Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Axel Kannenberg 113

Shell und Paypal bieten mobiles Bezahlen an Tankstellen

Shell und Paypal bieten mobiles Bezahlen an Tankstellen

Bild: Shell

Kraftstoff direkt an der Zapfsäule mit dem Smartphone bezahlen statt nach dem Tanken noch zur Kasse zu gehen – das verspricht eine Kooperation zwischen Shell und Paypal.

KFZ-Tarifvergleich Anzeige

An ausgewählten Shell-Tankstellen in Berlin und Hamburg können Kunden ihre Tankrechnung künftig auch mit dem Smartphone begleichen. Shell kooperiert dafür mit dem Bezahldienst Paypal und integriert die Smartpay genannte Option in seine App für Android und iOS. Den Weg an die Kasse sollen sich die Nutzer nach dem Tanken so sparen können. Gibt es vor Ort Tankwartservice, muss man nicht mal mehr das Auto verlassen, verspricht Shell.

Anzeige

Damit das funktioniert, muss zuvor das Paypal-Konto mit der App verknüpft werden. Ist man an der Tankstelle bei der gewünschten Zapfsäule vorgefahren, führt der Fingertipp auf Smartpay zunächst zur Identifikation per PIN – oder Fingerabdruck, wenn das Gerät dies unterstützt. Aktivierte Standortdaten vorausgesetzt, erkennt die App über GPS die Tankstelle. Nutzer müssen dann noch die Zapfsäulennummer eingeben und den Maximalbetrag bestätigen, bis zu dem sie tanken wollen. Danach werden die Daten weitergegeben und die Freigabe für die Zapfsäule erteilt. Nach Ende des Tankvorgangs gibt es dann noch die Abrechnung in die App und einen steuerrelevanten Beleg per E-Mail.

Die gewonnene Bequemlichkeit dieser Bezahlweise führt auf der anderen Seite zu zusätzlichen Daten über die Nutzer. Ob und wie Shell und Paypal diese verwenden, geht nicht aus der Pressemitteilung hervor. Ein Antwort auf entsprechende Anfrage von heise online steht zur Stunde noch aus. Im vierten Quartal des Jahres soll die Funktion deutschlandweit an allen Shell-Tankstellen verfügbar sein.

[UPDATE, 14.07.2017, 16:50]

Eine Sprecherin von Paypal erklärte, dass keine gesonderten Profile über die Tankstellenzahler angelegt werden. Durch die Verknüpfung des Paypal-Kontos mit der Shell-App würden die folgenden Daten an Shell weitergegeben: Vollständiger Name, Geburtsdatum, Zeitzone, Ländereinstellung, Sprache, Altersgruppe, Kontostatus, Kontotyp, Konto eröffnet am, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefon. Paypal erhalte von Shell lediglich die für die Zahlung nötigen Informationen.

(axk)

113 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Paypal und Visa weiten Kooperation auf Europa aus

    Paypal und Visa weiten Kooperation auf Europa aus

    Die beiden Zahlungsdienstleister wollen nach den USA und Asien nun auch auf dem europäischen Markt enger zusammenarbeiten. Die Partnerschaft ist Grundlage für künftige gemeinsame Projekte.

  2. Mobile Payment: Vodafone öffnet seine Wallet für Paypal

    Mobile Payment: Vodafone öffnet seine Wallet für Paypal

    Kunden des Mobilfunkers Vodafone können ihr Paypal-Konto als Zahlungsmittel in die Vodafone-App einbinden und damit im Handel kontaktlos bezahlen. Ganz so einfach, wie es klingt, ist es dann aber doch nicht.

  3. Benzin tanken im Jaguar mit Apple Pay

    Benzin tanken im Jaguar mit Apple Pay

    Der Ölkonzern Shell startet in Großbritannien für Besitzer bestimmter Jaguar-Modelle eine App, mit der man direkt im Auto per iPhone seinen Sprit begleichen kann.

  4. "Statistisch gesehen": Deutsche Skepsis bremst Mobile Payments

    "Statistisch gesehen":

    Mehr als die Hälfte der Umsätze im Einzelhandel werden hierzulande mit Bargeld erzielt, aber das soll sich bald ändern. Mobile Payment soll endlich auch in Deutschland ankommen, hoffen die Anbieter. Das Potenzial sei groß.

  1. Paypal: Wie sicher ist das Bezahlen im Internet?

    PayPal-Schild

    Wie sicher ist eigentlich Paypal? Wir erklären dir, was du beim Bezahlen im Internet beachten musst.

  2. Hackerangriff: So schützt du deine Online-Konten

    Hacker haben es vor allem auf deine Online-Zugänge abgesehen. Wir zeigen dir, wie du deine Online-Konten vor Angriffen und Schäden schützt.

  3. Wie lösche ich meinen Snapchat-Account?

    Wie lösche ich meinen Snapchat-Account?

    Wenn du Hilfe beim Löschen deines Snapchat-Accounts brauchst, folge einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  1. Endgültiges Aus für LiMux: Münchener Stadtrat setzt den Pinguin vor die Tür

    Endgtültiges Aus für Limux: Münchener Stadtrat setzt den Pinguin vor die Tür

    Microsoft kann nach 14 Jahren Auszeit in München wieder voll "fensterln". Mit der Mehrheit der großen Koalition hat der Stadtrat endgültig beschlossen, bis 2020 wieder auf Windows umzustellen und den Ausflug in die Linux-Welt zu beenden.

  2. Snowden warnt vor Big Data, Biometrie und dem iPhone X

    Snowden warnt vor Big Data, Biometrie und dem iPhone X

    Am Beispiel der Gesichtserkennung im neuen iPhone X illustriert der Whistleblower Edward Snowden die Gefahren, denen wir uns schon in naher Zukunft stellen müssen.

  3. Intel-Computer: BSI warnt vor Sicherheitslücke, Updates teils spät

    Intel-Chipsatz B150

    Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor dem Firmware-Risiko in vielen Desktop-PCs, Notebooks und Servern, aber manche Hersteller reagieren langsam.

  4. Steam Herbstaktion: Valve verramscht Steam Link für 5 Euro – viele Spiele reduziert

    Steam Herbstaktion: Valve verramscht Steam Link für 5 Euro

    Mit dem Steam Link lassen sich PC-Spiele auf dem Fernseher spielen. Valve verkauft die Streaming-Box nun in einer Rabattaktion für 5 statt 55 Euro. Auch viele Spiele sind preislich deutlich reduziert.

Anzeige