Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Lutz Labs 126

Samsung: Galaxy S3 kommt im April nach China

Samsungs Auftritt auf dem Mobile World Congress im Februar litt unter einem Mangel an großen Neuheiten. Zwar stellten die Koreaner ein neues Tablet und ein Beamer-Smartphone vor, doch das erwartete neue Spitzenmodell Galaxy S3 wurde nicht einmal erwähnt. Es solle später im Jahr vorgestellt werden, hieß es; auf einen Termin wollte sich Samsung nicht festlegen lassen.

Anzeige

Nun hat der China-Chef des Unternehmens, Young Ha Kim, zumindest einen Termin für die Markteinführung genannt: Im nächsten Monat werde das Galaxy S3 auf den chinesischen Markt kommen, sagte er laut einem Bericht von Hankyung. Samsung will damit auch seinen Marktanteil in China erhöhen: Im vergangenen Jahr konnten die Koreaner dort 3,5 Millionen Smartphones verkaufen, in diesem Jahr sollen es 12 Millionen werden.

Zu den technischen Daten des Galaxy S3 gibt es jedoch weiterhin nur Gerüchte, derzeit ist nicht einmal ein Termin für die offizielle Vorstellung bekannt. Als sicher gilt, dass das es von einem Samsung-eigenen Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Takt angetrieben wird. Der in 32-Nanometer-Bauweise gefertigte Exynos 4412 soll nicht nur eine bis zu 26 Prozent höhere Performance erreichen wie sein Vorgänger, sondern dabei auch noch nur rund zwei Drittel des Energiebedarfs haben.

Die Spekulationen zur Speicherausstattung des Galaxy S3 liegen bei 1,5 GByte RAM und 32 GByte Flash, die Kamera soll eine Auflösung von 12 Megapixel haben. Das 4,8-Zoll-Display soll – je nach Quelle – eine Auflösung von 1920 × 1080 oder 1280 × 720 Pixel haben, das Gehäuse zum Teil aus Keramik bestehen. Die Nahfunktechnik NFC wird wohl an Bord sein, zu Technik oder Geschwindigkeit der Funkmodems gibt es bislang nur wenige Angaben – laut der Korea Times soll das Gerät jedoch LTE unterstützen.

Ebenso unbestätigt ist eine drahtlose Lademöglichkeit, wie sie etwa Palm bei seinen Pre-Modellen angeboten hatte – die standardisierte Ladetechnik Qi ist bereits in Japan recht erfolgreich und könnte auch bei Samsung zum Einsatz kommen. Als sicher gilt hingegen, dass das Galaxy S3 unter Android 4.0 laufen wird. Informationen zur deutschen Markteinfphrung oder dem Preis liegen noch nicht vor. (ll)

126 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Samsung Galaxy Tab S3 soll Stifteingabe und Tastatur mitbringen

    Samsung-Tablet

    Die Gerüchte verdichten sich, dass Samsung zum MWC das High-End-Tablet Galaxy Tab S3 vorstellen wird. Das Android-Tablet im 4:3-Format soll demnach mit schnellem Snapdragon 820, Tastatur und Stifteingabe kommen.

  2. Magnetfeld-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Drahtlos-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Ein US-Startup hat ein Aufladesystem für Mobilgeräte vorgestellt, das ohne Kabel oder Auflagefläche auskommt. Die Geräte müssen sich lediglich in der Nähe der Ladestation befinden.

  3. Smartphones: LG schickt das G6 ins Flaggschiff-Rennen

    Smartphones: LG schickt das G6 ins Flaggschiff-Rennen

    Der Mobile World Congress wirft seine Schatten voraus. Weil Samsung wohl kein Galaxy S8 zeigen dürfte, steht die Frage im Raum: Welcher Hersteller hat das beste Smartphone im Gepäck? Ein Kandidat: Das LG G6.

  4. Samsung Galaxy Tab S3: High-End-Tablet mit Stifteingabe

    Samsung Galaxy Tab S3: High-End-Tablet mit Stifteingabe

    Samsung hat auf dem MWC sein kommendes Tablet-Flaggschiff mit Android vorgestellt. Das Galaxy Tab S3 hat außer einem schnellen Prozessor und AMOLED-Display auch eine präzise Stifteingabe zu bieten.

  1. Samsung Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Schnell, langer Atem, lichtempfindliche Kamera

    Samsung Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Schnell, langatmig, lichtempfindliche Kamera

    Samsung setzt mit seinen High-End-Smartphones der Galaxy-S-Serie immer wieder die Maßstäbe für Android-Smartphones. Das ist dem Unternehmen auch beim Galaxy S7 und S7 Edge gelungen, vor allem in puncto Performance und Kamera – im c't-Test kamen aber auch einige Schwächen zum Vorschein.

  2. Smartphone mit fast nur Bildschirm

    Smartphone mit fast nur Bildschirm

    Das Galaxy S8 von Samsung bringt mehr Displayfläche dank einem fast randlosen Gehäuse.

  3. Ein bisschen Science-Fiction: Samsung Galaxy S8 und S8+ im Test

    Ein bisschen Science-Fiction: Samsung Galaxy S8 und S8+ im Test

    Volltreffer für Samsung: Galaxy S8 und S8+ sind nicht nur die schnellsten Android-Smartphones, die wir jemals im c't-Testlabor hatten. Sie setzen auch optisch Trends. Der Assistent Bixby ist allerdings noch ziemlich peinlich.

  1. WPA2: Forscher entdecken Schwachstelle in WLAN-Verschlüsselung

    WLAN

    Sicherheitsforscher haben offenbar kritische Lücken im Sicherheitsstandard WPA2 entdeckt. Sie geben an, dass sich so Verbindungen belauschen lassen.

  2. Weniger Belohnung für Miner: Ethereum führt Byzantium-Update ein

    Weniger Belohnung für Miner: Ethereum führt Byzantium-Update ein

    Der erste Teil eines umfangreichen Updates für die Kryptogeldplatfform Ethereum ist offenbar erfolgreich über die Bühne gegangen. Zu den Änderungen gehört eine geringere Belohnung für Miner und die Verschiebung der "Difficulty Bomb".

  3. Zeitraffer: Lego Millennium Falcon in Rekordzeit gebaut

    Lego-Marathon: Millennium Falcon in Rekordzeit gebaut

    Nach 10:53:01 Stunden konnten wir die Zeitnahme stoppen: Das 7541-teilige Lego-Modell des Millennium Falcon war fertig. Alle, die keine Zeit haben, die Aufzeichnung anzuschauen, können den Rekord im knapp vierminütigen Zeitraffer anschauen.

  4. Notfall-Update für Adobe Flash Player – jetzt patchen!

    Adobe

    Eine Sicherheitslücke in Adobes Flash Player ermöglicht die Remote Code Execution. Sie wird bereits aktiv von Angreifern missbraucht. Updates stehen bereit und sollten so schnell wie möglich eingespielt werden.

Anzeige