Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Thorsten Leemhuis 4

Tiny Core Linux 4.3 hat neues Paketformat

Das "Team Tiny Core" des "The Core Project" hat die Version 4.3 des Schmalspur-Linux-Baukastensystems Core veröffentlicht. Mit ihr führen die Entwickler ein "Self Contained Mountable applications" (SCM) genanntes Paketformat zum Nachrüsten von Programmen ein. Diese Erweiterungen stecken in den Dateien mit der Endung .scm, welche die Distribution dynamisch zur Laufzeit einbinden und aushängen kann; zur Verwaltung dient das neue, grafische Programm scmbrowser.

Auch die Version 4.3 steht in drei Varianten zum Download bereit. Die Variante "Core" ist ein lediglich 8 MByte kleines Mini-System, das sich an erfahrene Anwender richtet, da es lediglich eine Kommandozeile bietet. Die Ausführung Tiny Core ist 12 MByte groß und enthält eine mit FLTK/FLWM realisierte grafische Bedienoberfläche; das Projekt empfiehlt sie jenen, die eine Netzwerkverbindung über ein LAN aufbauen. Anwendern, die WLAN nutzen wollen, rät das Projekt zu CorePlus; es ist 64 MByte groß und enthält neben den WLAN-Treibern sieben Window Manager sowie Unterstützung für Nicht-US-Tastaturen. (thl)

4 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Zentrale Aktualisierungen: Tiny Core Linux Version 8.0 erschienen

    Tiny Core 8.0

    Mit der neuen Version 8.0 bringt das Tiny-Core-Projekt seine Linux-Distribution auf den aktuellen Stand. Dabei haben vor allem Basispakete Updates erhalten. Neue Abbilder liegen in unterschiedlichen Varianten für x86- und x86_64-Systeme vor.

  2. Unreife Kernlösung: .NET Core 1.0 ist zwar erschienen, aber noch nicht fertig

    Unreife Kernlösung: .NET Core 1.0 ist zwar erschienen, aber noch nicht fertig

    Holger Schwichtenberg kritisiert die Lücken, die in .NET Core, ASP.NET Core und Entity Framework Core in Version 1.0 klaffen, insbesondere aber das Fehlen eines plattformübergreifenden GUI-Frameworks.

  3. Xamarin stellt SDKs unter Open Source und veröffentlicht Studio 6 für OS X

    Xamarin Studio 6 für OS X bekommt einen Microsoft-Unterbau

    Auf der hauseigenen Konferenz Evolve präsentiert die Microsoft-Tochter den ersten Release Candidate von Xamarin Studio 6 für OS X und stellt die SDKs für Android, iOS und Mac unter Open Source.

  4. Für die Firewall und den Router: OPNsense 17.1 freigegeben

    Server

    In der aktuellen Major Release haben die OPNsense-Entwickler ihrer Distribution für Firewalls und Router einige Neuerungen spendiert. Unter anderem basiert das System nun auf FreeBSD 11.0.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.11

    Linux-Kernel 4.11

    Die neue Kernel-Version unterstützt moderne Stromspartechniken besser und kann so die Akkulaufzeit steigern. Die Entwickler haben Grundlagen gelegt, um auf x86-64-Systemen bald bis zu 1 Petabyte Arbeitsspeicher ansprechen zu können. Die nächste Kernel-Version bringt zudem eine Technik, um die 3D-Beschleunigung von Radeon-GPUs in VMs nutzen zu können. Auch die Unterstützung für den Raspberry Pi wird besser.

  2. Die Neuerungen von Linux 4.4

    Die Neuerungen von Linux 4.4

    Der Linux-Kernel 4.4 bringt Grafiktreiber für den Raspi und die 3D-Beschleunigung unter KVM mit. Neue Ansätze im Block-Layer versprechen High-End-SSDs mehr Leistung zu entlocken. Verbesserungen im Netzwerk-Subsystem sollen die Geschwindigkeit steigern und dadurch DDoS-Attacken erschweren.

  3. Was Fedora 23 Neues bringt

    Fedora-Desktop

    Fedora will das BIOS-Update erleichtern und macht Fortschritte beim Umstieg auf Wayland. Neu ist auch eine Cinnamon-Distribution und Unterstützung für OpenGL 4.1.

  1. Mercedes F 700: Motorischer Zwitter in der Praxis

    Er schlägt die Brücke zwischen Diesel- und Ottomotor, lässt sich von einem Elektromotor sanft unterstützen und kommt mit 5,3 Liter Benzin aus. Wir konnten erste Fahreindrücke mit dem luxuriösen Forschungsfahrzeug Mercedes F 700 sammeln

  2. Fahrbericht Triumph Street Triple S / R / RS

    Fahrbericht Triumph Street Triple S / R / RS

    Triumph hat seine sehr beliebte Street Triple 675 erneuert und den Dreizylinder auf 765 Kubikzentimeter aufgestockt. Wir hatten die Möglichkeit, alle drei Modelle - S, R und RS - im direkten Vergleich zu testen. So sehr sich die drei Versionen auch ähneln, so unterschiedlich sind sie in ihrer Performance

  3. Von der Leyen schickt Militärgeheimdienst gegen wütenden Bundeswehroffizier

    Seit ihrer Kritik an der "Führungsschwäche" der Bundeswehr scheint es bei den Offizieren zu rumoren, von der Leyen ist unter Druck

  4. "Today at Apple" gestartet: Volle Apple-Läden werden noch voller

    "Today at Apple" gestartet: Volle Apple-Läden werden noch voller

    Am Wochenende begann Apple mit einem umfangreichen Veranstaltungs- und Seminarprogramm in seinen mittlerweile fast 500 Stores. Für "normale" Besucher kann es laut werden.

Anzeige