Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Daniel Herbig 94

RacerX: Schnellste Drohne der Welt fliegt 289 km/h

RacerX: Schnellste Drohne der Welt fliegt 289 km/h

Die RacerX der Drone Racing League ist die schnellste Drohne der Welt.

Die RacerX der Drone Racing League ist die schnellste Drohne der Welt – im Guiness Buch der Rekorde ist sie mit 263 km/h vermerkt, die tatsächliche Höchstgeschwindigkeit liegt aber darüber.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 289 km/h ist die RacerX die schnellste Drohne der Welt. Gebaut wurde der Quadrocopter von der Drone Racing League, einer Liga für kompetitive Drohnen-Piloten. Im Beisein eines Jurors des Guiness-Buchs der Rekorde schaffte die RacerX bei mehreren 100-Meter-Flügen über ein Feld in New York die durchschnittliche Höchstgeschwindigkeit von 263 km/h.

Die absolute Höchstgeschwindigkeit bei den Flügen der 800 Gramm schweren Drohne lag sogar bei 289 Kilometern pro Stunde. Der Quadrocopter fliegt mit 46.000 Umdrehungen pro Minute. Frühere Prototypen der RacerX waren beim Weltrekordversuch in Flammen aufgegangen.

(dahe)

94 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Parrot Disco: Flugzeug-Drohne ab September erhältlich

    Parrot Disco: Flugzeug-Drohne ab September erhältlich

    Die Parrot Disco in Nurflügler-Bauweise erinnert an ein kleines Flugzeug. Die Drohne überträgt ihr Kamera-Bild auf eine VR-Brille und ist ab September 2016 erhältlich.

  2. UPS testet Drohnenstarts vom Lieferwagen

    UPS testet ergänzende Drohnen

    UPS zeigt eine Start- und Landeeinrichtung auf einem Lieferwagen, von der eine autonome Paketdrohne abhebt. Die Technik soll die menschlichen Paketboten aber nicht ersetzen, sondern ergänzen.

  3. Angeflogen: Quadkopter Yuneec Q500 4K für 850 Euro

    Angeflogen:Quadkopter Yuneec Q500 4K für 850 Euro

    Der chinesische Hersteller Yuneec versucht den Marktführer DJI mit Kampfpreisen unter Druck zu setzen. Die Kollegen unseres Gadget-Blogs TechStage haben getestet, was der Typhoon Q500 4K für 850 Euro taugt.

  4. Quadrokopter: DJI bringt "Pro"-Ausführung der Phantom 4

    Quadrokopter: DJI bringt "Pro"-Ausführung der Phantom 4

    Der Phantom 4 Pro gleicht auf dem ersten Blick der Vorgängerversion. DJI verbessert aber die Funktionen rund um das autonome Fliegen. Aber auch Kamera und Fernsteuerung wurden überarbeitet.

  1. Zu langsam unterwegs: Polizei hält Google-Car an

    Zu langsam unterwegs: Polizei hält Google-Car an

    Ein selbstfahrendes Auto von Google ist in Kalifornien von der Polizei angehalten worden, weil es zu langsam unterwegs war. Einem Beamten sei aufgefallen, dass sich hinter einem Fahrzeug der Verkehr aufstaute, erläuterte die Polizei der Google-Heimatstadt Mountain View

  2. Wenn Drohnen Umwege fliegen

    Wenn Drohnen Umwege fliegen

    Die Vision eines Himmels voller unbemannter Fluggeräte wird allmählich zur Realität. Der Google-Konzern Alphabet entwickelt deshalb eine automatisierte Lösung, um Zusammenstöße im Luftraum zu verhindern.

  3. Deutsche Luftkampfdrohne startet zum Erstflug

    Der Rüstungskonzern Airbus entwickelt eine intelligente Kampfdrohne. Ein "Missionscomputer" der Bundeswehr soll den Flug automatisieren

  1. Telecom-Zusammenschluss NGENA will das Anbieten internationaler VPN erleichtern

    Telecom-Zusammenschluss NGENA will das Anbieten internationaler VPN erleichtern

    Die NGENA verbindet die Netze mehrerer nationaler Telecom-Anbieter. Ziel des Zusammenschluss ist es, Kunden über Software-Defined Networking schnell internationale VPN-Verbindungen bereitstellen zu können.

  2. Nicht Werte bestimmen Merkels Politik, sondern Interessen

    Wegen ihrer Unfähigkeit zur Politik-Analyse haben viele große Medien am wahrscheinlichen Wahlerfolg von Angela Merkel und dem Aufstieg der AfD einen großen Anteil

  3. AfD: Keiner kann mehr sagen, von alldem nichts gewusst zu haben

    Muss die AfD inzwischen als eine Nazipartei bezeichnet werden, da sie immer offener an nationalsozialistische Ideologie anknüpft?

  4. Erdogans militarisierte Außenpolitik irritiert den Westen

    Türkische Truppen sind in Somalia, Katar, Nordirak, Nordsyrien, Afghanistan, Nordzypern, Aserbaidschan und vor der Küste des Libanon stationiert

Anzeige