Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.531.613 Produkten

Stefan Krempl 16

RockYou muss nach Datenverlust 250.000 Dollar zahlen

Die Federal Trade Commission (FTC) und der Spieleentwickler RockYou haben sich vor Gericht auf einen Vergleich geeinigt. Dieser sieht die Zahlung einer zivilrechtlichen Strafe in Höhe von 250.000 US-Dollar (190.000 Euro) und weitere Auflagen nach dem Verlust der Logindaten von 32 Millionen Nutzern vor. Laut einer Meldung der US-Handelsaufsicht hatte die kalifornische Firma, die Online-Spiele wie Zoo World vermarktet und ursprünglich eine eigene Seite für "Social Gaming"- und Fotoanwendungen unterhielt, auch personenbezogene Informationen von rund 179.000 Kindern erfasst. Es seien selbst Daten von unter 13-Jährigen ohne Zustimmung der Eltern und ohne Hinweis auf der Website gesammelt worden.

Die FTC warf der Spielefirma daher erschwerend mehrere Verstöße gegen den Children's Online Privacy Protection Act (COPPA) vor. Allgemein beklagte sie, dass Nutzerinformationen wie E-Mail-Adressen und Passwörter unverschlüsselt gespeichert worden seien. Damit habe RockYou die eigenen Sicherheitsversprechen nicht eingehalten und die Daten unnötig gefährdet. Hackern war es Ende 2009 gelungen, die Datenbank der an die Verbraucher gerichteten Webseite des Unternehmens mit gängigen Angriffsszenarien wie einer SQL-Injektion zu knacken. Im Anschluss tauchten die Nutzerinformationen im Internet auf.

RockYou hat sich mit der Einigung auch bereiterklärt, künftig nicht mehr fälschlich Aussagen zur Datensicherheit und zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer zu treffen. Die Kalifornier müssen gleichzeitig ihre Security-Maßnahmen verbessern, innerhalb der nächsten zwei Jahrzehnte alle zwei Jahre ein Sicherheitsaudit durch eine unabhängige Stelle durchführen lassen sowie alle erhobenen Informationen von Kindern unter 13 Jahren löschen. (mho)

16 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Neue EU-Datenschutzregeln: Facebook erst ab 16 Jahren

    EU-Rat macht Fortschritte bei der Datenschutzreform

    Europas Abgeordnete haben sich nach jahrelangem Ringen auf eine Datenschutzreform geeinigt, die endlich die veralteten Regeln von 1995 ablösen könnte. Es wurde heftig gestritten. Etwa auch um Mindestalter für soziale Netzwerke.

  2. Verizon macht Kauf von Yahoo angeblich fest

    Verizon macht Kauf von Yahoo angeblich fest

    Das Schicksal von Yahoo scheint besiegelt: Wie erwartet ist Verizon Medienberichten zufolge der Käufer. Damit würde eines der bekanntesten Internet-Unternehmen nach über 20 Jahren die Unabhängigkeit verlieren.

  3. Nach Adobe-Hack: Einigung auf eine Million US-Dollar Strafe

    Adobe

    Adobe hat sich mit insgesamt 15 US-Bundesstaaten auf eine Strafzahlung von zusammen einer Million US-Dollar geeinigt, weil das Unternehmen 2013 Millionen Nutzerdaten verloren hatte. Die hatten Angreifer bei einem Hack an sich gebracht.

  4. 20 Jahre heise online: Nichts ist nur Geschichte, nichts ist nur Zukunft

    On, Einschalten, Start

    Vor 20 Jahren startete der Newsticker von heise online unspektakulär mit 4 Nachrichten. Ein erster Rück- und Ausblick: eine Art Erinnerungserinnerung und ein Beginn der Zukunft.

  1. Afghanistan: Kriegsziel Krankenhaus

    In der Nacht des 3. Oktober 2015 starben 30 Menschen in einem Krankenhaus von Ärzte ohne Grenzen in Kundus durch das Bombardement US-amerikanischer Spezialeinheiten. Eine Analyse

  2. Uber: Bürgerrechtler schalten US-Handelsaufsicht ein

    Uber: Bürgerrechtler schalten US-Handelsaufsicht ein

    Der Druck auf den Fahrtenvermittler Uber steigt auch in dessen Heimatland USA. Dort hat die Bürgerrechtsorganisation EPIC eine Beschwerde gegen die angekündigten neuen Datenschutzregeln des Unternehmens bei der US-Handelsaufsicht Federal Trade Commission eingereicht

  3. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  1. Navigationssystem Galileo: Mehrere Atomuhren auf Satelliten ausgefallen

    Satellitennavigationssystem  Galileo: Mehrere Uhren ausgefallen

    Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo hat weiterhin Probleme: Wie der ESA-Chef am Mittwoch mitteilte, sind insgesamt zehn der hochpräzisen Atomuhren ausgefallen, aber noch haben alle Satelliten Backups.

  2. Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler individuelle Einstellungen

    Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler Telefonie-Einstellungen

    Vodafone erklärt auf Nachfrage, dass es sich bei der nächtlichen Wartung um einen teilweise missglückten Routine-Eingriff gehandelt habe.

  3. Vorstellung: Opel Crossland X

    Opel Crossland X

    Mit dem kleinen SUV Crossland X will Opel vom Boom in dieser Klasse profitieren. Das könnte klappen, denn der Crossland X scheint alle Zutaten für einen Erfolg mitzubringen. Noch verrät Opel allerdings nicht alle Details

  4. Brennstoffzelle im Auto – Zukunftstechnik oder Notlösung?

    Brennstoffzelle im Auto – Zukunftstechnik oder Notlösung?

    Seit Jahrzehnten forschen die Autohersteller an der Brennstoffzelle, Serienwagen gibt es bisher aber nur eine Handvoll. Das soll sich nach dem Willen der Industrie ändern. Doch hat das Fahren mit Wasserstoff wirklich eine Zukunft?

Anzeige