Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.703.358 Produkten

Dennis G. Jansen, Thorsten Leemhuis 12

Open-Source-Konferenzen gemeinnütziger Vereine sind steuerbegünstigt

Open-Source-Konferenzen eines gemeinnützigen Vereins steuerbegünstigt

Für fortbildungsfokussierte Konferenzen und Kongresse rund um Open-Source-Software ist meist eine Steuerbegünstigung möglich. Das stellte der Bundesfinanzhof jetzt in einem strittigen Fall klar.

Gemeinnützige Vereine zu Open-Source-Software können für fortbildungsfokussierte Konferenzen und Kongresse auf Steuervorteile hoffen. Der vom J and Beyond e.V. ausgetragene Joomla-Day und die Joomla-Conference sind beispielsweise von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit, wie der Bundesfinanzhof (BFH) im gerade zugestellten Gerichtsbescheid feststellte; die Frage der Umsatzsteuerermäßigung bei den Veranstaltungen zum quelloffenen Content Management System (CMS) hat das oberste deutsche Finanzgericht zur Klärung an das zuständige Finanzgericht zurück verwiesen.

Anzeige

Finanzamt und Finanzgericht hatten den gemeinnützigen Verein zuvor bezüglich der Konferenzen als wirtschaftlich auftretenden Veranstalter eingestuft und Steuern nachgefordert. Nach einer vom Finanzgericht abgewiesenen Klage gegen das zuständige Finanzamt konnte der gemeinnützig arbeitende Verein in Revision vor dem BFH nun einen Erfolg verbuchen, wie das Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software (Ifross) berichtet. Das Finanzamt kann aber wohl noch bis Anfang September eine mündliche Verhandlung beantragen, bevor der Gerichtsbescheid (21. Juni 2017 - Az. V R 34/16) zum rechtskräftigen Urteil wird.

Für den Rechtsstreit zur Klärung der Gemeinnützigkeit hatte der Verein im Juni letzten Jahre um Spenden gebeten. Dabei kamen die angepeilten 5000 Euro bereits innerhalb der ersten 24 Stunden einer Crowdfunding-Kampagne zusammen. (Dennis G. Jansen, Thorsten Leemhuis) / (thl)

12 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Apache-Konferenz kommt nach Berlin

    Apache-Konferenz kommt nach Berlin

    Die ApacheCon Nordamerika findet dieses Jahr in Kanada statt. Die Apache EU Roadshow kommt im Juni zur FOSS Backstage nach Berlin.

  2. Software-Engineering Preis: Arbeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft gesucht

    Gesucht

    Für den Software-Engineering Preis 2017, vergeben von der gemeinnützigen Ernst-Denert Stiftung, sind noch Themeneinreichungen möglich.

  3. Joomla 3.7: mehr eigene Gestaltungsmöglichkeiten

    Joomla 3.7

    700 neue Funktionen bringt die neue Version des Open-Source-Content-Management-Systems Joomla mit - neben zahlreichen Kleinigkeiten auch Elementares wie eigene Felder.

  4. Zerocat: Open Hardware bis zum Chip

    Eine gelbe Platine mit vielen Drähten

    Mit Zerocat will ein Berliner Hacker offene Hardware vorantreiben. Die Platine mit Parallax-Chip ist ein nachbaubares Projekt, das hilft, Laptop-Firmware auszutauschen.

  1. Joomla: Die besten Erweiterungen für das Open-Source-CMS

    Joomla Extensions Directory

    Mit Hilfe von Extensions lässt sich der Funktionsumfang des Open-Source-CMS Joomla ganz an die eigenen Bedürfnisse anpassen. c't hat eine Auswahl der praktischsten Erweiterungen zusammengestellt.

  2. Ist Open Source Software wirklich sicherer?

    Open Source-Software gilt als sicherer als proprietäre Software - doch stimmt das wirklich? Wir machen den Praxis-Check.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.7

    Kernel-Log-Logo

    Die neue Kernel-Version unterstützt AMDs neue Grafikchips. Ferner soll Linux 4.7 das Stromsparpotenzial moderner Prozessoren stärker ausschöpfen und Wartezeiten vermeiden, die bislang bei hoher Netzwerklast auftraten.

  1. Fahrbericht Audi A7 55 TFSI

    Wenn brandneue Smartphones das erste Mal in die Hände neugieriger Tester geraten, nennt man das gerne ein „Hands On“. Fahren kann das Ding auch. Vom hübsch gefalteten Blechkleid mal abgesehen, stecken aber gerade in den elektronischen Komponenten viele der Highlights der neuesten Generation

  2. Retro-Computer: C64 Mini erscheint mit 64 Spielen am 29. März für 80 Euro

    Retro-Computer: C64 Mini erscheint am 29. März für 80 Euro

    In den 80ern ein Klassiker und bald wieder auf dem Markt: Ein geschrumpfter Nachbau mit modernem Innenleben und 64 Spielen sollt als TheC64 Mini Ende März in den Handel kommen.

Anzeige