Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Daniel Herbig 167

E3 Spielemesse: Die Tops und Flops der E3 2017

Die Tops und Flops E3 2017

Zombies, Piraten, Nazis: Auf der E3 wurden auch in diesem Jahr wieder viele Spiele-Neuheiten der Öffentlichkeit präsentiert. Doch nicht alle Games und Trends kamen gut an.

Die Spielemesse E3 ist für Gamer die wichtigste Woche des Jahres: EA, Bethesda, NIntendo, Sony, Microsoft und andere Publisher zeigen Trailer und Spielszenen zu aktuellen und kommenden Spielen. Zwischen den Herstellern entbrennt jedes Jahr eine gewisse Konkurrenz: Wer trumpft groß auf? Und wer lässt seine Fans enttäuscht zurück?

Mehr Spieler

Bethesda zeigte nur wenig neue Spiele und war hauptsächlich damit beschäftigt, schon lange veröffentlichte Games wie The Elder Scrolls 5: Skyrim zu melken. EA hatte dagegen mehrere interessante Titel im Gepäck. Allen voran das Koop-Adventure A Way Out, das im Duo gespielt wird und die Geschichte von zwei Häftlingen erzählt.

Recht experimentierfreudig präsentierte sich der französische Publisher Ubisoft, der unter anderem das Piratenspiel Skull & Bones zeigte, dessen Mehrspieler-Ausrichtung jedoch Fragen aufwirft. Außerdem sorgte bei den Fans die Ankündigung des heißersehnten Nachfolgers zu Beyond Good and Evil für Aufsehen.

Konsolenduelle

Das direkte Duell zwischen Sony und Microsoft ging an die Japaner: Mit der Xbox One X hatte Microsoft zwar eine neue Spielekonsole im Aufgebot, die vorgestellten neuen Xbox-Exklusivtitel sehen aber eher mäßig aus. Ganz anders bei Sony: Mit Spielen wie Days Gone, God of War und Detroit: Become Human hatten die Japaner eine ganze Wagenladung an exklusiven Top-TIteln im Aufgebot. Da kann Microsoft in diesem Jahr nicht mithalten.

Eine neue Konsole gab es von Sony aber nicht – und im Gegensatz zur Xbox One X schafft die im vergangenen Jahr angekündigte PS4 Pro kaum echtes 4K, wie Microsoft nicht müde wird zu erwähnen. Der dritte große Konsolenhersteller Nintendo stellte derweil endlich etwas Futter für die Nintendo Switch in Aussicht: Unter anderem kommen Mario + Rabbids, Metroid Prime 4 und Rocket League auf die Hybrid-Konsole. (dahe)

167 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Spielemesse E3: Vorschau auf die Neuheiten der nächsten Woche

    Spielemesse E3: Ausblick auf die Neuheiten der nächsten Woche

    Ab Samstag zeigt die Spiele-Industrie in Los Angeles ihre Neuheiten. Neben Blockbustern und VR-Titeln will Microsoft auch eine neue Xbox vorstellen. Die Termine aller Streams im Überblick.

  2. E3-Konferenz von Ubisoft: Beyond Good and Evil bekommt einen Nachfolger

    E3-Konferenz von Ubisoft: Beyond Good and Evil bekommt zweiten Teil

    Ubisoft hatte auf seiner E3-Konferenz neben der erwartbaren Serienpflege auch einige spannende Neuheiten im Gepäck, allen voran den zweiten Teil von Beyond Good and Evil – und ein Piratenspiel.

  3. Videospiel-Verkaufszahlen: Mehr Downloads, weniger Datenträger

    Videospiel-Verkaufszahlen: Mehr Downloads, weniger Datenträger

    Videospiele werden immer häufiger als Download gekauft. Gerade auf dem PC hat die digitale Bezugsform Hochkonjunktur. Auf den Konsolen überwiegen noch physische Datenträger.

  4. Xbox One X: Scorpio schaltet auf 4K, jedoch ohne VR

    Xbox One X: Scorpio schaltet auf 4K, jedoch ohne VR

    Microsoft hat auf der E3 eine leistungsfähigere Version der Xbox vorgestellt, die dank Vapor Chamber auch im kleinen Gehäuse leise laufen soll.

  1. Die Spielkonsolen Xbox One S und PS4 im Vergleich

    Die Spielkonsolen Xbox One S und PS4 im Vergleich

    Die Spielkonsolen Sony und Microsoft liefern sich derzeit einen Zweikampf um die Vormachtstellung im Wohnzimmer. Wir erklären die Unterschiede bei Technik und Spielen und geben Tipps zur Auswahl.

  2. Nintendo Switch im Test: So gut ist Nintendos neue Spielkonsole

    Nintendos neue Spielkonsole Switch im Test

    Mit der Switch wandelt Nintendo auf zwei Pfaden: Man kann die Konsole unterwegs als Tablet nutzen und zuhause in die Dockingstation am TV-Gerät stecken. Im Labor zeigt sich, ob diese Kreuzung erfolgreich ist und welche Kompromisse sie mit sich bringt.

  3. Interview zur PS4 Pro: "Disks spielen bei vielen Kunden keine Rolle mehr."

    PS4 Pro mit besserer Grafik im November

    Masayasu Ito plant für Sony Interactive Entertainment die Markteinführung der PS4 Pro. Im c't-Interview erläutert er das Konzept des Pro-Modells und wie Sony eine Fragmentierung der Konsolenplattform vermeiden will.

  1. "Ich kann das, weil ich CEO bin": Cloudflare-Chef verstößt Neonazi-Seite – die geht offline

    "Ich kann das, weil ich CEO bin": Cloudflare-Chef verstößt Neonazi-Seite

    Obwohl sein Unternehmen entschieden hatte, eine Neonazi-Seite weiter vor DDoS-Attacken zu schützen, ließ Cloudflare-CEO Matthew Prince doch den Vertrag kündigen, nun ist die Seite offline. Dass er über so viel Macht verfügt, hält er selbst für falsch.

  2. Atommülllager: Bohrung in der Asse wegen erhöhter Radioaktivität gestoppt

    Atommüllager: Bohrung in der Asse wegen erhöhter Radioaktivität gestoppt

    Im Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel wurde eine Bohrung zur Erkundung einer Kammer abgebrochen, in der Fässer mit schwach- und mittelradioaktiven Abfällen lagern.

  3. Gefälschte Mahnungen verlangen Geld für Nutzung von youporn.com

    Gefälschte Mahnungen verlangen Geld für Nutzung von youporn.com

    Zurzeit kursiert eine E-Mail, in der eine Rechtsanwaltskanzlei Geld dafür einfordert, die Website youporn.com besucht zu haben. Dabei handelt es sich um eine Fälschung.

  4. Klartext: Elektroautos sind ein bisschen besser

    Klartext

    Wenn wir den von der aktuellen Diesel-Diskussion verunsicherten Autokunden ansehen, finden wir unter vielen anderen Wünschen auch den nach Absolution, den er sich vom Elektroauto erhofft. Ein paar Zeilen lesen kann billiger helfen

Anzeige