Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Hartmut Gieselmann 178

US-Militär will Gehirn per Ultraschall manipulieren


Einen ersten Prototypen des Ultraschall-Soldatenhelms hat Dr. Tyler in seinem Labor bereits entwickelt. Vergrößern
Bild: Tyler Lab
Es hört sich nach kruder Science-Fiction an, was Dr. William Tyler an der School of Life Sciences der Arizona State University für das US-Militär erforscht. Der Gründer der Firma Synsonix arbeitet an einem Helm für Soldaten, der die Gehirnaktivität des Trägers mittels "Transkranieller Ultraschallimpulse" beeinflussen soll. Die neue Technik erlaube es, so Tyler in seinem Blog Armed with Science, einzelne Hirnregionen gezielt zu stimulieren, ohne dass zuvor spezielle Elektroden eingepflanzt werden müssten. Die neue Ultraschallmethode sei fünfmal genauer als die mit Magnetfeldern arbeitende Transkranielle Magnetstimulation (TMS) und könne zudem in tiefere Hirnregionen vordringen.

Das Forschungsprojekt wird unterstützt vom U.S. Army Research Development and Engeneering Command (RDECOM ), dem Army Research Laboratory (ARL) sowie der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA). Ziel sei es, die Wirkungen von gezielten Ultraschallimpulsen auf einzelne Hirnregionen weiter zu untersuchen und ihre Auflösung zu verbessern. Die Technik könne dann eines Tages in die Helme der US-Soldaten implementiert werden. Dort solle der Ultraschall in Kampfsituationen Stress abbauen, das Schmerzempfinden reduzieren, die Aufmerksamkeit verbessern und traumatischen Hinrverletzungen vorbeugen. (hag)

178 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Kriegerische Roboter: Mensch und Maschine kämpfen gemeinsam

    RO-MAN 2016: Mensch und Maschine kämpfen gemeinsam

    Zwischen Robotern und Menschen kann es nicht nur zu Missverständnissen durch die Spracheingabe kommen, auch ist noch unklar, inwieweit der Mensch den Handlungen des Roboters vertrauen kann. Transparenz ist nötig.

  2. Hyperloop-Test: Münchener stellen schnellste Kapsel

    Hyperloop-Test: Münchener stellen schnellste Kapsel

    Von insgesamt 27 angereisten Teams durften schließlich drei ihre Kapsel in die Hyperloop-Teströhre von SpaceX schicken. Das Team aus München legte dann die schnellste und längste Fahrt hin und erhielt dafür den wohl begehrtesten Award.

  3. DARPA sucht Drohnen-Überwachungssystem für Städte

    DARPA

    Auf freiem Felde sind Drohnen einfach zu überwachen, innerhalb von Städten können sie aber leicht außer Sicht geraten. Die DARPA sucht nun Überwachungssysteme, die auch in Städten funktionieren. Sie sollen die Terrorgefahr durch UAS eindämmen.

  4. Amazon verklagt Händler wegen eingekaufter Fake-Bewertungen

    Amazon-Logistikzentrum

    Das Online-Versandhaus Amazon geht erstmals gegen Marketplace-Verkäufer vor, die positive Bewertungen in Auftrag geben.

  1. Ukraine: Schwierigkeiten mit der Legitimationsgeschichte der "Revolution der Würde"

    Die Aufklärung der Maidan-Morde kommt nicht voran

  2. US-Spezialeinheiten testen Neurostimulation zur Optimierung

    Mit für Sportler entwickelten Headsets sollen die körperlichen und kognitiven Kapazitäten verbessert werden, verantwortlich ist die neue Innovationsabteilung des Pentagon

  3. US-Army sucht nach neuen Stützpunkten in Deutschland

    Für eine möglicherweise kommende permanente Stationierung von US-Truppen wurden bereits Kasernen in Niedersachsen inspiziert

  1. Klassiker: Alfa Romeo Montreal

    Klassiker

    Der Alfa Romeo Montreal bringt mit seinem Schlafzimmerblick nicht nur Alfa-Fans um den Verstand. Das Sportcoupé ist eine echte italienische Diva mit zickiger Technik, aber wenn sie läuft, dann möchte man nicht mehr aussteigen.

  2. Ausfahrt im McLaren 570S Spider

    McLaren

    Einen leibhaftigen 570S als Cabrio dürfte man angesichts der von Haus aus homöopathischen Verkaufszahlen in diesem Segment nicht gerade häufig zu Gesicht bekommen. Er ist ja lediglich die Saisonausgabe des ohnehin schon seltenen 570S

  3. "7 E-Books in 0,1 Sekunden": Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    7 E-Books in 0,1 Sekunden: Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    Rund 2,5 Millionen Kabel-Kunden können Vodafone-Internetanschlüsse mit bis zu 0,5 GBit/s buchen. Auch in Berlin startet der Ausbau.

  4. Firefox 55: geringerer Speicherbedarf, bessere Performance

    Firefox 55 öffnet 1691 Tabs in 15 Sekunden

    Die kommende Firefox-Version 55 soll deutlich schneller sein als ihre Vorgänger und weniger Speicher belegen: 1691 Tabs öffnet der Browser in nur 15 Sekunden, wie eine neue Messung zeigt.

Anzeige