Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.683.197 Produkten

Oliver Diedrich 59

Neue Version 4.0 der Creative-Commons-Lizenz

Die Creative Commons haben den ersten Entwurf der kommenden Version 4.0 veröffentlicht und zu Kommentaren aufgefordert. Wie Diane Peters in einem Blog-Beitrag schreibt, standen bei dem Entwurf drei überordnete Design-Prinzipien im Vordergrund: die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Anwendern, die die aktuelle Version 3.0 der CC-Lizenzfamilie aufgrund von Widersprüchen zu nationalen Gesetzen nicht verwenden können; maximale Interoperabilität mit anderen Copyleft-Lizenzen; leichte Benutzbarkeit.

Anzeige

Auf einer eigenen Seite hat das CC-Team wichtige Änderungen und strittige Punkte, in denen Diskussionsbedarf besteht, zusammengefasst. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass bis Ende Mai Kommentare zum Draft 1 gesammelt werden, im Juni und September zwei weitere Vorabversionen erscheinen und die Version 4.0 gegen Ende des Jahres fertiggestellt ist. Der Erstellung des ersten Draft war eine interne Diskussion vorangegangen, die auf dem Creative Commons Global Summit 2011 startete. (odi)

59 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. ESA stellt eigene Inhalte unter Creative-Commons-Lizenz

    ESA stellt eigene Inhalte unter Creative-Commons-Lizenz

    Das DLR hat es vorgemacht und auch die ESA hat es schon getestet: Nun kündigt die Europäische Raumfahrtagentur auch offiziell an, künftig so viel Material wie möglich unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlichen zu wollen.

  2. klimaaktiv Maker Challenge: Kreative Upcyling-Projekte gesucht

    Infografik Recycling

    Die Klimaschutzinitiative klimaaktiv sucht bis 19. April nachhaltige DIY-Projekte aus Österreich. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Reise zur Maker Faire in Rom.

  3. Syrischer Netzaktivist schon 2015 von Assad-Regime hingerichtet

    Syrischer Netzaktivist schon 2015 von Assad-Regime hingerichtet

    2015 brach der Kontakt zum 2012 verhafteten Bassel Khartabil ab – nun wurde bekannt, dass der Menschenrechtler und Kritiker der syrischen Regierung schon kurz darauf hingerichtet wurde.

  4. Wikimedia will Streit über Gemälde-Fotos vor den BGH bringen

    Richterhammer

    Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim wollen nicht hinnehmen, dass Bilder von ihren Exponaten ungefragt online gestellt werden, auch wenn das für das freie Wissensprojekt Wikipedia geschieht. Der Streit wird demnächst vor dem Bundesgerichtshof landen.

  1. c't-Schlagseite 2008: Drahtlos-Angeln, Bio-Computer, Aufzug-Reset

    c't-Schlagseite 2008

    2008 wurde bei Ritsch+Renn drahtlos geangelt und Green IT hielt in die Schlagseiten Einzug. Außerdem: Ultraflache TV-Geräte, heruntergefahrene Aufzüge, und und und.

  2. Wikipedia berät über Distanzierung von Fotolizenz-Abzockern

    Urheberrechtsmissbrauch bringt Creative Commons in Verruf

  3. c't-Schlagseite 2014: 3D-Drucker, Drohnen, XP-Zombies

    c't-Schlagseite 2014: 3D-Drucker, Drohnen, XP-Zombies

    2014 stellte Microsoft den Support für Windows XP ein - es mutierte zum Betriebssystem-Zombie. Weitere Themen der c't-Schlagseite: 3D-Drucker, Drohnen, fiese AGBs, Batman's Smartwatch und vieles mehr.

  1. Adblocker: Gute Chancen für Adblock Plus vor dem OLG Hamburg

    Adblocker: Gute Chancen für Adblock Plus vor dem OLG Hamburg

    In einem weiteren Verfahren setzt sich der Anbieter Adblock Plus Eyeo voraussichtlich gegen Verlage durch. Die Richter sahen keinen Wettbewerbsverstoß durch den Werbeblocker.

  2. "Textbombe" chaiOS: Apple stellt Abhilfe in Aussicht

    iphone

    In der kommenden Woche will Apple per System-Update verhindern, dass sich iPhone, iPad und Mac allein durch den Empfang einer Nachricht zum Absturz bringen lassen. Ältere iOS-Versionen dürften verwundbar bleiben.

  3. Gemeinsame Codebasis: Office für Mac soll schneller zu Windows-Pendant aufschließen

    Office für Mac

    Microsoft liefert wichtige Funktionen wie die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten auf dem Mac nach. Eine zusammengeführte Codebasis soll sicherstellen, dass neue Office-Funktionen künftig umgehend auf andere Plattformen kommen.

  4. NSA-Befugnis zur Massenüberwachung: US-Senat segnet Verlängerung ab

    NSA-Befugnis zur Massenüberwachung: US-Senat segnet Verlängerung ab

    Dank vieler Stimmen aus dem Lager der Demokraten hat der Senat ein umstrittenes Überwachungsgesetz für weitere sechs Jahre verlängert. Lange war darüber diskutiert worden, ob US-Bürger besser geschützt werden müssen.

Anzeige