Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.529.859 Produkten

Thorsten Leemhuis 18

Red Hat Enterprise Linux 5.8 vorgestellt

Red Hat hat das achte "Minor Release" für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 5 fertiggestellt. Zu den Neuerungen gehören eine bessere Hardwareunterstützung vor allem in den Bereichen Netzwerk und Storage; zudem kann RHEL 5 jetzt mit PCIe 3.0 umgehen. Die Virtualisierung mit KVM und Xen wurde verbessert und Infrastruktur für Power Management Quality of Service (pm_qos) integriert.

Red Hat Enterprise Linux 5 wurde vor knapp fünf Jahren eingeführt. Seitdem veröffentlicht Red Hat alle sechs bis neun Monate ein Update, das neben Fehlerkorrekturen auch neue und verbesserte Funktionen und Treiber mitbringt. Ein Artikel auf heise open gibt einen Überblick über die Neuerungen in RHEL 5, das Red Hat noch fünf bis acht Jahre pflegen will:

Parallel zur Freigabe von RHEL 5.8 hat Red Hat eine Beta-Version des Red Hat Subscription Asset Manager (SAM) veröffentlicht – eine Software zum Aktivposten- und Inventar-Management zur Installation beim Kunden, die Red Hat im Rahmen des RHEL-Abonnements zur Verfügung stellt. (thl)

18 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Linux-Distribution Ubuntu 16.04 LTS freigegeben

    Linux-Distribution Ubuntu 16.04 LTS freigegeben

    Neue Werkzeuge und Wege zur Software-Installation, direkte ZFS-Unterstützung und eine aktualisierte Software-Ausstattung zählen zu den Highlights des jetzt erhältlichen Ubuntu 16.04, das fünf Jahre Support bekommt.

  2. CentOS veröffentlicht kostenlosen Klon der Linux-Distribution RHEL 7.2

    !!!RHEL7-NAchbau CentOS 7.2 freigegeben

    Das neue CentOS bringt einen moderneren Gnome-Desktop und verbessert die Netzwerkperformance. In Kürze soll auch eine für 32-Bit-x86-Systeme geeignete Version der Linux-Distribution erscheinen, die bis 2024 gepflegt wird.

  3. Update auf Version 7.3 für Red Hats Unternehmens-Linux RHEL

    Red Hat-Cloud

    Rund ein Jahr haben sich die Red-Hat-Entwickler für die Version 7.3 ihres Enterprise Linux Zeit gelassen. Zu den Neuerungen gehören bessere Tools für Linux-Container sowie Treiber für die IoT-Nutzung.

  4. Enterprise Linux: Versionspflege bei Red Hat

    Versionspflege bei Red Hat

    Mit der Betaversion für sein Enterprise Linux (RHEL) 6.9 präsentiert Red Hat jetzt wohl eines der letzten Treiber-Updates für die RHEL-6-Familie.

  1. PowerShell 5.0 Production Preview verfügbar

    Eine produktionsreife, aber noch nicht endgültige Version der PowerShell ist für Windows 7, Windows 8 sowie Windows Server 2008 R2 und 2012/2012 R2 erschienen.

  2. Microsoft veröffentlicht Visual Studio 2015 CTP 5

    Unter dem Namen Visual Studio 2015 Community Technology Preview (CTP) 5) hat Microsoft eine weitere Vorschauversion der nächsten Ausgabe seiner integrierten Entwicklungsumgebung kostenfrei bereitgestellt.

  3. Kernel-Log – Was 3.19 bringt (4): Treiber

    Ab Linux 3.19 können neuere Intel-Prozessoren ihre Taktfrequenz selbst regeln. Einige Erweiterungen schaffen Grundlagen zur besseren Unterstützung von 4k-Monitoren und Mehrschirmkonfigurationen. Der Nouveau-Treiber bietet nun Basis-Support für Nvidias neueste Chips.

  1. Nintendo Switch Hands-on: Zelda ruckelt auf dem Fernseher

    Nintendo Switch Hands-on: Die Wollmilchkonsole, die Eier legt

    Nintendo führte in Offenbach die finale Hardware der neuen Spielkonsole mit ersten Spielen vor. Das Zugpferd Zelda kam in der Vorabversion allerdings noch ins Straucheln.

  2. IT-Dienstleister CSC will mit HP Enterprise zum führenden Player aufsteigen

    Cloud

    Kerngeschäft des neuen Unternehmens nach dem Zusammenschluss mit HPE soll die Beratung und Begleitung der digitalen Transformationsprozesse in den "Schlüsselindustrien" sein, betonte der Deutschland-Chef von CSC.

Anzeige