Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Daniel Herbig 223

Samsung Galaxy S8 und S8+ im Test: Display überzeugt, Bixby enttäuscht

Samsung Galaxy S8 und S8+ im Test: Display überzeugt, Bixby enttäuscht

Galaxy S8 und S8+ sehen fantastisch aus und haben ordentlich Leistung unter der Haube. Samsungs große Neuerung, das Assistenz-System Bixby, entpuppt sich aber als blutleere Google-Now-Kopie.

Anzeige
Samsung Galaxy S8 G950F schwarz
Samsung Galaxy S8 G950F schwarz ab € 749,–

Das Galaxy S8 wird zum Trendsetter, prognostiziert c't im Test des neuen Samsung-Flaggschiffs. So schnell gewöhne man sich an das nahezu randlose Display, dass andere Smartphones daneben bald wie Schnee von gestern wirken. Die hohe Auflösung von 2960 x 1440 Pixeln (standardmäßig auf 2220 x 1080 Pixel gedrosselt) mache den Bildschirm des S8 und S8+ gemeinsam mit starken Kontrasten und kräftigen Farben zum absoluten Hingucker.

Gerade Filme machen laut Test auf dem Display richtig Spaß, zumal das Seitenverhältnis von 18,5:9 zukunftssicher sei: Schon jetzt werden Hit-Serien wie Stranger Things und House of Cards im 18:9-"Univisium"-Format ausgestrahlt. Auch Apps profitieren vom randarmen Display. In den Einstellungen lässt sich für jede Anwendung festlegen, wie weit sie sich über den Bildschirm ausdehnen darf.

Bixby will Daten

Bixby, das neue Assistenz-Programm von Samsung, kommt im Test hingegen nicht gut weg. Die Software verhalte sich genau wie Google Now, echte Vorteile gebe es bisher nicht. Bixby sei vor allem ein Weg, um S8-Käufer zum Anlegen eines Samsung-Accounts zu überreden.

Den kompletten Test mit mehr Informationen zu Leistung, Kamera und Biometrie gibt es auf ct.de:

(dahe)

223 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Samsung DeX ausprobiert: Praktisches Desktop-Dock für das Galaxy S8

    Samsung DeX ausprobiert: Praktischer Desktop-Dock für das Galaxy S8

    DeX ist eine Ladestation für das S8, mit der sich das Flaggschiff-Smartphone von Samsung mit einem Bildschirm verbinden und per Maus und Tastatur steuern lässt. Taugt das Desktop-Android als Alternative zum PC?

  2. c't uplink 16.4: Digitales Vermächtnis, Samsung Galaxy S8 und Snapchat Spectacles

    c't uplink 16.4: Digitales Vermächtnis, Samsung Galaxy S8 und Snapchat Spectacles

    Pünktlich zur neuen Ausgabe der c't sprechen wir über digitale Vorbereitungen auf den eigenen Tod. Außerdem lassen wir uns von Samsungs neuem Galaxy S8 und S8+ begeistern und der Videobrille Spectacles irritieren.

  3. Samsung Galaxy S8 und S8+: Die Vorstellung im Livestream

    Samsung Galaxy S8: Die Vorstellung im Livestream

    Samsung zeigt die Vorstellung des Galaxy S8 und des S8+ im Livestream auf Youtube und auf Facebook. Der Stream startet um 17 Uhr deutscher Zeit.

  4. Highend-Smartphones Samsung Galaxy S8 und S8+: Mehr Display und Desktop-Modus

    Samsung Galaxy S8 und S8+

    Nun sind Galaxy S8 und S8+ offiziell vorgestellt, unser erster Eindruck: So konsequent hat Samsung das Konzept "Großes Display, kompaktes Gehäuse" noch nie umgesetzt. Assistent Bixby bekommt eine eigene Taste, ist aber hierzulande zum Start nicht nutzbar.

  1. Samsungs Galaxy S8 und S8+ im Test

    Samsung gewährt ersten Blick auf Galaxy S8 und S8+

    Absoluter Hingucker der diesjährigen Flagschiffe von Samsung: Das Display nimmt nahezu die gesamte Vorderseite ein. Beim Galaxy S8 und S8+ vereint Samsung ein kompaktes Gehäuse mit großem Bildschirm.

  2. Ein bisschen Science-Fiction: Samsung Galaxy S8 und S8+ im Test

    Ein bisschen Science-Fiction: Samsung Galaxy S8 und S8+ im Test

    Volltreffer für Samsung: Galaxy S8 und S8+ sind nicht nur die schnellsten Android-Smartphones, die wir jemals im c't-Testlabor hatten. Sie setzen auch optisch Trends. Der Assistent Bixby ist allerdings noch ziemlich peinlich.

  3. c't uplink 16.4: Digitales Vermächtnis, Samsung Galaxy S8 und Snapchat Spectacles

    c't uplink 16.4: Digitales Vermächtnis, Samsung Galaxy S8 und Snapchat Spectacles

    Pünktlich zur neuen Ausgabe der c't sprechen wir über digitale Vorbereitungen auf den eigenen Tod. Außerdem lassen wir uns von Samsungs neuem Galaxy S8 und S8+ begeistern und der Videobrille Spectacles irritieren.

  1. Amazon kündigt Ende der kostenlosen Apps an.

    Amazon kündigt Ende der kostenlosen Apps an.

    Amazon hat die Einstellung des Underground-Angebots angekündigt. Über Underground konnten üblicherweise kostenpflichtige Apps umsonst bezogen werden. Ab Ende Mai sollen keine neuen Apps mehr dazukommen. 2019 verschwindet das Angebot endgültig.

  2. Welche Kamera für den Urlaub?

    Welche Kamera für den Urlaub?

    Action-Cam, Fotoapparat, Camcorder? Oder reicht das Smartphone als Überall-Kamera für vorzeigbare Videos aus?

  3. Zwei Jahre Apple Watch: Fast so groß wie Rolex

    Apple Watch in Berlin

    In dieser Woche feiert die Computeruhr aus Cupertino runden Geburtstag. Mac & i blickt zurück.

  4. Weil ich mir nichts mehr wert bin

    Arbeitslosengeld II: Schleichendes Gift für die Psyche, Teil 2

Anzeige