebssystem auf deinem PC oder Laptop installierst.

  1. Adblocker: Gute Chancen für Adblock Plus vor dem OLG Hamburg

    Adblocker: Gute Chancen für Adblock Plus vor dem OLG Hamburg

    In einem weiteren Verfahren setzt sich der Anbieter Adblock Plus Eyeo voraussichtlich gegen Verlage durch. Die Richter sahen keinen Wettbewerbsverstoß durch den Werbeblocker.

  2. "Textbombe" chaiOS: Apple stellt Abhilfe in Aussicht

    iphone

    In der kommenden Woche will Apple per System-Update verhindern, dass sich iPhone, iPad und Mac allein durch den Empfang einer Nachricht zum Absturz bringen lassen. Ältere iOS-Versionen dürften verwundbar bleiben.

  3. Gemeinsame Codebasis: Office für Mac soll schneller zu Windows-Pendant aufschließen

    Office für Mac

    Microsoft liefert wichtige Funktionen wie die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten auf dem Mac nach. Eine zusammengeführte Codebasis soll sicherstellen, dass neue Office-Funktionen künftig umgehend auf andere Plattformen kommen.

  4. NSA-Befugnis zur Massenüberwachung: US-Senat segnet Verlängerung ab

    NSA-Befugnis zur Massenüberwachung: US-Senat segnet Verlängerung ab

    Dank vieler Stimmen aus dem Lager der Demokraten hat der Senat ein umstrittenes Überwachungsgesetz für weitere sechs Jahre verlängert. Lange war darüber diskutiert worden, ob US-Bürger besser geschützt werden müssen.

Anzeige