Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

Florian Müssig 5

CES Project Linda: Notebook-Dock für das Razer Phone

Project Linda: Notebook-Dock für das Razer Phone

Bild: Razer

Der Gaming-Spezialist Razer zeigt auf der CES den Prototypen eines Notebook-Docks für sein Android-Smartphone Razer Phone.

Anzeige
Razer Phone schwarz
Razer Phone schwarz ab € 729,–

Alle Jahre wieder stellt der Gaming-Spezialist Razer zur CES ein neues Show-Konzept vor. Dieses Jahr hört es auf den Namen Project Linda und ist ein Notebook-Dock für das erst wenige Monate alte Smartphone Razer Phone. Das Phone wird dort eingesetzt, wo man bei herkömmlichen Laptops das Touchpad vorfindet; danach übernimmt sein Innenleben die Ansteuerung des Bildschirms.

Anzeige

Das Dock selbst enthält keine eigene Rechnerhardware, sondern stellt lediglich Peripherie bereit: Tastatur, Full-HD-Bildschirm, Zusatzakku für bis zu drei Smartphone-Ladungen und zusätzlichen Massenspeicher. Als Schnittstellen sind je eine USB-A- und USB-C-Buchse vorgesehen; über letztere werden Zusatz-Akku und Smartphone geladen. Der Smartphone-Bildschirm dient als Touchpad.


Während vergangene Show-Konzepte wie Project Christine und Project Valerie eher abgefahren waren und wohl unter anderem deshalb nie Serienreife erlangt haben, wirkt Project Linda deutlich bodenständiger. Razer gab denn auch zu Protokoll, dass über eine Massenproduktion zwar noch nichts entschieden sei, doch die Chancen gar nicht einmal so schlecht stünden: Die Hardware ist schließlich vergleichsweise trivial, und da das Gehäuse vom Gaming-Notebook Razer Stealth 13 abgeleitet wurde, steht quasi schon eine Fertigungsstraße bereit.

Die größten Probleme sind rein Software-seitig: Anders als auf Promo-Bilder funktionieren in Realität nicht beide Bildschirme gleichzeitig, sondern nur das große 13,3-Zoll-Display – das "Touchpad" bleibt schwarz, obwohl man dies gerne anders hätte. Umgekehrt funktioniert der Notebook-Bildschirm wieder rein als Anzeige, obwohl man dort gerne Touch hätte.

Außerdem ist Project Linda nicht ohne Konkurrenz: Das ebenfalls auf der CES gezeigte Mirabook funktioniert nicht nur mit einem, sondern ganz unterschiedlichen Smartphones – wenngleich diese dort nicht nahtlos ins Notebook-Gehäuse integriert werden. Die Konkurrenz hat aber auch was gutes: Je mehr dieser Produkte es zur Marktreife schaffen, desto größer ist die Motivation von Software-Entwicklern, ihre Android-Apps an ein Nicht-Smartphone-Display anzupassen (mue)

5 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Razer Phone: Razer stellt Smartphone für Gamer vor

    Razer Phone: Razer stellt Smartphone für Gamer vor

    Das Razer Phone soll Inhalte mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz besonders flüssig darstellen. Als Zielgruppe für das 750 Euro teure Gerät fasst der Peripherie-Hersteller Gamer ins Auge.

  2. Razer arbeitet an einem Smartphone für Gamer

    Razer arbeitet an einem Smartphone für Game

    Das für Gaming-Hardware bekannte Unternehmen Razer hat angekündigt, ein Smartphone speziell für Gamer zu entwickeln. Passenderweise hatte Razer erst vor kurzem das Smartphone-Startup Nextbit aufgekauft.

  3. Nextbit schaltet Cloud-Speicher ab – Robin-Nutzer müssen sich Apps zurückholen

    Nextbit schaltet Cloud-Speicher ab – Robin-Nutzer müssen sich Apps zurückholen

    Das mittlerweile zu Razer gehörende US-Unternehmen Nextbit schaltet seinen Cloud-Dienst ab. Besonders davon betroffen sind Nutzer des Robin-Smartphones. Sie müssen sich nun alle in die Cloud ausgelagerten Apps manuell zurückholen.

  4. Mirabook macht das Smartphone zum Laptop

    Mirabook macht das Smartphone zum Laptop

    Smartphones sind schnell und immer dabei, doch kleiner Bildschirm und fehlende Tastatur sind mitunter lästig. Hier hilft das Mirabook, das das Smartphone zu einem Laptop umfunktioniert. Zumindest wenn man das passende Telefon dafür hat.

  1. Profitastatur fürs Tablet

    Profitastatur fürs Tablet

    Mit dem Mechanical Keyboard von Razer soll sich auf iPads besonders angenehm tippen lassen.

  2. Tastatur mit Maus für die Couch

    Tastatur mit Maus für die Couch

    Mit Turret von Razer soll man bequem auf dem Sofa zocken können, ohne spielerische Präzision einzubüßen.

  3. 12 Tipps für mehr Akkulaufzeit am Notebook

    Egal ob Windows oder MacOS: Die Laufzeit des Notebook-Akkus ist oft der Schwachpunkt beim mobilen Arbeiten unterwegs.

  1. Vorstellung: Hyundai i20 Facelift

    Hyundai i20 Facelift

    Es wird vermutlich nicht die letzte Angebotsbeschneidung sein, die Diesel-Interessenten hinnehmen müssen. Hyundai überarbeitet den Kleinwagen i20 und nimmt das als Anlass, die beiden Selbstzünder mit 75 und 90 PS aus dem Sortiment zu nehmen

  2. Alpina B7 Biturbo: Vor der Basis

    Alpina

    Der neue Alpina B7 Biturbo kommt vor dem ähnlich kräftigen BMW 760Li auf den Markt, setzt aber andere Akzente. Schon die Maschine unterscheidet sich: Alpina setzt auf einen Achtzylinder, BMW baut einen Zwölfzylinder ein

  3. Trump und Macron: Gegen die Hegemonie Irans den Nahen Osten neu ordnen

    Macron will nun auch die Atomvereinbarung mit Iran mit zusätzlichen Regelungen ergänzen. Dazu soll auch die "Präsenz Irans in der Region" verhandelt werden

  4. Mit aller Härte des Gesetzes gegen Antisemitismus?

    Wie Deutschland den Antisemitismus austreiben will und auch Linke und Liberale einen auf "Law and Order" machen. Kommentar

Anzeige