Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Andreas Stiller 37

Transactional Memory für Intels Haswell-Prozessor

Intels nächste Prozessorgeneration Haswell wird als zweiter Prozessor nach IBMs BlueGene/Q Transactional Memory in Hardware unterstützten. Diese vor zwei Monaten im Prozessorgeflüster schon vorab verratene Tatsache bestätigte Intels Software-Experte James Reinders in seinem Blog.

TSX: Transactional Synchronization Extentions, so heißt die Befehlserweiterung, deren Berschreibung man jetzt als bei Intel in der Neufassung der "Intel Architecture Instruction Set Extensions, Programming Reference" herunterladen kann (PDF). Mit TSX soll die Synchronisation zwischen Threads verbessert und vor allem beschleunigt werden. Threads müssen sich bei Zugriffen auf gemeinsame Bereiche miteinander synchronisieren, was viel Zeit kosten kann. Bei Transactional Memory arbeiten die Threads stattdessen zunächst einmal unsynchronisiert und erst beim "Commit" wird überprüft, ob es einen Konflikt gegeben hat. In dem Fall muss die Transaktion verworfen und wiederholt werden, aber das ist vergleichsweise selten.

Konzepte in Software (STM) gibt es schon lange, doch die sind bislang zumeist zu ineffizient. Intels TSX bieten dem Programmierer zwei Schnittstellen: Hardware Lock Elison (HLE) mit den neuen Präfixen XACQUIRE und XRELEASE sowie eine Variante namens Restricted Transactional Memoyr RTM, die die neuen Instruktionen XBEGIN, XEND und XABORT bietet. HLE ist die klassische Form, die sich in bestehende Programmkonzepte mit "mutual exclusion" leicht einbringen lässt, RTM ist flexibler, erfordert aber eine Neufassung des Konzepts. (as)

37 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. AMD Zen: RAM-Verschlüsselung für virtuelle Maschinen

    AMD Secure Memory Encryption (SME) und Secure Encrypted Virtualization (SEV)

    Kommende Opterons mit Zen-Mikroarchitektur für Server können den Hauptspeicher ganz oder teilweise verschlüsseln, um Daten in virtuellen Maschinen zu schützen.

  2. Konsortium für verteilten Server-Speicher - ohne Intel

    Gen-Z Interconnect

    Gen-Z von AMD, ARM, Cray, Dell, HPE, Micron, Xilinx und anderen tritt gegen Intels proprietären Interconnect Omni-Path und 3D XPoint an.

  3. ARM-Prozessoren für Server sollen 2017 durchstarten

    Applied Micro X-Gene 3

    Seit Jahren versuchen Hersteller von ARM-SoCs, den lukrativen Markt der Server-CPUs zu erobern, den Intel mit den Xeons dominiert.

  4. Intel-ME-Sicherheitslücke: Erste Produktliste, noch keine Updates

    Intel Active Management Technology (AMT)

    Zu der am 1. Mai von Intel gemeldeten Sicherheitslücke in der Management Engine (ME) gibt es einige neue Informationen, aber noch keine Updates.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.8

    Kernel-Log-Logo

    Der neue Kernel bringt eine Schnellverarbeitungsweg für Netzwerkpakete und Grundlagen für neue Dateisystemfunktionen bei XFS. Zahlreiche neuen und verbesserte Treiber bringen Unterstützung für Grafikchips von ARM, Intel und Nvidia. Ferner gab es einen ganzen Schwung von Änderungen, um die Sicherheit zu verbessern.

  2. Die Neuerungen von Linux 4.10

    Linux-Kernel 4.10

    Linux 4.10 bringt eine weitere Möglichkeit, um in virtuellen Maschinen den Grafikprozessor des Hosts zu verwenden. Ein RAID-Cache kann die Performance von Festplatten-Arrays steigern. Firefox soll nicht mehr so leicht ruckeln, wenn der Kernel große Datenmengen schreibt. Außerdem unterstützt Linux einen Schlafzustand moderner Notebooks jetzt besser.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.3

    Der Linux-Kernel unterstützt jetzt die neuesten Grafikprozessoren von AMD und Intel. Neu ist auch eine Funktion, um Amok laufende Prozesse einzudämmen. Der Ext3-Dateisystemcode musste weichen und IPv6 wird jetzt standardmäßig eingebaut.

  1. Mercedes F 700: Motorischer Zwitter in der Praxis

    Er schlägt die Brücke zwischen Diesel- und Ottomotor, lässt sich von einem Elektromotor sanft unterstützen und kommt mit 5,3 Liter Benzin aus. Wir konnten erste Fahreindrücke mit dem luxuriösen Forschungsfahrzeug Mercedes F 700 sammeln

  2. Fahrbericht Triumph Street Triple S / R / RS

    Fahrbericht Triumph Street Triple S / R / RS

    Triumph hat seine sehr beliebte Street Triple 675 erneuert und den Dreizylinder auf 765 Kubikzentimeter aufgestockt. Wir hatten die Möglichkeit, alle drei Modelle - S, R und RS - im direkten Vergleich zu testen. So sehr sich die drei Versionen auch ähneln, so unterschiedlich sind sie in ihrer Performance

  3. Von der Leyen schickt Militärgeheimdienst gegen wütenden Bundeswehroffizier

    Seit ihrer Kritik an der "Führungsschwäche" der Bundeswehr scheint es bei den Offizieren zu rumoren, von der Leyen ist unter Druck

  4. "Today at Apple" gestartet: Volle Apple-Läden werden noch voller

    "Today at Apple" gestartet: Volle Apple-Läden werden noch voller

    Am Wochenende begann Apple mit einem umfangreichen Veranstaltungs- und Seminarprogramm in seinen mittlerweile fast 500 Stores. Für "normale" Besucher kann es laut werden.

Anzeige