Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Christiane Rütten 13

Pwn2Own 2009: Kopfgeld für Lücken in Handys und Browsern

Der Sicherheitswettbewerb Pwn2Own 2009 schreibt 10.000 US-Dollar für jede auf diversen Mobiltelefonplattformen gefundene Schwachstelle aus. Teilnehmer des Wettbewerbs (ehemals PWN to OWN) sollen laut Hauptsponsor TippingPoint die Systeme BlackBerry, Android, iPhone, Symbian und Windows Mobile ins Visier nehmen. Doch auch die Sicherheit aktueller Browser steht auf dem Prüfstand: IE8, Firefox und Googles Chrome unter Windows 7 sowie Safari und Firefox unter Mac OS X müssen den Angriffen der Hacker standhalten. Für jeden funktionsfähigen Exploit gibt es in dieser Disziplin 5000 US-Dollar.

Der Wettbewerb findet dieses Jahr zum dritten Mal statt. Austragungsort ist wieder die Security-Konferenz CanSecWest, die zwischen dem 16. und 20. März in Vancouver stattfindet. Pwn2Own erregte vergangenes Jahr einige Aufmerksamkeit, als es Sicherheitsexperten innerhalb kurzer Zeit gelang, in ein damals aktuelles Apple-System mit Mac OS X 10.5.2 und allen Sicherheits-Patches einzubrechen.

Siehe dazu auch:

(cr)

13 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Pwn2Own 2016: Hacker-Wettbewerb zahlt 460.000 US-Dollar aus

    Pwn2Own 2016

    Sicherheitsforscher haben 21 Zero-Day-Lücken in OS X, Windows und verschiedenen Webbrowsern gefunden. Einmalig in der Geschichte des Pwn2Own-Wettstreits: Alle erfolgreichen Attacken statteten die Angreifer mit System-Rechten aus.

  2. Mozilla reagiert zügig auf Firefox-Exploit des Hacker-Wettbewerbs Pwn2Own

    Mozilla reagiert zügig auf Firefox-Exploit des Hacker-Wettbewerbs Pwn2Own

    Die Entwickler des Webbrowsers Firefox haben in der aktuellen Version 52.0.1 eine kritische Sicherheitslücke geschlossen, die Hacker erst kürzlich entdeckten.

  3. Nach Adobe-Hack: Einigung auf eine Million US-Dollar Strafe

    Adobe

    Adobe hat sich mit insgesamt 15 US-Bundesstaaten auf eine Strafzahlung von zusammen einer Million US-Dollar geeinigt, weil das Unternehmen 2013 Millionen Nutzerdaten verloren hatte. Die hatten Angreifer bei einem Hack an sich gebracht.

  4. Pwn2Own: Flash, Edge, Safari, Windows, macOS und Linux geknackt

    Pwn2Own: Flash, Edge, Safari, Windows und Linux geknackt

    Alle Betriebssysteme sind unsicher, Flash und die meisten Browser sowieso. Der alljährliche Pwn2Own-Wettbewerb beweist mal wieder, dass Zero-Day-Lücken überall schlummern und nur darauf warten, ausgenutzt zu werden.

  1. SSD im Mac nachrüsten: Vorteile und Vorbereitung auf den Einbau (Teil 1)

    MacBook Pro mit SSD

    Eine SSD bringt gegenüber einer Festplatte oder einem Fusion Drive eine enorme Geschwindigkeitssteigerung. Selbst große SSDs sind längst billig zu haben. Wir zeigen in dieser Artikelserie, wie der Einbau – je nach Mac – genau geht und was Sie dafür brauchen.

  2. "Dieses neue SETI-Programm stellt alles Bisherige in den Schatten"!

    100-Millionen-US-Dollar hohe Finanzspritze markiert Paradigmenwechsel in SETI-Forschung

  3. Crowdfunding: Kickstarter

    9,1 Millionen Unterstützer, fast 1,9 Milliarden US-Dollar für 90.000 erfolgreich finanzierte Projekte -- Kickstarter ist klar die Nummer eins unter den Crowdfunding-Plattformen.

  1. Im Test: BMW X1 xDrive 20d

    BMW

    Der zweite BMW X1 wirkt innen nobler, dreht aber aus Kostengründen sein Antriebskonzept um. Statt des standardmäßigen Hinterradantriebs mit zugeschalteter Vorderachse werden nun die Hinterräder nur bei Bedarf angetrieben. Eine Ausfahrt sollte zeigen, ob sich dieser BMW noch wie einer anfühlt

  2. Apple Carplay im BMW 1er

    BMW NBT Evo

    Unsere Kollegen von Techstage haben sich angesehen, wie BMW Apple Carplay integriert hat. Das ist nicht ganz billig, von BMW aber insgesamt sehr gut gelöst. Ein paar Dinge könnten BMW und Apple in ihrer Zusammenarbeit aber noch verbessern

  3. "Großes Finale": Cassini meldet sich nach Flug zwischen dem Saturn und seinen Ringen

    "Großes Finale": Cassini meledet sich nach Flug zwischen Saturn und Ringen

    Einen Tag nach dem ersten Abtauchen zwischen den Saturn und seine Ringe hat sich die NASA-Sonde Cassini zurückgemeldet. Eine Antenne in Kalifornien empfängt die heiß ersehnten Daten. Offenbar lief alles nach Plan, freut sich die NASA.

  4. iPhone-Kaufberatung: Vom 4s bis zum iPhone 7 Plus

    Das iPhone setzt jedes Jahr neue Maßstäbe und löst auch bei Besitzern anderer Smartphones Haben-wollen-Reflexe aus. Doch die Anschaffung ist kostspielig und nicht jeder braucht sämtliche Features – welches soll man da bloß nehmen? Wir stellen alle jüngeren Modelle einander gegenüber und lassen dabei auch Gebrauchtgeräte nicht außen vor.

Anzeige