Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.734.198 Produkten

Daniel Herbig

Performance in VR-Spielen messen: Nvidia veröffentlicht FCAT VR

Performance in VR-Spielen messen: Nvidia veröffentlicht FCAT VR

Nvidia hat ein Tool veröffentlicht, mit denen man die Performance von VR-Spielen präzise nachverfolgen kann. FCAT VR verträgt sich auch mit AMD-Karten.

Anzeige
HTC Vive (99HAHZ0xx-00)
HTC Vive (99HAHZ0xx-00) ab € 599,–

Nvidias FCAT steht jetzt auch in einer Version für VR-Spiele zum Download bereit. FCAT VR erfasst neben der Bildrate auch die Frametimes und weitere Größen, die vor allem für Entwickler von VR-Spielen oder Hersteller von Hardware interessant sind.

Anzeige

FCAT VR verträgt sich sowohl mit der HTC Vive als auch mit der Oculus Rift. Bei einer verbauten Nvidia-Grafikkarte bekommt FCAT VR seine Daten aus dem Treiber, Nvidia macht FCAT VR aber auch für Grafikkarten der Konkurrenz von AMD verfügbar. Dazu bezieht das "Frame Capture Analysis Tool" Daten aus dem Event Tracing von Windows oder der Performance-API von Steam. Die verwendete CPU spielt ebenfalls keine Rolle.

Quelle: NVIDIA GeForce

Um FCAT VR nutzen zu können, ist nicht zwangsläufig eine Capture-Karte notwendig, auch wenn diese Option zusätzlich zur Software-Lösung angeboten wird. FCAT VR kann kostenlos heruntergeladen werden. Nvidia stellt außerdem eine umfangreiche Anleitung zur Verfügung. (dahe)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Nvidia-Treiber GeForce 388.59 WHQL: Support für Titan V und Fallout 4 VR, viele offene Probleme

    Download Nvidia-Treiber GeForce 359.88 WHQL: Support für Titan V und Fallout 4 VR, viele offene Probleme

    Der neue Grafiktreiber unterstützt die High-End-Grafikkarte Titan V und soll für die VR-Version von Fallout 4 optimiert sein. Der Treiber verursacht allerdings auch noch einige Probleme.

  2. Hapto-Controller simuliert Berührungen in VR

    Hapto-Controller simuliert Berührungen in VR

    Der VR-Controller Hapto simuliert mit Druckknöpfen Berührungen in der virtuellen Realität. Oculus Rift, HTC Vive und weitere VR-Brillen sind mit dem Hapto kompatibel.

  3. PS4: 30 neue VR-Spiele im Frühling

    PS4: 30 neue VR-Spiele im Frühling

    Sony stellt für die nächsten drei Monate 30 neue Spiele für PlayStation VR in Aussicht. Einige davon sind für Oculus Rift und HTC Vive bereits erhältlich.

  4. Steam-Umfrage: Anteil der AMD-CPUs sinkt trotz Achtkern-Wachstum, VR und Linux statistisch irrelevant

    Steam-Umfrage: Anteil der AMD-CPUs sinkt trotz Achtkern-Wachstum, VR und Linux statistisch irrelevant

    Der neuesten Steam-Hardwareumfrage zufolge sinkt der Marktanteil von AMD-Prozessoren, obwohl Achtkern-CPUs zulegen. VR und Linux sind auf Steam quasi unbedeutend.

  1. VR-Pornografie und die Erwartungen der Menschen

    Britische Wissenschaftler haben Fantasien über VR-Pornografie als Aufgabe der Gestaltung der Mensch-Computer-Interaktion und mögliche moralische Konflikte erkundet

  2. Portal Stories VR im Test: Virtual-Reality-Portal ganz ohne Portale

    Portal Stories VR im Test: Virtual-Reality-Portal ganz ohne Portale

    Fans des Verwirrungs-Klassikers Portal haben mit "Portal Stories VR" eine sehr gelungene Virtual-Reality-Variante des Spiels entwickelt. Wir haben den kostenlosen (und leider viel zu kurzen) Titel durchgespielt.

  3. c't uplink 14.8: Geschenktipps, Gaming-Monitore, Oculus Touch und VR-Rucksack

    c't uplink 14.8

    Geschenke, Geschenke, Geschenke! In der aktuellen Ausgabe von c't uplink zeigen wir euch, was unter den Weihnachtsbaum eines Nerds gehört. Außerdem: Gaming-Monitore und VR-Zubehör.

  1. Löschanlagen-Ton zerstört Festplatten in schwedischem Rechenzentrum

    Rechenzentrum

    Der extrem laute Ton einer Gaslöschanlage hat in einem Rechenzentrum in Schweden zahlreiche Festplatten beschädigt. Der Börsenhandel in Skandinavien war deshalb stundenlang beeinträchtigt.

  2. heise devSec 2018: Call for Proposals um eine Woche verlängert

    heise devSec 2018: CfP um eine Woche verlängert

    Bis zum 29. April haben Experten nun noch Zeit, ihre Vorträge für die Konferenz zum Thema sichere Softwareentwicklung einzureichen.

  3. Erste Ausfahrt: Mercedes A 200

    Mercedes A-Klasse

    Die vierte A-Klasse ist ein hervorragendes Auto geworden, wie eine erste Ausfahrt zeigt. Eindrucksvoll ist der Vorsprung im Bereich Infotainment. Ein Modell für die breite Masse ist es aber nicht, denn Mercedes langt selbst für Kleinigkeiten heftig zu

  4. Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Test

    Kabellose Bluetooth-Kopfhörer: Neun Modelle im Vergleichstest

    Zwei winzige Ohrstöpsel, kein Kabel, keine Bügel – wem Komfort beim Musikhören wichtig ist, sollte zu kabellosen Ohrhörern greifen. Hält der Klang unter der gewonnenen Bewegungsfreiheit Schritt?

Anzeige