Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.527.223 Produkten

Oliver Diedrich 59

Neue Version 4.0 der Creative-Commons-Lizenz

Die Creative Commons haben den ersten Entwurf der kommenden Version 4.0 veröffentlicht und zu Kommentaren aufgefordert. Wie Diane Peters in einem Blog-Beitrag schreibt, standen bei dem Entwurf drei überordnete Design-Prinzipien im Vordergrund: die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Anwendern, die die aktuelle Version 3.0 der CC-Lizenzfamilie aufgrund von Widersprüchen zu nationalen Gesetzen nicht verwenden können; maximale Interoperabilität mit anderen Copyleft-Lizenzen; leichte Benutzbarkeit.

Auf einer eigenen Seite hat das CC-Team wichtige Änderungen und strittige Punkte, in denen Diskussionsbedarf besteht, zusammengefasst. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass bis Ende Mai Kommentare zum Draft 1 gesammelt werden, im Juni und September zwei weitere Vorabversionen erscheinen und die Version 4.0 gegen Ende des Jahres fertiggestellt ist. Der Erstellung des ersten Draft war eine interne Diskussion vorangegangen, die auf dem Creative Commons Global Summit 2011 startete. (odi)

59 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Google veröffentlicht eine Bildergalerie zum Trainieren neuronaler Netze

    Google bringt offene Bildersammlung zum Trainieren neuronaler Netze

    OpenImages ist eine Sammlung von 9 Millionen URLs zu Bildern, die unter der Creative-Commons-Lizenz stehen und mit Anmerkungen versehen sind. Mit ihnen können Entwickler künstlicher neuronaler Netze ihre Systeme trainieren.

  2. Programmiersprache: Neues Logo für R

    Neues Logo für R

    Das bisherige Logo der freien Programmiersprache für statistisches Rechnen und statistische Grafiken entsprach schon geraume Zeit nicht mehr den Ansprüchen an moderne Designs.

  3. .NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

    .NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

    Mehr als zwei Jahre nach der Erstankündigung hat Microsoft die Version 1.0 des .NET-Core-Frameworks veröffentlicht. Die zugehörigen Werkzeuge bleiben aber vorerst weiterhin im Preview-Status.

  4. BlackBerry verteilt Hotfixe für 10.3.2 auf alle Smartphones

    BlackBerry

    Das Update fixt Android Player und Kalender. Außerdem entfernt es den Client für die wegen Erfolglosigkeit eingestellte Videokonferenz-Lösung BBM Meetings.

  1. c't-Schlagseite 2008: Drahtlos-Angeln, Bio-Computer, Aufzug-Reset

    c't-Schlagseite 2008

    2008 wurde bei Ritsch+Renn drahtlos geangelt und Green IT hielt in die Schlagseiten Einzug. Außerdem: Ultraflache TV-Geräte, heruntergefahrene Aufzüge, und und und.

  2. Wikipedia berät über Distanzierung von Fotolizenz-Abzockern

    Urheberrechtsmissbrauch bringt Creative Commons in Verruf

  3. c't-Schlagseite: Und jährlich grüßt der Weihnachtsmann

    Die Schlagseiten aus c't 2006

    Der Weihnachtsmann hat auf der c't-Schlagseite Tradition. Wir haben Ihnen deshalb die Weihnachtsschlagseiten seit 2001 zusammengestellt. Frohe Weihnachten!

  1. Bitcoin erreicht zeitweise neues Rekordhoch über 1200 US-Dollar

    Bitcoin

    Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei dem Kryptogeld Bitcoin. Die Aussicht auf einen Bitcoin-Fonds in den USA und zunehmendes Interesse aus Japan verleihen der Währung nun einen erheblichen Aufwind.

  2. Südschleswig zurück an Dänemark?

    Der Dansk-Folkeparti-Vizechef tritt für eine Südausdehnung seines Landes bis an die Eider ein -aber ohne "Panzerschlacht"

  3. Toyota verbessert die Effizienz im Keramik-Katalysator

    Zugegeben, unter „Randgängigkeit” versteht man eigentlich das Bestreben einer Flüssigkeit, bevorzugt an der Behälterwandung zu strömen. Toyotas Verbesserung an keramischen Katalysatormonolithen hat eher mit dem gegenteiligen Problem zu tun – verlangsamter Gasbewegung am Rand

  4. King Donald vs. Deep State: Der "Sumpf" schlägt zurück

    Real Game of Thrones

Anzeige