Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.396 Produkten

Florian Müssig 31

Pokémon Go: Arena-Update rückt näher Update

Pokémon Go: Arena-Update rückt näher

Niantic weist auf seinen Support-Webseiten auf die temporäre Deaktivierung der Arenen hin, macht aber keine Angaben über die Dauer. Los geht es am 19. Juni.

Die angekündigte Überarbeitung des Arena-Kampfsystems des Smartphone-Spiels Pokémon Go rückt offensichtlich näher: Auf den offiziellen Support-Webseiten findet man seit kurzem den (in nicht ganz astreinem Deutsch verfassten) Hinweis, dass alle Arenen demnächst für eine kurze Zeit deaktiviert werden. Nach den im Frühjahr veröffentlichen Monstern der zweiten Generation ist die Überarbeitung des Arena-Kampfsystems das zweite große Update, das in 2017 ansteht.

Ein konkretes Datum, wann das Arena-Update erscheinen wird, hat Niantic bislang nicht veröffentlicht. Ein denkbarer Zeitpunkt wäre jedoch Anfang Juli, wenn das Spiel seinen ersten Geburtstag feiert: Es wurde im Juli 2016 nach Ländern gestaffelt in den App-Stores von Apple und Google freigegeben. In Deutschland kann man Pokémon Go seit dem 13. Juli 2016 offiziell spielen.

Anzeige

Mittlerweile hat Niantic bekanntgegeben, dass die Arenen ab übermorgen (Montag, 19. Juni) deaktiviert werden. Bislang kann Niantic keine konkrete Uhrzeit benennen; vermutlich wird es hierzulande wie bei den letzten Events erst in den Abendstunden losgehen. Zur Dauer der Deaktivierung gibt es derzeit ebenfalls noch keine Info; vor der Wiederaktivierung dürfte aber noch eine neue App-Version (0.65 für Android, 1.35 für iOS) verteilt werden. (mue)

31 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Pokémon Go: Sommerpläne für Pikachu & Co.

    Pokémon Go: Sommerpläne für Pikachu & Co.

    Das Smartphone-Spiel Pokémon Go will an den Hype des vergangenen Sommers anknüpfen: mit einem einwöchigen Event, einem Parkfest in Chicago und Feiern in Europa und Japan. Ach ja, und das lange versprochene Arena-Update kommt auch.

  2. 1 Jahr Pokémon Go: Spaß, trotz allem

    1 Jahr Pokémon Go: Spaß, trotz allem

    Lahmende Server, schlechtes Wetter, renitente Monster: Aller Widrigkeiten zum Trotz erfreut sich Pokémon Go nach wie vor einer großen Spielergemeinde. Kurz vor dem ersten Geburtstag sorgen neue Arenen und Raids für neue Motivation.

  3. Pokémon Go: Niantic glättet die Wogen

    Pokémon Go: Niantic glättet die Wogen

    Ausgerechnet am letzten Tag des Sonnenwende-Events fiel Pokémon Go für zahlreiche Spieler aus. Niantic reagiert mit einem App-Update und einer Verlängerung des Events.

  4. Pokémon Go: 24 Stunden mit dem neuen Arena-System

    Pokémon Go: Gemischte Reaktionen auf neues Arenasystem

    Am Donnerstag Abend wurde das lange versprochene neue Arena-System für das Smartphone-Spiel Pokémon Go freigeschaltet. Nach Anlaufschwierigkeiten läuft das neue System mittlerweile halbwegs stabil – nachdem Niantic noch heftig an Details geschraubt hat.

  1. Pokémon Go: Tipps und Tricks, die ich gern vorher gewusst hätte

    Pokémon Go: 5 Dinge, die ich gern vorher gewusst hätte

    Trotz Herbsteinbruch bleibt Pokémon Go ein beliebtes Spiel: Überall sammeln Spieler des AR-Games fleißig kleine Monster. c't-Redakteure Jürgen Schmidt, Gerald Himmelein und Ronald Eikenberg fassen selbst erprobte Tipps zu Pokémon Go zusammen – von Einstiegshilfen bis zu Tricks für Fortgeschrittene.

  2. Pokémon fangen ohne Akku-Frust

    Pokémon Go Plus selbst gebastelt

    Die Pokémon-Jagd saugt schnell den Smartphone-Akku leer. Sparsamer gehts per Gratis-App: Sie informiert stormsparend über nahe Minimonster und sendet Push-Benachrichtigung – auch an Fitness-Tracker.

  3. Was Pokémon Go von Ingress und Shadow Cities lernen könnte

    Was Pokémon Go von Ingress und Shadow Cities lernen könnte

    Der weltweite Pokemon-Go-Hype ist ungebrochen – noch. Es langweilen sich bereits die ersten Spieler. Doch wie ein Blick auf Ingress & Co. zeigt, steckt in Pokémon Go viel mehr, als nur Monster zu fangen.

  1. Familientransporter: Neuer Citroën Berlingo wird fast zum Van

    Als der erste Citroën Berlingo 1996 auf den Markt kam, wurde er zum Trendsetter für Hochdachkombis und fand viele Fans bei Familien und Gewerbetreibenden. Kann der Nachfolger die alten Tugenden fortführen?

  2. Honda Monkey ist zurück

    Honda Monkey

    Die Honda Monkey ist der schlagende Beweis dafür, dass Größe bei der Legendenbildung keine Rolle spielt. Die Fan-Szene, die sich um das Bonsai-Bike entwickelt hat, nahm vor allem in Japan, aber auch in Amerika und Europa absurde Züge an. Retro ist in, Honda legt seine Monkey neu auf

  3. Autonomes Parken am Airport Hamburg

    alternative Antriebe, Autonomes Fahren

    Volkswagen, Porsche und Audi testen am Airport Hamburg das autonome Parken. Fahrer sollen vorm Parkhaus ihr Auto abgeben können – und während es einparkt und vielleicht auch Strom lädt, geht der Mensch bereits zum Gate. Noch ist das Areal gesperrt, aber die Technik funktioniert

  4. Türkische Staatsführung deklariert Wahlkampfauftritte um

    Osterreich und die Niederlande geben sich unnachgiebiger als der deutsche Außenminister Maas und werden aus Ankara angegriffen

Anzeige