Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.702.466 Produkten

Martin Fischer 131

Nun auch in Deutschland: Microsoft Classic IntelliMouse für 40 Euro bestellbar

Nun auch in Deutschland: Microsoft Classic IntelliMouse für 40 Euro erhältlich

Microsoft Classic IntelliMouse

Bild: Microsoft

Microsoft bringt seine Microsoft Classic Intellimouse nun auch in Deutschland auf den Markt.

Im Oktober hatte Microsoft eine modernisierte Variante der IntelliMouse angekündigt, die jetzt auf dem deutschen Markt erscheint. Die Microsoft Classic IntelliMouse ist zum Preis von rund 40 Euro bereits bei mehreren Händlern gelistet, verfügbar soll sie in wenigen Tagen sein. Die Maus lässt sich auch direkt im Microsoft Store bestellen, kostet dann allerdings 43 Euro.

Anzeige

Im Vergleich zum Vorgänger ist die Classic IntelliMouse dank einer Abtastrate von 3200 dpi wesentlich genauer und leuchtet in weißer statt roter Farbe. Außerdem soll sie auch auf Glasoberflächen funktionieren (Blue-Track-Technik). Die Classic Intellimouse wiegt 129 Gramm und wird über ein USB-Kabel mit dem Rechner verbunden.

Drei der fünf Tasten lassen sich über die mitgelieferte Software Befehle zuweisen – das funktioniert allerdings nur unter Windows 10, 8.1., 8.0 und 7, nicht jedoch unter Windows 10 S oder anderen Betriebssystemen.

"Historisches Dokument": Die originale IntelliMouse

(mfi)

131 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Das neue Windows 10 S: viel Pro, etwas RT, etwas (festgenageltes) Bing

    Der seltsame Feature-Mix des Windows 10 S

    In einem FAQ-Dokument zeigt Microsoft Unterschiede der neuen Ausgabe Windows 10 S zu den bekannten Editionen Home und Pro.

  2. Microsoft Classic Intellimouse: Modernisierter Maus-Klassiker für 40 US-Dollar

    Microsoft Classic IntelliMouse: Wiedergeburt des Maus-Klassikers

    MIcrosoft bringt eine modernisierte Variante der Intellimouse in den Handel, die auch auf Glasoberflächen funktionieren soll.

  3. Nur für Rechts: Gaming Maus mit Display und 13 Beleuchtungs-Modi für 35 Euro

    Nur für Rechts: Gaming Maus mit Display und 13 Beleuchtungs-Modi für 35 Euro

    Die Gaming-Maus Cougar Surpassion lässt sich ohne Extra-Software mithilfe eines kleinen LC-Displays einstellen. Die kabelgebundene Maus ist ab 35 Euro erhältlich.

  4. Xbox Wireless Controller: Kompakter Drahtlos-Adapter für Windows 10

    Xbox Wireless Controller: Kompakter Drahtlos-Adapter für Windows 10

    Microsoft hat einen überarbeiteten, besonders kompakten Drahtlos-Adapter angekündigt, über den sich Xbox-Gamepads an Windows-10-Rechnern betreiben lassen. Außerdem gibt es drei neue Farbversionen des Xbox-Gamepads.

  1. Microsofts To-Do kann mit Wunderlist bisher nicht mithalten

    Microsoft To-Do kann mit Wunderlist bisher nicht mithalten

    Microsofts neue Aufgabenverwaltung liegt derzeit noch weit hinter dem Vorgänger Wunderlist zurück.

  2. Die Spielkonsolen Xbox One S und PS4 im Vergleich

    Die Spielkonsolen Xbox One S und PS4 im Vergleich

    Die Spielkonsolen Sony und Microsoft liefern sich derzeit einen Zweikampf um die Vormachtstellung im Wohnzimmer. Wir erklären die Unterschiede bei Technik und Spielen und geben Tipps zur Auswahl.

  3. Add-ons unter Microsoft Edge installieren - so geht's

    Sie möchten in Microsoft Edge Add-Ons wie Adblocker installieren? Wir erklären Ihnen, wie Sie die Erweiterungen für diesen Browser einbauen.

  1. Sternenexplosion: Amateur-Astronom beobachtet erstmals Beginn einer Supernova

    Astronomie: Amateur-Astronom beobachtet erstmals Beginn einer Supernova

    Der Argentinier Victor Buso widmet sich in seiner Freizeit der Astronomie: Nun ist es ihm offenbar als erstem Menschen überhaupt gelungen, die Anfänge einer Supernova abzulichten. Forscher erhoffen sich wichtige neue Erkenntnisse.

  2. Fritzbox 7583: Neuer AVM-Router für extraschnelles DSL

    MWC: Fritzbox 7583 für extraschnelles DSL

    Äußerlich gleich, innen flotter als der Vorgänger 7580: Die Fritzbox 7583 schafft an gebondeten G.fast-Anschlüssen maximal 3 GBit/s Downloadrate. Super Vectoring beherrscht sie aber auch.

  3. Klartext: Der Frosch, der Auto fährt

    Klartext

    Bei Comma.ai kann man sich an einem Open-Source-Projekt zum autonomen Fahren beteiligen. Das ist cool. Gründer George Hotz prahlt gern: "We are going to win autonomous cars." Das ist weniger cool. Ich verbreite etwas Ernüchterung

  4. Studie: IT-Freiberufler nagen nicht am Hungertuch

    Xing AG

    Selbständige werden häufig als Risikogruppe für Altersarmut dargestellt, was laut einer repräsentativen Allensbach-Studie zumindest für den IT-Bereich nicht zutrifft. Dort liege das frei verwertbare Monatsnetto-Einkommen für Freelancer bei fast 4700 Euro.

Anzeige